Wir unterhalten uns mit der Künstlerin Mary Engel über ihre pun-tastischen Hundeskulpturen

Sie haben noch nie so etwas wie Mary Engels Skulpturen gesehen. Der in Athen, Georgia, lebende Künstler fertigt Tiermodelle an und bedeckt sie dann mit gefundenen Gegenständen, die auf pun-geschmackvolle Weise in die Namen der Kreaturen einfließen. Also MarysBlauer WachhundStück ist bedeckt mit - ja, Sie haben es erraten - Hunderten von Zifferblättern.

Hier werfen Sie einen Blick:



Blauer Wachhundvon Mary Engel.



Da dies Dogster ist, haben Sie vielleicht auch vermutet, dass ein Großteil von Marys Kunst Hunde-Themen hat. Sie sagt, dass sie es als Kind immer geliebt hat, mit Tieren zusammen zu sein, und oft Bilder von Hunden, Katzen und Schweinen gekritzelt hat. Bevor sie Bildhauerin wurde, war sie eine Töpferin, die Teekannen und Gläser gern mit Tierfiguren verschönerte. Dann erreichte sie einen Wendepunkt, an dem „die Tiere wichtiger wurden als das Schiff“, sagte sie, „und ich hörte auf, Töpfe zu machen, und es ging nur um die Tiere.“

Ich sprach mit Mary über die Feinheiten ihres künstlerischen Prozesses, die Gefahren der Arbeit mit Haifischzähnen und warum das Bedecken eines Hundes mit Hunderten von Würfeln dazu führen kann, dass Sie kurz davor stehen, verrückt zu werden.



Watch Dog and Spot von Mary Engel.

Dogster: Mit welchen Prozessen und Methoden erstellen Sie Ihre Skulpturen?

Mary Engel:Sie bestehen aus Draht und Netz, also mache ich aus Draht einen Umriss und baue dann mit dem Netz Volumen auf. Darüber hinaus ist es fast wie Pappmaché, aber eine wirklich starke Version, die Stofflagen enthält, und ich wickle das um das Netz, um eine Oberfläche zu schaffen. Ich füge dem und dann den Objekten Epoxid hinzu.



Blum Watch Dog von Mary Engel.

Wie lange dauert es, alle Objekte hinzuzufügen?

Ich mache jeweils einen kleinen Abschnitt, da das Abbinden des Epoxids eine Stunde dauert. Ich werde es mit den Objekten verwechseln, also werde ich nach einem Wachhund oder Porzellanvögeln Ausschau halten, wenn es sich um einen Vogelhund handelt. Ich umgebe mich einfach mit all den Objekten. Wenn ich baue, muss ich über Gleichgewicht und Schwerkraft sowie die Form nachdenken, aber es wird sehr intuitiv und unbewusst und ich verliere mich einfach in der Oberfläche, während ich sie erschaffe.

Glücklichvon Mary Engel.

Mit so etwas wieGlücklichGab es einen Punkt, an dem Sie fast das Gefühl hatten, verrückt zu werden?

Ein kleines bißchen ja! Ich habe es auch mit noch winzigeren Objekten gemacht - Würfel sind ein Viertel Zoll groß und ich habe sie in zwei Hälften geschnitten, um die Oberfläche gleichmäßig zu halten. Aber ich liebe jede Phase des Prozesses: Ich mag es, ihn zu bauen; Ich mag es, die Leute zu treffen, von denen ich die gefundenen Gegenstände bekomme - wie jemanden zu treffen, der eine Sammlung von 3.000 winzigen Zwergpudeln hat. Ich verliere mich auch beim Ausfüllen aller Räume. Es gibt tatsächlich einen Begriff dafür: 'Horror Vacui' - die Notwendigkeit, Raum auszufüllen.

Erinnerst du dich, wie viele Würfel du für Lucky benutzt hast?

Ich nicht, aber es sind Hunderte und Hunderte.

Roter Welpevon Mary Engel.

Wo finden Sie die meisten Objekte, die Sie für die Skulpturen verwenden?

Ich liebe es zu reisen und gehe zu all diesen Flohmärkten, Junk-Läden und Antiquitätengeschäften, wenn ich außer Landes bin. Manchmal erstelle ich das Formular in dem Wissen, dass ich es beispielsweise mit Uhren oder scharfer Munition abdecken werde, also werde ich nach diesen Dingen Ausschau halten. Dann stoße ich manchmal auf ein bestimmtes Objekt oder eine bestimmte Farbe, wie ein Türkis, und lasse mich davon inspirieren.

Haben Sie Objekte ausprobiert, die aus irgendeinem Grund nicht funktionierten?

Haifischzähne. Es ist eine coole Sache, Haifischzähne am Strand zu finden und zu benutzen, aber es war einfach keine interessante Oberfläche.

Stellevon Mary Engel.

Hast du selbst Hunde?

Ich habe zwei. Gabrielle hat eine Art Schnurrhaar, also ist vielleicht ein Terrier in ihm, und dann ist Tinkerbelle braun mit schwarzen Markierungen, also ist vielleicht ein bisschen Boxer da.

Hund pinkelt auf Weihnachtsbaum

Wie reagieren Gabrielle und Tinkerbelle auf die Skulpturen anderer Tiere?

Manchmal liegen sie neben einem im Garten, aber sie sind mittlerweile ziemlich an sie gewöhnt. Ich habe andere Hunde bellen lassen und auf sie reagieren lassen. Ich hatte eine Ausstellung im South Carolina State Museum und ich habe es geliebt, einige der Hunde zu sehen, die an meinen Skulpturen bellen und an meinen Skulpturen schnüffeln - das nehme ich als das größte Kompliment. Ich hatte auch einen Hund, der gerne auf sie pinkelte, was ich auch schmeichelhaft finden sollte. Aber für meine Hunde sind die Skulpturen überall im Haus, also sind sie vielleicht so an sie gewöhnt, dass sie nicht dazu neigen zu reagieren.

Roter Wachhundvon Mary Engel.

Haben Sie Skulpturen Ihrer eigenen Hunde geschaffen?

Ich habe - es ist gerade eine Arbeit in Arbeit, bei der sie auf den Beinen tanzen. Sie sind einfach so verliebt ineinander und lieben es zu spielen. Tinkerbelle kam nur für eine Nacht zu einer Zeit, als Gabrielle sehr traurig war, dass unser alter Hund gestorben war, aber Tinkerbelle hat ihn nur aufgehellt. Also, ja, ich mache gerade ein Stück über sie.

Fifi von Mary Engel.

Welche denkwürdigen Reaktionen hatten Sie, als die Leute Ihre Skulpturen sahen?

Manchmal ist es wie: 'Oh, ich hatte dieses Schmuckstück!' So kann es Erinnerungen für Menschen wecken, besonders wenn sie das Gefühl haben, ich könnte die Anwesenheit ihres eigenen Tieres einfangen, vielleicht durch die Pose. Außerdem sehe ich oft Leute, die nervös über sie lachen, und ich sage ihnen, dass es in Ordnung ist zu lachen - ein Pudel mit Tausenden von Pudeln ist lustig!

Es gibt auch die wirklich schönen Geschichten, von denen ich höre, wie jemand, der in der schlimmsten Zeit seines Lebens ein Stück im Kinderkrankenhaus gesehen hat, aber es hat ihnen Freude gemacht, einen wirklich verspielten Hund zu sehen, der mit allen verschiedenen Porzellanfiguren bedeckt ist. Das bedeutet mir viel.

Weitere Informationen zu Mary Engel finden Sie auf ihrer Website. Provisionen beginnen bei 6.000 US-Dollar.