Update zu Malteser von GA Puppy Mill versteigert

Segne die Dogster Force Group! Diese großartigen Dogster behalten den Überblick über die Aktivitäten der Welpenmühle und lassen den Rest von uns wissen, was passiert. In diesem Fall ist es die Situation, von der ich Ihnen letzte Woche über 200 Hunde erzählt habe, die durch den Tod der verstorbenen Welpenmühlenfrau zurückgeblieben sind. Wie ich letztes Mal berichtete, entschied der örtliche Richter in Bartow County, dass sie die Hunde einfach versteigern würden, ohne sie zu kastrieren / zu kastrieren und ohne ihnen auch nur die Grundversorgung zu geben.

verrückt shih tzu



Southern Comfort Maltese Rescue (SCMR) rief um Hilfe und Hundeliebhaber (einschließlich unserer Dogster!) Machten Hilfe. Mit Hilfe der Humane Educational Society von Chattanooga (HES) und Small Paws konnte SCMR die „Züchter“ überbieten und 44 Hunde retten, von denen 20 Malteser sind. Hier ist ein Link zu der Geschichte, die auf einem lokalen Fernsehsender lief.


Einer der sehr beunruhigenden Aspekte dieser Geschichte ist die scheinbar inzuchtfähige Natur (Wortspiel definitiv beabsichtigt) von Bartow County. Wenn Sie sich die Fakten ansehen - Richter ordnet an, dass Hunde sofort verkauft werden, ohne zu kastrieren oder medizinisch versorgt zu werden. Personen, die Bieter registrieren, fragen sie bei der Anmeldung, ob sie „Züchter“ sind. Auktionatoren, die versuchen, Hunde für verkauft zu erklären, bevor Retter bieten können, verteidigen die tote Frau durch Die Polizei sagte: 'Sie hat das Beste getan, was sie von diesen Hunden konnte' (oh, komm schon, wir reden über 206 !!!!! Hunde). Die Menge, die Tatsache, dass es dem örtlichen Tierheim gelungen ist, 30 der Malteser zu vertreiben, die verkauft werden sollten, bevor die Retter sie bekommen konnten, und schließlich die extreme Wut gegenüber den Rettern - das Ganze stinkt nach einer ganzen Grafschaft, die eine Menge Geld verdient aus der Gebärmutter von missbrauchten Hunden. Diese Leute sind nicht dumm oder uninformiert! Sie sind gierig! Sie möchten nicht, dass ihnen jemand den Schaden sagt, den sie anrichten, da dies dazu führen könnte, dass sie ihn in Frage stellen.



Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass die beteiligten Personen einige durcheinandergebrachte Prioritäten haben. Sie mögen am Sonntag in ihre Kirchen gehen und sich für „gerettet“ erklären, aber ich muss mich fragen, welchen Himmel sie anstreben. Ich muss mich nur fragen, wann sie dort ankommen, wie sie all den Hunden begegnen, denen sie geschadet haben.

Schwänze der Freude



Wie wäre es, wenn Sie hier auf der Erde verlangen würden, dass die Staats- oder Bundesbeamten einen langen, genauen Blick auf Bartow County werfen? Könnte es sein, dass Missouri und Arkansas um die neue Welpenmühlenhauptstadt Nordamerikas kämpfen?