Wofür sind Hundeklauen überhaupt?

Haben Hunde Daumen? In den laufenden, langsam brennenden Evolutionsprozessen passen sich Körperteile an, verändern sich oder bleiben zurück. Einige dieser Kleinigkeiten geraten als Überreste in die Schwebe - sie sind immer noch da, aber sie erfüllen keinen Zweck mehr.

Denken Sie an Ihr Steißbein oder Steißbein oder vielleicht an Ihren Anhang. Ersteres zeigt, dass Menschen in einer älteren Konfiguration früher Schwänze hatten und letzteres einst eine Verdauungsfunktion hatte. Wie sich herausstellt, haben Hunde zwar Daumen, aber auch sie wurden in den Schnäppchenkorb des Nutzens verbannt. Hundetaukrallen, historisch „Taukrallen“ oder „Taukrallen“ geschrieben, sind weitgehend atavistische Anhänge, die Hunde bis heute behalten.



Fakten zum Hund: Was sind Hundetaukrallen?

Ganz nah und ganz persönlich mit Hundetaukrallen.

Ganz nah und ganz persönlich mit Hundetaukrallen.



Jede Haushundepfote hat vier primäre Zehen. Jeder Haushund hat auch eine fünfte Ziffer auf den Vorderpfoten, die dieselbe allgemeine Position einnimmt wie der Daumen auf der menschlichen Hand. Aus diesem Grund werden sie oft als Daumen eines Hundes bezeichnet. Diese fünfte Ziffer ist die Hundetaukralle. Möglicherweise stellen Sie beim Gehen oder Spielen mit Ihrem Hund fest, dass die Taukrallen der Vorderpfote beim Gehen nicht die Erde berühren. Welchen Zweck erfüllt die Taukralle?

Was machen Hundetaukrallen?

Wofür sind Hundetaukrallen überhaupt?

Wofür sind Hundetaukrallen überhaupt?



Die vordere Taukralle eines Hundes hat mehrere Funktionen, auch wenn sie geringfügig sind, einschließlich Gleichgewicht und Stabilität, wenn sich Hunde über unebenes Gelände bewegen oder nach dem Schwimmen landen. Die vordere Taukralle gibt einem Hund Unterstützung und Kontrolle während der normalen Pflege, insbesondere wenn Hunde ihre Köpfe und Gesichter reinigen. Möglicherweise bemerken Sie sogar, dass Ihr Hund davon Gebrauch macht, wenn er zufrieden an seinem Lieblingskauspielzeug nagt.

Hundealbum Cover

Was ist mit Hintertaukrallen?

Hundetaukrallen treten manchmal bei einem Welpen auf

Hundetaukrallen treten manchmal an den Hinterbeinen eines Welpen auf.

Wenn wir jedoch über Hundetaukrallen sprechen, denken die meisten Leute wahrscheinlich an das schlaffe, nutzlose Ding mit einer kleinen Kralle am Hinterbein eines Hundes. Sie können die Zwischenarbeit der Evolution in Bewegung mit den Hinterklauen sehen. Alle Hunde haben vorne Taukrallen, aber die meisten Hinterklauen sind lediglich genetische Anomalien.



Wenn die vorderen Klauen durch Knochen und Bänder mit den Vorderpfoten eines Hundes verbunden sind und eine eingeschränkte, aber ausgeprägte Funktionalität aufweisen, tun die Taukrallen des Hinterbeins überhaupt nichts. Hintere Taukrallen treten, wenn sie vorhanden sind, in einiger Entfernung von der hinteren Pfote auf. Diese Taukrallen werden nur durch einen kleinen Hautlappen befestigt, ohne dass eine andere Befestigung am Bein erfolgt, weder durch Bänder noch durch Knochen.

Hunde mit doppelten Taukrallen

Hunde haben manchmal doppelte Taukrallen.

Hunde haben manchmal doppelte Taukrallen.

Selten wie sie sind, gibt es Hunderassen, die üblicherweise mit funktionellen Doppeltaukrallen an beiden Hinterbeinen geboren werden! In der Tat gibt es einige Hunderassen, für die die doppelte Taukralle nicht nur vorhanden ist, sondern eine Rassestandardanforderung. Für Konformationsshows des American Kennel Club müssen Mitglieder der Rassen Beauceron, Briard und Great Pyrenees doppelte intakte Taukrallen vorlegen.



Craigslist Schwimmbäder

Es gibt andere Hunderassen, die gelegentlich Gastgeber für doppelte Taukrallen sind. Dazu gehören anatolische Schäferhunde, australische Schäferhunde, Estrela-Sennenhunde, isländische Schäferhunde und spanische Mastiffs. Was ist die Gemeinsamkeit? Sie werden feststellen, dass dies alles große oder riesige Hunderassen sind und alle Arbeitshunde, die die funktionelle Doppel-Taukralle für Stabilität in unebenem Gelände verwenden.

Entfernung der Hinterklaue

Eine Hundeklauenoperation.

Eine Hundeklauenoperation.



Wie das Steißbein und der Blinddarm beim Menschen neigen wir dazu, Hundeklauen vorne oder hinten nur dann zu bemerken, wenn sie verletzt sind. Hintere Taukrallen, die bei den meisten Hunden keine wirkliche materielle Verbindung zum Körper haben, neigen beunruhigend dazu, sich an Dingen zu verfangen. Dies führt zu zerrissenen oder zerrissenen Taukrallen und nicht wenig Blutvergießen bei Unfällen. Einige Hundebesitzer wählen eine chirurgische Option. Wenn die Hinterklauen früh im Leben eines Welpen entfernt werden, besteht das Risiko einer späteren Freak-Verletzung.

Die Entfernung der Hinterklaue ist typisch für Menschen mit neugeborenen Welpen, obwohl sie weder universell noch medizinisch notwendig ist. Während des ersten Besuchs eines Welpen beim Tierarzt kann eine Tauklauenentfernungsoperation durchgeführt werden. In diesem sehr frühen Stadium werden die Schmerzen minimiert und die Erholungszeiten verkürzt. Daher ist eine frühzeitige Operation der Hintertaukrallen teureren und schmerzhafteren Operationen aufgrund von Verletzungen als erwachsene Hunde vorzuziehen.

So wie die Rassestandards für einige Hunde das Vorhandensein der hinteren Taukrallen vorschreiben, bestehen andere auf deren Entfernung. Ein Beispiel ist der Bouvier des Flandres, auch bekannt als Cowherd of Flanders oder Flemish Cattle Dog. Der AKC-Rassestandard besagt eindeutig, dass in Fällen, in denen ein Bouvier des Flandres „mit Taukrallen geboren wird, diese entfernt werden müssen“. Diese Bestimmungen gelten natürlich nur für Hunde, die in Exterieurshows eingetragen werden.

Hundetaukrallen: Atavistisch, aber wunderbar

Ein Hund nach einer Taukrallenoperation.

Ein Hund nach einer Taukrallenoperation.

Die chirurgische Entfernung von Taukrallen innerhalb weniger Tage nach der Geburt ist daher entweder eine ästhetische oder eine vorbeugende Entscheidung. Zwei der Hunde, die ich in meinem Leben besessen habe, hatten Hinterklauen und beide lebten ein langes, volles, unfallfreies Leben mit diesen entzückend schlaffen kleinen Ziffern. Hunde, die Tauklauenverletzungen erleiden, sogar an der Vorderpfote, und die Operation aus der Not heraus haben, erholen sich vollkommen gut. Nehmen Sie zum Beispiel diesen Yorkshire Terrier.

Das Nennen einer Taukralle als Daumen eines Hundes ist nicht ganz korrekt, da er nicht so beweglich oder funktionell ist wie unsere gegensätzlichen Daumen, mit einigen bemerkenswerten Fällen bei größeren Hunderassen. Ich habe online ein entzückendes Video gefunden, das zeigt, wie nützlich die vorderen Taukrallen sein können, wenn Sie mit Hunden Eisfischen.

Hat Ihr Hund Hinterklauen? Gibt es da draußen doppelte Dewclaw-Leser? Wir würden uns freuen, Ihre Fotos zu sehen und Ihre Taukrallengeschichten in den Kommentaren zu hören!

Vorschaubild: Fotografie von Shutterstock.

Merrick Texas Taffy