Rezept: Doggie Trail Mix

Ich liebe Snacks für unterwegs. Ich fülle meine Taschen oft mit Hundefutter für tägliche Spaziergänge und Training, aber manchmal reicht das tägliche Knabbern nicht aus, um die Welpen zu interessieren. Also habe ich angefangen, eine Mischung aus hundefreundlichen Snacks zu kreieren, die für einen Hund unterwegs taschenfreundlich sind. Mit Doggie Trail Mix können Sie kreativ werden. Verwenden Sie, was Sie im Haus haben und was Sie und Ihr Hund gerne essen! Es ist eine großartige Möglichkeit, die Speisekammer zu reinigen.

iPad-Spiele für Hunde

Was Sie für Doggie Trail Mix benötigen:

Ungesüßtes Getreide wie Cheerios.



Machen Sie die Hündchen-Trail-Mischung mit ungesüßtem Getreide wie Cheerios. Fotografie von Samantha Meyers.

• Kibble - Wenn es eingemischt ist, merkt niemand, dass es sich um ein Abendessen handelt
• Dehydriertes Obst, Gemüse und Fleisch
• Trockene Hundeköstlichkeiten
• Ungesüßtes Getreide (wie Cheerios)
• Ungesalzene Brezeln
• Plastiksandwichbeutel oder Einmachglas



Wie man Doggie Trail Mix macht:

Brezeln.

Ungesalzene Brezeln sind eine weitere gute Zutat für Doggie Trail Mix. Fotografie von Samantha Meyers.

  1. Sammeln Sie Zutaten und zerbrechen Sie sie in für Ihren Hund geeignete Stücke
  2. Obst, Gemüse und Fleisch dehydrieren - das kaufe ich oft schon fertig. Es gibt viele großartige Früchte, Gemüse und Fleisch auf dem Markt (sowohl für Menschen als auch für Hunde), die einfach sind und keine zusätzlichen Zutaten enthalten. Aber wenn Sie Ihre eigenen machen möchten, schneiden Sie Ihre Zutaten auf und legen Sie sie auf ein Backblech im Ofen bei 200 Grad Fahrenheit. Überprüfen und drehen Sie alle 30 Minuten, bis die Zutaten trocken sind. Dies kann eine Weile dauern, also tun Sie es an einem Tag, an dem Sie zu Hause sind und keine Pläne haben zu gehen.
  3. Geben Sie die Zutaten in den Beutel oder das Glas. Beachten Sie, dass ich keine bestimmten Mengen oder ein Rezept für dieses habe. Ich mache gerne Knabbereien und getrocknetes Gemüse / Fleisch zum Hauptteil meiner Mischung, gefolgt von Artikeln wie Hundefutter, Müsli und Brezeln. Auf diese Weise ist es gesund, aber Ihr Hund ahnt immer wieder, was als nächstes kommt.



Vorschaubild: Fotografie von Samantha Meyers.

Anmerkung des Herausgebers:Dieser Artikel erschien in der Zeitschrift Dogster. Haben Sie das neue Dogster-Printmagazin im Handel gesehen? Oder im Wartezimmer Ihres Tierarztbüros? Melden Sie sich jetzt an, damit das Dogster-Magazin direkt an Sie geliefert wird!

Auf der Suche nach gesunden menschlichen Snacks? Schauen Sie sich diese natürlichen energiesparenden Snacks an >>



Weitere hundefreundliche Rezepte erhalten Sie auf Dogster.com:

  • 5 einfache hundefreundliche Rezepte
  • Rezept: Fleischbällchen für Hunde - und Menschen
  • Kokosöl Rezepte für Hunde: Einfache Leckereien, die Ihre Welpen lieben werden