Ramona the Love Terrier wird mit BarkCare von einem hauseigenen Tierarzt untersucht

Vor ein paar Wochen hat Ramona, die Liebesterrierin, ihre Taukralle gebrochen und im Sand gegraben. Obwohl es nicht schlecht aussah, waren wir besorgt genug, um unseren Tierarzt anzurufen. Die schlechte Nachricht: Wir könnten sie entweder mit einer geplanten Wartezeit von 90 Minuten in die Notaufnahme bringen oder einen Termin für die nächste Woche vereinbaren.

Dieses Foto zeigt Ihnen, wie Ramona den Tierarzt besucht:



Wir wünschten, wir hätten etwas über BarkCare gewusst. Für 99 US-Dollar schickt der Dienst einen Tierarzt, um einen Hausbesuch zu tätigen. Früher war es auf New York City beschränkt, jetzt expandiert es nach San Francisco, der Stadt, in der Ramona und Dogster zu Hause sind.

Am Ende haben wir Ramona aufgenommen, um die Taukralle zu untersuchen und ihre Aufnahmen zu aktualisieren. Obwohl die Tierärzte in unserer üblichen Tierklinik fürsorglich und freundlich sind, zitterte sie die ganze Zeit.



BarkCare war eine andere Geschichte. Neulich erschien Dr. Rob Proietto im Dogster-Hauptquartier, um Ramona zu untersuchen. Die Taukralle hat einen Daumen hoch. Es war über dem Verwundbaren schnell gebrochen.

Ramona, ein berüchtigter Flirt, bezauberte Dr. Rob gründlich. Er bemerkte sogar eine Beule an ihrer Schulter - eine Entzündung durch die Schüsse, die sie gerade erhalten hatte. (Hätte sie nicht nur diese Aufnahmen gemacht, hätte ein BarkCare-Tierarzt sie verabreichen können.)



Dr. Rob empfahl uns, ihre Zähne mit natriumarmer Hühnerbrühe zu putzen, eine billigere Alternative zu dem enzymatischen Reiniger, den wir in der Klinik abgeholt haben. Ansonsten bekam sie ein sauberes Gesundheitszeugnis.

Ramona fühlte sich mit Dr. Rob total wohl und landete auf ihrem Rücken für einen professionellen Bauchkratzer. Wenn Tierärzte Hunde zu Hause sehen, können sie tatsächlich ein besseres Gefühl für ihre Gesundheit bekommen, sagte Proietto. Die Panik, die manche Hunde beim Tierarzt verspüren, kann beispielsweise Herzerkrankungen maskieren. 'Das Keuchen kann ein leises Murmeln vertuschen', sagte er. 'Ihre Herzfrequenz ist zu Hause viel niedriger.'

Ein weiterer Bonus: BarkCare bietet eine kostenlose Untersuchung für neu adoptierte Rettungswelpen an. Das wäre schön gewesen, als wir Ramona zum ersten Mal in unserem Haus willkommen geheißen haben.

So sieht ein BarkCare-Besuch aus:

BarkCare-Ärzte sind speziell in Ohrkratzern geschult.

Ramona wird in einer normalen Tierklinik geschüttelt, aber ein Nasenlecken war ihr einziges Anzeichen von Nervosität bei Dr. Rob.

Der Love Terrier hat ein großes Herz, wie medizinisch bestimmt.

Dr. Rob verschrieb eine Bauchmassage.

Eine letzte Sache zu überprüfen: Ramonas strahlend weiße Zähne.

Am Ende hatte Ramona Dr. Rob als ihren Menschen beansprucht.

Um mehr über BarkCare zu erfahren, besuchen Sie die Website und die Facebook-Seite.

Hundesprühfarbe