Quiz: Wie gut kennen Sie die Top-Hunderassen des American Kennel Club?

Stimmen Sie dem größten Teil des Landes bei der Auswahl einer Hunderasse zu oder möchten Sie eine Rasse finden, die etwas ungewöhnlich ist? Woher kommt Ihre Lieblingsrasse in der jährlichen Rassenregistrierungsstatistik des American Kennel Club?



Aber zuerst ein Quiz:

1. Welche drei Rassen haben am längsten den ersten Platz belegt?



Der Labrador Retriever ist jetzt in seinem 23. Jahr und bindet den Rekord für aufeinanderfolgende Jahre mit dem Pudel. Der Cocker Spaniel hatte 23 Jahre lang ebenfalls den Spitzenplatz inne, aber das war nicht in Folge. Das Labor scheint nicht die Absicht zu haben, sich zu bewegen.



2. Welche Rasse steigt in der Rangliste am schnellsten auf?

Die französische Bulldogge ist in den letzten zehn Jahren um 323 Prozent auf den 11. Platz gestiegen - ihren bisher höchsten Rang.



3. Was ist die beliebteste Rasse in New York City?

Der Top-Hund von NYC ist die Bulldogge, gefolgt von der französischen Bulldogge, dem Labor, dem Deutschen Schäferhund und dem Golden Retriever. Möchten Sie sehen, welche Rasse Ihre Stadt am beliebtesten ist? Schauen Sie sich hier die Rangliste des AKC an.



4. Was ist die einzige Riesenrasse, die jemals den ersten Platz belegt hat?

Der Bernhardiner war die Spitzenrasse der 1890er Jahre. Es ist die einzige Rasse Nr. 1, die danach nie wieder in den Top 10 auftaucht.

5. Was ist die einzige Made in the USA-Rasse, die den ersten Platz belegt?

Der Boston Terrier, seit sechs Jahrzehnten eine Top-10-Rasse, erreichte in den 1910er und 1930er Jahren zweimal den ersten Platz.

6. Was erfreut sich immer größerer Beliebtheit, kleine oder große Hunde?

Überraschenderweise sind es große Hunde, die die größten Schritte auf der Beliebtheitsleiter machen. In den letzten zehn Jahren wechselte Dobermann Pinscher von 22 auf 12; Deutsche Doggen von 27 bis 16; und Berner Sennenhunde von 47 bis 32.

7. Welche Rasse Nr. 1 wurde wahrscheinlich stark von zwei Filmstar-Hunden beeinflusst?

Bevor es Eddie gab, bevor es Benji gab, bevor es Lassie gab, gab es Rin Tin Tin - und vor ihm gab es Strongheart. Strongheart und Rin Tin Tin, beide Deutsche Schäferhunde, waren die ersten Tier-Superstars. Kein Wunder also, dass Deutsche Schäferhunde während und kurz nach ihrem Ruhm zur Top-Rasse der 1920er Jahre wurden - bis der Zweite Weltkrieg ihre Popularität zunichte machte. Nach dem Krieg wurden sie wieder zu Favoriten, seitdem immer zu den vier besten Rassen.

Mein Hund hat eine Erkältung

8. Nennen Sie eine einst beliebte Rasse, deren Popularität im letzten Jahrzehnt abgenommen hat.

Unter den Rassen, die gefallen sind, sind Dackel (von 5 bis 10), Shih Tzu (von 9 bis 15), Chihuahua (von 10 bis 22), Cocker Spaniels (von 14 bis 29), Möpse (von 12 bis 31), Miniatur Pinscher (von 19 bis 53) und Pekingese (von 37 bis 77). Fürchte dich nicht: Popularität ist nicht immer gut. Und Rassen, die fallen, kommen oft zurück.

9. Was war die beliebteste Rasse in den USA in dem ersten Jahrzehnt, in dem AKC Aufzeichnungen führte?

Der englische Setter regierte in den 1880er Jahren, vielleicht passend, weil der erste im AKC registrierte Hund ein englischer Setter namens Adonis war.

10. Nennen Sie die Top 10 Rassen des Jahres 2013. Bonus: in Ordnung!

1: Labrador Retriever
2: Deutscher Schäferhund
3: Golden Retriever
4: Beagle
5: Bulldogge
6: Yorkshire Terrier
7: Boxer
8: Pudel
9: Rottweiler
10. Dackel

Wo steht deine Rasse? Eine vollständige Liste finden Sie in den Rassestatistiken des AKC.

Erfahren Sie mehr über Hunde und Rassen auf Dogster:

  • 10 besten Apartment Hunderassen
  • Was sind die Top-Dog-Filme aller Zeiten?
  • Die Top-Hunde des Hip-Hop
  • Die besten kleinen Hunde gut mit Kindern

Über den Autor:Caroline Coileist Autor von 34 Hundebüchern, darunter die meistverkaufte Barron-Enzyklopädie der Hunderassen. Sie hat für verschiedene Publikationen geschrieben und ist derzeit Kolumnistin für AKC Family Dog. Sie teilt ihr Haus mit drei ungezogenenSalukisund einJack Russell Terrier.