Tenterfield Terrier

Schnelle Fakten

  • Gewicht: 7 bis 10 Pfund
  • Höhe: 10 bis 12 Zoll

Das Aussehen eines Tenterfield Terrier

In die Augen eines Tenterfield Terriers zu schauen bedeutet, in seinen Charakter zu schauen. Seine ovalen, tief gefärbten Peeper zeigen Wachsamkeit und Intelligenz. Die großen, aufrechten Ohren lassen auch auf einen intensiven Hund schließen.



Tenterfield Terrier sind kompakt und gut proportioniert, mit definierten Schnauzen und starken Truhen. Sie sind nicht stark bemuskelt, aber dennoch stark für ihre Größe. Der Schwanz wird oft angedockt, aber in einigen Ländern wie Australien, wo das Andocken jetzt illegal ist, bleibt er intakt und kräuselt sich munter über dem Rücken.

Tenterfield Terrier sind am häufigsten in Trikolore zu sehen, mit Schwarz und Braun auf einem weißen Kittel und einem schwarz-braunen Kopf mit weißen Markierungen. Particolored ist auch zu sehen.



Züge

  • Deutliche schwarze und / oder braune Kopfmarkierungen
  • Extrem lebhafte Augen
  • Hingabe an seinen Besitzer
  • Verspielte Einstellung
  • Lebensdauer: 12 bis 14 Jahre

Idealer menschlicher Begleiter

  • Wohnungsbewohner, solange Sie Ihrem Hund genügend Bewegung geben
  • Aktive Besitzer
  • Haushalte ohne kleine Kinder
  • Haushalte ohne andere Haustiere (es sei denn, Ihr Tenterfield Terrier ist gut sozialisiert)

Wie sie leben wollen

Der Tenterfield Terrier ist ein treuer und lebhafter Hund, sehr aufmerksam und aktiv. Diese Hunde sind ihren Besitzern gewidmet und bleiben an Ihrer Seite. Sie lieben Spiele, die helfen, sie zu beschäftigen und Ärger zu vermeiden.

petco Hundetraining Bewertungen



Tägliche Bewegung ist ein Muss für diesen verspielten kleinen Terrier. Wenn Sie Ihren Tenterfield Terrier in einen Hundepark bringen, stellen Sie sicher, dass er frühzeitig mit anderen Hunden in Kontakt gebracht wurde. Andernfalls ist er eher aggressiv gegenüber ihnen. Es ist auch wichtig, Ihren Tenterfield Terrier mit Menschen in Kontakt zu bringen. Sie werden nicht für Haushalte mit kleinen Kindern empfohlen.

Das Fell des Tenterfield Terrier ist sehr pflegeleicht und benötigt nur ab und zu ein Bürsten und ein Bad.

Dinge, die Sie wissen sollten

Wie viele Terrier neigt der Tenterfield Terrier dazu, das zu jagen, was er als 'Beute' ansieht. Dies könnte die Kinder oder die Familienkatze bedeuten. Lassen Sie sich nicht von der geringen Größe dieses Hundes täuschen - er ist hartnäckig und geschickt, was bedeutet, dass dieses Verhalten, obwohl es komisch erscheinen könnte, im Keim erstickt werden muss.



Das Trainieren eines Tenterfield Terrier ist eine Freude, da sie für jede Aktivität geeignet sind, aber hartnäckig sein können.

Tenterfield Terrier neigen dazu, Patellas (dislozierte Kniescheiben) zu luxieren, daher sollten diejenigen mit dieser Störung nicht gezüchtet werden.

Tenterfield Terrier Geschichte

Es wird angenommen, dass der Ursprung des Tenterfield Terrier ein Foxterrier-Typ war, der im Großbritannien des 19. Jahrhunderts gefunden wurde. Es wurde der Mini Foxie oder Little Foxie genannt. Kleinere und kleinere Hunde wurden entwickelt, um ausgezeichnete Ratter zu machen. Die Rasse kam tatsächlich in ihren modernen Zustand in Australien, wo sie 2002 in den Australian National Kennel Council aufgenommen wurde.



Es ist nach der Stadt New South Wales benannt, in der George Woolnough ein engagierter Fan der Rasse war. Heute ist der Tenterfield Terrier in Australien beliebt und wächst als Begleithund in Großbritannien und den USA.