Warum trägt dieser Hund einen Imkeranzug?

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Josh Kennett seinen Hund Bazz in einen Imkeranzug stecken muss, aber das ist einfach: Damit der Hund nicht von Bienen gestochen wird.

Eine bessere Frage könnte sein: WTF, Josh Kennett?



In der Tat ist dies eine seltsame Sache, aber es ist gar nicht so verrückt, wenn man noch einmal darüber nachdenkt, was für eine unglaubliche Sache die Nase eines Hundes ist. Es kann Drogen, Krebs, niedrigen Blutzucker, eine Bienenkrankheit, die als amerikanische Faulbrut bekannt ist, Sprengstoff, Überlebende in Trümmern, Termiten aufspüren - warte, was ist diese Biene nochmal?



Hunde bei kaltem Wetter

Amerikanische Faulbrut. Laut Psychology Today 'wird es durch Bakterien verursacht, die mikroskopisch kleine Sporen bilden, die jahrzehntelang überleben und sich schnell von Bienenstock zu Bienenstock ausbreiten können und alle Bienenlarven töten.'

Wenn die Infektion frühzeitig erkannt wird, kann der Bienenstock mit Antibiotika behandelt werden. Wenn nicht, muss der Bienenstock zusammen mit allen Geräten, die damit in Kontakt gekommen sind, zerstört werden.



Hundekleidung und Schuhe

Das sind schlechte Nachrichten. In den 1970er Jahren haben Pionierwissenschaftler in Maryland einen Hund ausgebildet, um die Krankheit aufzuspüren, und die Praxis hat sich seitdem durchgesetzt. Inspektionen finden jedoch normalerweise im Herbst und Winter statt, wenn die Kälte die Bienenaktivität erheblich verringert und verhindert, dass der Hund gestochen wird.

Josh Kennett hat diesen Luxus nicht. Er ist Imker in Tintinara in Südaustralien, wo die Winter nicht sehr kalt sind.

Nach langem Ausprobieren machte er laut ABC Australia seinen Hund zu einem Imkeranzug. Und nicht irgendein Imkeranzug, sondern der beste Imkeranzug, den es je gab. Dieses Ding stammt direkt aus einem Superhelden-Ninja-Imker-Comic.



Das einzige Problem: Bazz fühlt sich nicht wie ein Superhelden-Ninja, wenn er dieses verrückte Ding trägt. Aber ich wette, sogar Superman hatte ein paar harte Tage, nachdem er seinen Anzug von seiner Tante Margot angefertigt hatte. (Ich habe keine Ahnung, wer Supermans Anzug hergestellt hat.)

„Die einzige Herausforderung besteht jetzt darin, den Hund mit dem Anzug vertraut zu machen. Es ist schwierig, die Gewohnheiten eines Hundes über Nacht zu ändern “, sagte Kennett gegenüber ABC Australia. 'Um einen Hund vollständig zu vertuschen und zu erwarten, dass er dasselbe tut, braucht es Zeit, um sein Verhalten zu ändern und sich an diesen Anzug zu gewöhnen.'

Keine Sorge, der Hund ist ein Profi, der zuerst von einem Detektionshundetrainer, der regelmäßig Hunde auf Sprengstoff und Drogen trainiert, und dann von Kennett, der Bazz für die Arbeit mit Bienenstöcken geschult hat, umfassend geschult wurde. Sie reden langsam.



'Ja, es sieht ziemlich lustig aus', sagte Kennett in einem Audio-Interview, 'aber es scheint zu funktionieren.'

Gremlin-Hunde

Über ABC Australia