Wir sprechen mit Schauspieler John Schneider über seine Hunde, die befürchtet haben, bei Überschwemmungen vermisst zu werden

Der Schauspieler, Sänger und Filmemacher John Schneider kann die Hoffnungslosigkeit eines Haustierelternteils bezeugen, wenn ein geliebter Hund vermisst wird oder in Gefahr befürchtet wird.

Der Schauspieler - bekannt für seine Darstellung von Bo Duke in der beliebten Serie der 1970er bis 1980er JahreDie Herzöge von Hazzardund seine heutige Hauptrolle in der Tyler Perry OWN Network-ReiheDie Haves und die Have Nots- hatte ernsthafte Angst, als er befürchtete, seine Tiere hätten die jüngsten Überschwemmungen in Louisiana nicht überlebt.



Das unabhängige Filmstudio von Schneider, die John Schneider Studios in Holden, Louisiana, nahmen Wasser auf, als die nahe gelegenen Flüsse einen Rekordhochwasserspiegel erreichten und tief liegende Gebiete überschwemmt wurden.



Schneider war am 13. März nicht in der Stadt, als das Wasser auf sein 58 Hektar großes Grundstück und das seiner Nachbarn floss. Zwei seiner vier Hunde, Stormy und Gumbo, waren gesund und munter. Aber Schneider hatte die nicht beneidenswerte Erfahrung, aus der Ferne Angst vor den beiden anderen zu haben, Gravy und Duke, die sich frei auf dem Studiogelände bewegen dürfen und verschwunden sind, als der Wasserstand schnell anstieg.

John Schneider, abgebildet mit seinen Hunden: Stormy, Duke, Gravy und Gumbo. Die beiden größeren Hunde Gravy und Duke wurden bei einem kürzlich in Holden, Louisiana, durchgeführten Hochwasserereignis als vermisst befürchtet. (Foto von Matthew Thornbury)



Studiomitarbeiter und Freunde halfen bei der Suche nach den vermissten Tieren.

'Als die Hunde vermisst wurden, geriet ich in Panik', sagte Schneider. 'Meine Fantasie ließ sie auf einem Picknicktisch durch die Stromschnellen des Tickfaw (Flusses) schweben.'

Einige suchten sogar nach Booten, die sich sorgfältig durch Schneiders rustikales Ateliergelände bewegten. Zum Glück wurden die Hunde, sobald das Hochwasser zurückging, sicher und gesund auf der trockenen Veranda eines der Gebäude gefunden, die dem Hochwasser entkommen waren.



warum Hunde Dreck essen

'Die Leute, die zur Rettung kamen und nach den Welpen suchten, haben mich sehr glücklich gemacht', sagte Schneider. 'Die Tatsache, dass sie aufhören würden, was sie taten, um Soße und Herzog zu finden, stellte mein Vertrauen in die Menschheit wieder her.'

Eine rustikale Szene aus dem Gelände der John Schneider Studios, in der die geliebten Haustiere Gravy und Duke verschwunden sind, als das Grundstück nach dem Überlaufen der örtlichen Flüsse überflutet wurde. (Foto von Kara Martinez Bachman)

Soße - von der Schneider spekuliert, dass sie teilweise Shar-Pei ist - wurde aus einem örtlichen Tierheim gerettet, als Schneider dem Hund in seinen Ateliers ein Zuhause für immer gab.



'Ich fand sie an einem Familientag im Livingston Parish Animal Shelter', sagte er. „Sie hat sich sofort an mich gekuschelt und es war Liebe auf den ersten Blick! Sie ist die Matriarchin des Schneider-Hundeclans. “

Der andere Hund, Duke, hat einen Namen, der an Schneiders TV-Familie von damals erinnert, als er die Hügel und Täler des fiktiven Hazzard County durchquerte.



'Duke ist ein Pitbull, der von einem Besatzungsmitglied hier zurückgelassen wurde, das keine Ahnung hatte, wie groß er schließlich werden würde', sagte Schneider. 'Bei ungefähr 100 Pfund ist es gut, dass er die meiste Zeit schläft ... wenn er nicht isst!

'Wir sagen, wenn Duke sprechen könnte, würde er nur' Woah! 'Sagen', scherzte Schneider.

Hundebesitzer John Schneider hat einige coole Erfahrungen in seinem Leben gemacht. Neben seiner Karriere in Fernsehen, Film und Country-Charts lebte er bei der Musiklegende Johnny Cash. (Foto von Matthew Thornbury)

Zwei geliebte Tiere stundenlang verschwinden zu lassen, ist etwas, das sich kein Elternteil wünschen würde, aber wie jeder bezeugen kann, gibt es Gelegenheit, darüber nachzudenken, warum diese besonderen Haustiere uns so viel bedeuten.

'Haustiere freuen sich immer, uns zu sehen', sagte Schneider. „Sie wollen nur ein Haustier am Kopf oder einen Kratzer hinter dem Ohr.

'Ich denke, sie spiegeln das' Wir 'wider, das wir wirklich gerne wären', sagte er.

Schneider - der heutzutage einen vollen Terminkalender hat, an dem gearbeitet wirdDie Haves und die Have Notsund seine eigenen Filme - nehmen sich einen Moment Zeit, um Zeit mit seinen vierbeinigen Freunden zu verbringen.

'Ich streichle die Welpen den ganzen Tag', sagte er. 'Ich versuche, niemals an einem von ihnen vorbei zu gehen, ohne sie gut zu kratzen oder am Bauch zu reiben.'

Schneider sagte, seine Hunde würden auch 'fast alles tun', um ihn zum Fangen zu bringen, und brachten ihm oft Gegenstände in der Hoffnung, dass er sich daran hält.

'Es gibt kein rundes Objekt im Studio, das keine Zahnspuren aufweist', sagte Schneider.

John Schneider als Jim Cryer über The Haves and Have Nots. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Tyler Perry Studios)

Sicherlich werden Schneiders Hunde den nötigen Komfort bieten, wenn die schwierige Arbeit, das Studio wieder funktionsfähig zu machen, fortgesetzt wird.

Petsmart Hundepfeife

'Wir müssen mehr außerhalb des Eigentums filmen, bis die Bereinigung abgeschlossen ist, aber ich glaube, wir werden im Mai wieder einsatzbereit sein', sagte Schneider über das Eigentum, das für seine eigenen Filme und für Indie-Produktionen, Werbespots und Werbespots verwendet wurde weitere Projekte.

Zusätzlich zu der Wohlfühl-Stimmung und der Unterstützung durch seine Hunde sagte Schneider, er sei bei so viel Erholungsarbeit weiterhin positiv, indem er sich auf die Veröffentlichung seines Horror-Satire-Films am 29. März auf DVD und VOD freue.Erstickt. Schneiders erster Film zeigt eine Schar erkennbarer Darsteller aus dem Horror-Genre.

'Ich bin sehr gespannt auf die Veröffentlichung vonErstickt', Sagte Schneider. „Es gibt mir einen Schwerpunkt. Lenkt mich von Schlamm, Sand und Wahrsagerei überall im Studio ab. “

Aber sicherlich hilft nichts mehr dabei, dass sich die Dinge richtig anfühlen, als Mitglieder dieses vierfüßigen Schneider-Hunderudels zu sehen, die auf ein Fangspiel und einen Kratzer hinter den Ohren warten.

Um weitere Fotos von John Schneider und seinem Rudel zu sehen, folgen Sie ihm auf Facebook.