Sprechen wir über Zeckenlähmung bei Hunden: Symptome, Diagnose und Behandlung

Zecken sind böse kleine Käfer, die viele Krankheiten übertragen. Einige dieser Krankheiten sind häufiger, wie Lyme-Borreliose und Rocky Mountain-Fleckfieber. Eine durch Zecken übertragene Krankheit, von der Sie vielleicht noch nichts gehört haben, ist die Zeckenlähmung (auch Zeckenstichlähmung genannt). Zeckenlähmung bei Hunden kann sogar das schreckliche Symptom von verursachenKomplettLähmung bei Hunden.

Was ist Zeckenlähmung bei Hunden?

Ein Beagle, der schläft und krank oder müde aussieht.



Zeckenlähmung bei Hunden kann plötzlich auftreten. Fotografie dimarik | Thinkstock.

max der rottweiler

Zeckenlähmung tritt auf, wenn sich eine Zecke an einen Hund klammert und ein Neurotoxin in den Blutkreislauf abgibt. Es dauert nur eine Zecke, um eine Zeckenlähmung zu verursachen. Die Lähmung ist plötzlich und vollständig. 'Es ist eine sehr beängstigende Lähmung, weil sie schlaff und nass sind', erklärt Ernie Ward, DVM, CVFT. 'Diese Hunde, wenn du sie aufhebst, fallen sie einfach herum.'



Was sind die Symptome einer Zeckenlähmung bei Hunden?

Hunde, die an Zeckenlähmungen leiden, können nicht stehen oder gehen, haben Schwierigkeiten beim Essen und Trinken und können sich übergeben. Manchmal beeinträchtigt die Zeckenlähmung bei Hunden auch die Atmung. Die Symptome treten nicht immer sofort auf und können eine Woche nach dem ersten Einrasten der Zecke am Hund auftreten. Zu den am stärksten gefährdeten Hunden zählen diejenigen, die in Waldgebieten oder im hohen Gras spazieren oder wandern. Jeder Hund kann jedoch eine Zecke aufnehmen und von Zeckenlähmungen betroffen sein.

Wie wird Zeckenlähmung bei Hunden diagnostiziert?



Zeckenlähmungen bei Hunden können schwierig zu diagnostizieren sein. Es dauert nur eine Zecke, um das Toxin zu übertragen, und diese Zecke kann sehr klein und sehr gut auf dem Hund versteckt sein. „Die gute Nachricht ist, wenn Sie es herausfinden können, müssen Sie nur die Zecke abnehmen. Sobald dieses Toxin vom Körper metabolisiert und ausgeschieden wird, wedelt der Hund innerhalb weniger Stunden mit dem Schwanz und ist bereit dafür essen und gehen “, sagt Dr. Ward. 'Es ist ziemlich bemerkenswert.'

Bei Verdacht auf Zeckenlähmung überwacht der Tierarzt den Hund nach dem Entfernen der Zecke genau und bietet möglicherweise eine unterstützende Therapie wie IV-Flüssigkeiten oder Medikamente an.

Zeckenlähmung bei Hunden wird oft falsch diagnostiziert

Da Zeckenlähmungen eher selten sind und die Zecke nicht immer offensichtlich ist, können Fälle übersehen werden. Wenn die Zeckenlähmung bei Hunden unentdeckt bleibt, entscheiden sich manche Menschen sogar dafür, den Hund einzuschläfern, anstatt ihn leiden zu sehen, da die Lähmung total ist und äußerst belastend ist.



'In meiner Karriere hatte ich wahrscheinlich sechs oder acht Fälle, daher ist dies nicht sehr verbreitet, aber sie sind beunruhigend', sagt Dr. Ward. 'Es wird oft falsch diagnostiziert, denn wenn Menschen nicht erkennen, dass der Hund eine Zecke hat, denken sie, dass er eine sehr schwere neuromuskuläre Erkrankung hat. Wenn ich Tierärzten Vorlesungen halte, sage ich immer: „Wenn Sie eine schlaffe Lähmung sehen und keine offensichtliche Ursache haben, behandeln Sie den Hund mit einer Zecke.“ Manchmal sind diese Zecken so klein, dass sie in Spalten versteckt sind . ”

April Narren Hund

So verhindern Sie Zeckenlähmungen bei Hunden

Prävention ist der beste Weg, um Ihren Hund vor dieser gruseligen Krankheit zu schützen. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Zecken weit verbreitet sind, stellen Sie sicher, dass Ihr Hund das ganze Jahr über durch einen monatlichen Floh- und Zeckenschutz geschützt ist. 'Mit den heutigen modernen Floh- und Zeckenschutzmitteln sollte dies kein Problem sein', rät Dr. Ward. 'Besonders wenn Sie in einem Gebiet mit hohem Zeckendruck leben, sollten Sie ein Präventivmittel anwenden.'

Erzähl uns:Haben Sie jemals eine Zeckenlähmung bei Ihrem Hund festgestellt?



Vorschaubild: Fotografie stonena7 | Thinkstock.

Es ist Floh- und Zeckenwoche, gesponsert vonGegebenauf Dogster.com. Weitere Tipps, wie Sie Ihren Hund und Ihren Haushalt vor Flöhen und Zecken schützen können, finden Sie hier!