Wer wird Westminster gewinnen? Hier sind unsere Vorhersagen für den ersten Tag der Hundeausstellung

Wir wissen, dass es verrückt ist, Gewinner der Westminster Kennel Club Dog Show vorherzusagen. Mit einem Eintrag von 2.684 Hunden in 192 Rassen und Sorten - nun, viel Glück. Aber das hat die Anhänger der Hundeausstellung nie davon abgehalten, es zu versuchen. Hier sind unsere Westminster-Vorhersagen für Montag, den 16. Februar, wenn Hunde von Hunden, Spielzeugen, Nicht-Sportlern und Hüten beurteilt werden. (Hinweis: Die Abkürzung GCH steht für Grand Champion.)

Die Hundegruppe



Der Kampf wird wahrscheinlich zwischen dem letztjährigen Sieger, dem Bloodhound Nathan (GCH Flessners International S'Cess) und einem von mehreren Herausforderern stattfinden, angeführt von der 13-Zoll-Beagle Miss P (GCH Tashtins Lookin For Trouble) und dem Petit Basset Griffon Vendéen , Wilson (GCH M & Ms Angst vor dem Bart).



Whippets und Afghan Hounds sind innerhalb ihrer Rassen einer starken Konkurrenz ausgesetzt. Whippets sind immer starke Gruppenanwärter, und dieses Jahr ist Brazen (GCH Sporting Fields Shameless) derjenige, den man beobachten sollte.

Warum hat mein Shih Tzu kleine Klumpen?



NUMMER NEUN

Die Ergebnisse von Afghan Hound in Westminster sind nicht immer gut für die Top-Gewinner, da sich viele Richter in den letzten Jahren für weniger bekannte, aber ebenso nette Hunde entschieden haben. In diesem Jahr ist Matrix (GCH Tells Matrix Reloaded) zu schlagen, aber achten Sie auf Rachel (GCH Criston Enchanted), Ryder (GCH Exlysta Widder Ciel Noir) oder Wally (GCH Thaons Wallstreet), wenn er auftaucht.

Und sparen Sie nicht den Ridgeback (GCH Rachel Raquel Welch von Malabo), den Windhund (GCH Grandcru Giaconda) oder den Otterhound - besonders wenn DUI (GCH Aberdeens Under The Influence) auftaucht. Nathan the Bloodhound war 2014 der Top Hound und gewann 87 Hound Groups und 24 Best in Shows. Aber die anderen waren nicht gerade Faulenzer: Miss P gewann 19 BIS, Brazen 14, Matrix 17 und Wilson zwei.

Die Spielzeuggruppe



Mit dem im letzten Jahr dominierenden Toy, Classie the MinPin, der im Ruhestand ist, ist das Feld dieses Jahr für einige Schwergewichts-Hitter offen, angeführt vom Pommerschen Danny (CH Hitimes What The Inferno) und dem Chihuahua Sonnito (GCH Sonnus Filho (Sanchez). Diese beiden endeten 2014 fast unentschieden, Danny hat Sonnito mit 28 BIS auf 27 verdrängt. Danny, der nach dem ersten Monat des Jahres 2015 der zweitgrößte Hund aller Rassen ist, muss die Rasse noch zuerst gewinnen, und er ' Ich werde dort von Pom Hard-Hitter Spanky herausgefordert (GCH CH Starfires Spank Me Hard Call Me Crazy).

Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass die beiden Besten von einem Hund mit niedrigerem Rang verdrängt werden, nämlich dem Papillon Jackson (GCH Involo, der König des Pops) mit „nur“ 18 BIS-Siegen und dem Mops JJ (GCH CH Hill Country's Tag I) bin es), mit acht Top-Auszeichnungen. Der Mops wird in seiner Rasse einer harten Konkurrenz durch Sirius Endeavour von GCH Caper ausgesetzt sein, sollte aber ein Konkurrent sein, wenn er es in die Gruppe schafft. Der Top-Shih Tzu des letzten Jahres, GCH Hallmark Jolei Rocket Power (Gewinner von 16 BIS-Preisen), sollte sich als harter Konkurrent erweisen, wenn er auftritt, ebenso wie der Affenpinscher. Und niemals die Pekinesen in Westminster rabattieren!



Die nicht-sportliche Gruppe

Diese Gruppe wurde im letzten Jahr von der schwarzen Standard-Pudelflamme (GCH Dawin Hearts On Fire) dominiert, aber es gibt einen Shar-Pei namens Tinsel (GCH Shines Deck The Halls), der stetig aufsteigt und sich als geeigneter Herausforderer erweisen könnte. Flame gewann letztes Jahr 47 BIS, Tinsel sieben.

Fast jede andere Wahl fällt in die Kategorie der Verärgerten, aber suchen Sie nach dem Xoloitzcuintli Armani (GCH Bayshore Georgio Armani, Gewinner von neun BIS im Jahr 2014), der in der Endgruppe steht, sowie nach dem Keeshond Cubit (Maßeinheit der GCH Skyline) , auch 7 BIS gewinnt) und welcher der drei besten Bichon Frise es aus der Rasse schafft. Behalten Sie auch die Bulldogge, die Französische Bulldogge und den tibetischen Spaniel im Auge.

Die Hütegruppe

Der Old English Sheepdog war eine (fast) unaufhaltsame Kraft, seit er vor zwei Jahren die Reserve BIS aus den Klassen in Westminster gewann. Swagger (GCH Bugaboos Picture Perfect) hat im vergangenen Jahr 88 BIS-Preise gewonnen, um ihn auf Platz 2 aller Rassen zu parken. Und er gewann 147 Herding-Gruppen, um dorthin zu gelangen. Als Referenz können die meisten Hunde nicht mehr als 170 Shows pro Jahr besuchen, vorausgesetzt, sie gehen zu jedem verfügbaren Show-Datum.

Swagger ist also derjenige, den es zu schlagen gilt. Aber er ist schlagbar. Ihn herauszufordern wird der Puli Charlotte GCH Cordmaker Topsy Turvey (Gewinner von 15 BIS) sein; der Cardigan Welsh Corgi Coco (GCH Riverside Telltail Coco Posh, der Swagger im Westminster des letzten Jahres um den ersten Platz geschlagen hat); der walisische Pembroke Corgi Etta (GCH Coventry Just A Little Crush); und der derzeitige Spitzenreiter aller Rassen im Jahr 2015, das Deutsche Schäferhund-Gerücht (GCh Lockenhaus 'Gerücht hat es gegen Kenlyn). Achten Sie darauf, dass auch Bouvier, Shetland Sheepdog und Bearded Collie dabei sind.

Das war's für die Beurteilung am Montag. Wenn es etwas mit den meisten Westminstern zu tun hat, werden einige der Favoriten im Zuchtring von mutigen (oder verrückten) Richtern geschlagen, die es wagen, auf einen weniger bekannten Hund und Hundeführer hinzuweisen. Und das macht es interessant.

Die vier Gewinner des Montags kehren zurück, um sich den Gewinnern der Sporting, Working und Terrier-Gruppe am Dienstag anzuschließen und am Dienstagabend um die Best-in-Show zu kämpfen - eine Nacht, in der die Träume für einen Hund verwirklicht werden und andere auf 'Wir haben unser Bestes versucht' absteigen. Und in Westminster ist das alles, was Sie tun können.

Folgen Sie der Westminster Kennel Club-Hundeausstellung auf Facebook, um weitere Updates zu erhalten. Wir halten Sie auf Dogster auf dem Laufenden. Sie können das Live-Streaming aller Rassen auf westminsterkennelclub.org und in der offiziellen Westminster Show App 2015 sehen. Die Show wird Montagabend von 20 bis 23 Uhr live auf CNBC ausgestrahlt. ET (17 bis 20 Uhr) und Dienstagabend in den USA von 20 bis 23 Uhr. ET (17 bis 20 Uhr PT). Einzelheiten zur erneuten Ausstrahlung finden Sie in Ihren lokalen TV-Listen. Die Masters Agility Championship in Westminster wird am Sonntag, 15. Februar, von 12 bis 14 Uhr ausgestrahlt. (9 bis 11 Uhr PT) bei Fox Sports.