Was ist GDV bei Hunden und warum müssen Hunde mit Anzeichen von GDV einen Tierarzt aufsuchen?

Wenn Sie nach einer großen Mahlzeit aufgebläht sind, brauchen Sie normalerweise nur ein paar Gläser Wasser (und vielleicht ein Nickerchen). Aber das Aufblähen bei Hunden kann zu einem tödlichen Zustand werden, der bei Hunden als Magen-Dilatations-Volvulus oder GDV bekannt ist.

Was ist GDV bei Hunden?

Ein Hund, der krank aussieht und unter einer Decke schläft.



GDV kann für Hunde tödlich sein - kennen Sie also die Anzeichen. Fotografie fotoedu | Thinkstock.

Am häufigsten als Aufblähung bezeichnet, ist GDV bei Hunden eine schnell fortschreitende Magen-Darm-Erkrankung, die für Ihren Hund tödlich sein kann. 'Es ist ein Zustand, in dem sich der Magen auf sich selbst dreht und sich dann mit Flüssigkeit und Gas ausdehnt', erklärt Dr. John Gicking, DVM, ein vom Vorstand zertifizierter Notfall- und Intensivtierarzt bei BluePearl Veterinary Partners. 'Es führt dann dazu, dass Hunde in einen Schockzustand geraten und große Schmerzen verursachen.' Da der Magen anschwillt, ist die übliche Bezeichnung für GDV Aufblähen - aber Ihr Haustier kann andere Arten von Aufblähen erfahren, z. B. durch Fremdkörper oder unverdautes Futter.



'GDV ist eine Bedingung, die ich als' Flugzeugabsturz der Veterinärmedizin 'bezeichnet habe', fügt Dr. Marty Goldstein, DVM, Autor von, hinzuDie Natur der Tierheilungund Gründer von Nature's Blend Hundefutter. Während Dr. Goldstein feststellt, dass GDV am häufigsten bei Hunden großer Rassen mit tiefem Brustkorb wie der Deutschen Dogge, dem Deutschen Schäferhund, dem Windhund, dem Standardpudel und dem Bernhardiner vorkommt - und dies ist normalerweise auch mit älteren Haustieren verbunden -, ist dies eine Erkrankung, die kann Hunde jeder Rasse, jedes Alters und jeder Größe betreffen.

Was sind die Symptome von GDV bei Hunden?



Laut Dr. Angela Hughes, DVM, PhD, Leiterin der Veterinärgenetikforschung bei Wisdom Health, ist das offensichtlichste klinische Zeichen für GDV bei Hunden das Würgen - wenn Ihr Hund aussieht, als würde er sich übergeben, aber es kommt nichts auf. Ihr Haustier kann auch andere Anzeichen von Bauchschmerzen zeigen, z. B. ängstlich erscheinen und auf den Bauch zurückblicken, stehen und sich strecken oder sabbern oder keuchen. „Nach einiger Zeit merkt man vielleicht, dass ihr Bauchbereich aufgebläht aussieht - als hätte sie einen Basketball geschluckt“, erklärt sie. Es ist jedoch möglicherweise nicht immer offensichtlich, insbesondere bei größeren Hunden mit mehr Muskelmasse, da es den vergrößerten Magen verbergen kann.

Mit fortschreitender Erkrankung wird Ihr Hund wahrscheinlich schwach und kann sogar zusammenbrechen und nicht mehr stehen oder gehen können. 'Ihr Tierarzt kann auch feststellen, dass die Herzfrequenz des Hundes erhöht ist, sein Puls sich schwach anfühlt und sie schneller als normal atmet', fügt Dr. Hughes hinzu.

Denken Sie, es ist GDV? Was tun gegen GDV bei Hunden?

Suchen Sie sofort eine Behandlung auf, sobald Sie bei Hunden Warnzeichen für GDV sehen. 'Oft können diese Hunde sehr schnell abnehmen ... so dass Sie weniger als eine Stunde Zeit haben, um Pflege zu suchen', warnt Dr. Hughes. 'Zeit ist definitiv von entscheidender Bedeutung, denn je länger sich der Magen ausdehnt und die Blutversorgung des Hundes beeinträchtigt ist, desto mehr Schaden wird dem Gewebe zugefügt und desto schlechter ist die Überlebensprognose.' Leider sagt Dr. Hughes, dass die gemeldeten Sterblichkeitsraten für GDV bei Hunden zwischen 15 und 28 Prozent liegen.

Fleischbällchen für Hunde



'Je länger sich die Diagnose und Behandlung verzögert, desto schlimmer wird es dem Hund', fügt Dr. Gicking hinzu. 'Sie müssen so schnell wie möglich zu einem Tierarzt gehen ... und wenn Sie nicht zu Hause sind oder nachts oder am Wochenende, suchen Sie einen Notfalltierarzt. GDV ist ein chirurgischer Notfall. “

Ein Tierarzt wird Ihr Haustier sofort röntgen. GDV bei Hunden hat einen großen, gasgefüllten Magen, der den größten Teil des Bauches Ihres Hundes einnimmt. Dr. Goldstein erklärt, dass ein Tierarzt Ihren Hund mit intravenösen Flüssigkeiten und manchmal sogar Sauerstoff stabilisiert und gleichzeitig das Gas im Magen Ihres Hundes dekomprimiert. 'Wenn der Magen verdreht ist, kann er von Ihrem Tierarzt vorübergehend von außerhalb des Körpers entleert werden, gefolgt von einer Operation, um ihn zu lösen. Dann kann er an der Bauchdecke festgeheftet werden, um zu verhindern, dass er erneut auftritt', fügt er hinzu.

So verhindern Sie GDV bei Hunden

Wie können Tierhalter GDV bei Hunden verhindern, bevor dies geschieht? Während die Ursachen von GDV bei Hunden noch nicht vollständig geklärt sind, sagt Dr. Hughes, dass der Verzehr einer größeren Mahlzeit einmal täglich - im Gegensatz zu zwei oder mehr kleineren Mahlzeiten - und das Essen von einer erhöhten Plattform aus das Risiko für die Entwicklung dieser Erkrankung zu erhöhen scheint . 'Es tut auch nicht weh, den Lebensmittelkonsum durch die Verwendung von Fütterungshilfen - wie einer' Aufblähschale '- zu verlangsamen oder sie zu trainieren, langsamer zu essen', sagt sie.



Möglicherweise möchten Sie auch die Bewegung und die Wasseraufnahme Ihres Hundes für eine Stunde vor sowie ein oder zwei Stunden nach den Mahlzeiten einschränken, um das Risiko zu verringern. 'Stress kann auch eine Rolle spielen. Wenn Sie also versuchen, den Stress Ihres Hundes zu senken, können Sie ein Aufblähen oder ein GDV-Ereignis verhindern', sagt Dr. Hughes.

Vorschaubild: Fotografie GeorgePeters | iStock / Getty Images Plus.