Tipps für das „Potty Bell“ -Training

Viele Leute bringen ihrem Hund gerne bei, eine Glocke zu läuten, damit der Hund dem Besitzer sagen kann: 'Ich muss jetzt töpfchen!'

Töpfchentraining kann für Hunde eine großartige Fähigkeit sein, aber es muss richtig gemacht werden. Hier sind einige Tipps, wenn Sie über ein Töpfchentraining für Ihren Hund nachdenken:



  • Sie können Ihren Hund erst dann trainieren, wenn Ihr Hund ein Töpfchen hat. Der erste Schritt beim Töpfchen-Training Ihres Hundes besteht darin, Ihrem Hund beizubringen, dass außerhalb des Hauses der Ort ist, an dem er eliminieren muss. Tipps zum Töpfchentraining für Ihren Hund finden Sie in diesem Artikel, den ich vor einigen Jahren für Karen Pryor Clicker Training geschrieben habe: So trainieren Sie Ihren Welpen mit Töpfchen auf Clicker-Art.
  • Hängen Sie die Leine Ihres Hundes in die Nähe der Glocke. Eines der größten Probleme beim Töpfchentraining ist, dass der Hund, sobald er „Glocke = draußen“ versteht, ständig klingeln kann, damit er nach draußen gehen und Spaß haben kann. Hier ist die größte Regel des Töpfchentrainings -Wenn Sie die Töpfchenglocke läuten, gehen Sie an der Leine nach draußen, um eine Töpfchenpause einzulegen, und das war's!Ihr Hund sollte nicht klingeln und freien Zugang zum Hinterhof erhalten. Wenn Ihr Hund klingelt, sollten Sie sich automatisch an die Leine nehmen, ihn zum vorgesehenen Töpfchen bringen und warten. Sei sehr langweilig - kein Spiel, keine Leckereien, keine Aufmerksamkeit usw., bis sie auf die Toilette geht. Dann können Sie sie belohnen, wie Sie möchten (behandeln, ziehen, spazieren gehen usw.). Wenn sie nicht innerhalb von fünf oder zehn Minuten auf die Toilette geht, bringen Sie sie zurück ins Haus.
  • Einige Hunde haben Angst vor den Glocken und zögern, sie so fest zu berühren, dass sie entweder mit den Pfoten oder der Nase läuten. Sie können verschiedene Indikatoren für diese Hunde auswählen - einen Kratzer an der Tür, einen „Easy“ -Knopf, den sie drücken können usw.
  • Sie sind sich nicht sicher, wie Sie Ihren Hund trainieren sollen, um die Töpfchenglocke zu läuten? Vielleicht gefällt Ihnen dieser schnelle, kurze und einfache Artikel von Jess Rollins auf Petexpertise.com, House Training Your Dog Using a Bell.

Töpfchen können großartige Kommunikationshilfen für Hunde und ihre Leute sein, aber sie können schief gehen, wenn der Hund lernen darf, dass Töpfchenglocke = lustige Spielzeit ist, wann immer ich will! Indem Sie Ihrem Hund keinen freien Zugang zum Hof ​​gewähren und ihm nur als Reaktion auf die Glocke Möglichkeiten zur Beseitigung an der Leine bieten, lernt er, dass Töpfchenglocke = Ausscheidungspause und nicht „Zeit für Hundepartys“. Wenn Sie mit Ihrem Hund eine Hundeparty veranstalten möchten, können Sie dies natürlich tun, nachdem sie eliminiert wurde.