Rezept: Hundefreundliche Burritos

Diese sind großartig, weil Sie buchstäblich alles (natürlich hundefreundlich) in dieses praktische und köstliche Paket packen können. Menschenfutter, Hundefutter - mit diesen hundefreundlichen Burritos ist alles Freiwild. Hier sind einige grundlegende Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, aber viel Spaß damit! Sie und Ihr Hund werden den kreativen Prozess genießen.

Was Sie brauchen, um hundefreundliche Burritos zuzubereiten:

  1. 1 Mehl Tortilla. Ich mag die Mini, aber Sie können auch größere machen und sie in entsprechend große Scheiben für Ihren Hund schneiden.
  2. Einfache, knochenlose, hautlose Hühnerbrust
  3. Hundefreundliches gedämpftes Gemüse (Karotten, Erbsen, Kartoffeln, grüne Bohnen, Kürbis - um nur einige zu nennen)
  4. Hundefreundliches rohes Gemüse
  5. Erdnussbutter (ohne Zuckerzusatz)
  6. Lieblingsknabberzeug

Anleitung für hundefreundliche Burritos

  1. Legen Sie die Tortilla aus.
  2. Füllen Sie mit Hundefreuden.
  3. Den Burrito rollen.
  4. Legen Sie Erdnussbutter auf den Rand der Tortilla, damit sie zusammen bleibt. Sie können auch etwas in Ihre Tortilla geben, um ein Herausrutschen zu verhindern.

Vorschaubild: Fotografie von Samantha Meyers.



Anmerkung des Herausgebers:Dieser Artikel erschien in der Zeitschrift Dogster. Haben Sie das neue Dogster-Printmagazin im Handel gesehen? Oder im Wartezimmer Ihres Tierarztbüros? Melden Sie sich jetzt an, damit das Dogster-Magazin direkt an Sie geliefert wird!



Vatertagshunde

Sam ist ein Hundeliebhaber, Schriftsteller, Bäcker, Handwerker und Instagrammer. Wenn sie nicht schreibt, dekoriert sie Kekse in ihrem Blog SugaredAndIced.com oder zeigt ihre Hunde @FrenchHuggs_ und @Quinnstadoodle.

Weitere hundefreundliche Rezepte finden Sie auf Dogster.com:



  • 5 einfache hundefreundliche Rezepte
  • Rezept: Fleischbällchen für Hunde - und Menschen
  • Kokosöl Rezepte für Hunde: Einfache Leckereien, die Ihre Welpen lieben werden