Sprechen wir über Apfelessig für Hunde - können und sollten Sie ihn für Ihr Hündchen verwenden?

Obwohl es seit Jahrhunderten als Teil der natürlichen Heilung verwendet wird - sogar schon 5.000 v. Chr., Als die alten Griechen es zur Behandlung von Erkältungen verschrieben haben! - In den letzten Jahren wurde Apfelessig als Allheilmittel angepriesen. Eine schnelle Google-Suche zeigt Behauptungen, dass die Einnahme eine wirksame Behandlung für alles von Akne bis Gewichtsverlust ist. Von der Kontrolle von Diabetes bis zur Heilung von Schluckauf! Apfelessig ist als natürliche Behandlung für Menschen beliebt - was ist also mit Apfelessig für Hunde? Ist es sicher? Und wenn Sie Apfelessig bei Hunden verwenden können, wofür sollten Sie ihn verwenden?

Apfelessig für Hunde

Was genau ist Apfelessig? Fotografie Madeleine_Steinbach | iStock / Getty Images Plus.

Was ist Apfelessig?

Wie der Name schon sagt, wird Apfelessig hauptsächlich aus fermentierten Äpfeln unter Zusatz von Hefe und Zucker hergestellt. Apfelessig ist Teil traditioneller, naturheilkundlicher und ganzheitlicher medizinischer Praktiken. Viele Menschen glauben, dass sie es erfolgreich genutzt haben, um eine Vielzahl von Problemen zu lösen. Der Schlüssel zu Apfelessig ist die Gärung. Dies erhöht die probiotischen Eigenschaften und Enzyme, die beim Verzehr gesundheitliche Vorteile haben. Aber was ist mit Apfelessig für Hunde?



Pitbull-Pyjama

Warum Apfelessig für Hunde?

Apfelessig hat viele ergänzende Verwendungszwecke und ist leicht zu finden - Sie finden ihn in jedem Lebensmittelgeschäft und es ist kostengünstig. Für Hundeltern, die Pestizide reduzieren und die Dinge natürlich halten möchten, ist Apfelessig eine häufig verwendete Ergänzung. Schauen wir uns die Hauptverwendungen an.

Apfelessig als Hautbehandlung

Apfelessig ist eine natürliche Methode zur Behandlung der juckenden Haut eines Hundes. Tragen Sie Apfelessig in einer 50/50 Wasser / Apfelessig-Lösung auf Hunde auf, um juckende Haut zu lindern. Sie können die Lösung auch in eine Sprühflasche geben und im Rahmen Ihrer Pflege regelmäßig auf Ihren Hund spritzen, wodurch die Haut- und Fellqualität verbessert werden kann.

Apfelessig als Schädlingsbekämpfungsmittel

Apfelessig kann auf natürliche Weise zur Abwehr von Flöhen, Zecken und beißenden Fliegen verwendet werden. Hundeltern können kleine Mengen Apfelessig, verdünnt mit Wasser, in das Futter oder Wasser eines Hundes aufnehmen. Sie können Ihren Hund auch mit einer Apfelessiglösung oder Spritz-Apfelessig auf Ihrem Hund baden, bevor Sie ein Abenteuer im Freien unternehmen.

Hinweis:Wie bei jedem Floh- / Zeckenschutzmittel ist es wichtig, Ihren Hund regelmäßig auf Anzeichen von Flöhen oder Zecken zu untersuchen, insbesondere wenn diese in Ihrer Region verbreitet sind.

Apfelessig als Ohrenreiniger

Sie können auch Apfelessig als natürlichen Ohrenreiniger verwenden. Mischen Sie wie bei anderen topischen Anwendungen von Apfelessig 50/50 Wasser / Apfelessig. Tragen Sie die Apfelessig-Wasser-Mischung auf einen Wattebausch auf und wischen Sie die Ohren Ihres Hundes vorsichtig ab. Wenn Ihr Hund Anzeichen einer Ohrenentzündung wie Rötung oder Ausfluss hat, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Chewalla-Hunde

Apfelessig zur Unterstützung der Verdauung

Einige Studien scheinen darauf hinzudeuten, dass die Gabe von Apfelessig an Menschen die Verdauung verbessern kann, da die Zugabe von saurer Säure zum Trinkwasser gute Bakterien im Magen erhöht und saure Säure ein Hauptbestandteil von Apfelessig ist. Einige Hundeltern glauben, dass das morgendliche Einfüllen kleiner Mengen Apfelessig (wieder gleiche Teile Wasser und Apfelessig) in das Futter / Wasser eines Hundes die Verdauung für den Tag verbessert, die Gewichtsstabilisierung unterstützt und die Fähigkeit eines Hundes fördert, Nährstoffe aufzunehmen von seinem Essen.

Die Meinung eines Tierarztes zu Apfelessig

Seien Sie jedoch nicht zu aufgeregt über Apfelessig für Hunde. Hinter den Behauptungen, dass Apfelessig für Hunde ein nützliches hausgemachtes Mittel ist, steckt nicht viel Wissenschaft. Nachdem ich alle möglichen Behauptungen gesehen hatte, beschloss ich, einen Arzt aufzusuchen, bevor ich etwas mit meinen eigenen Welpen versuchte.

'Apfelessig ist kein Allheilmittel für Hunde', warnt Dr. Heather Loenser, Senior Veterinary Officer bei der American Animal Hospital Association. 'Obwohl es in der Regel nicht toxisch ist, gibt es sichere und wirksame Medikamente, die von einem Tierarzt verschrieben werden und die einen Hund gegen Ohrenentzündungen, Allergien, Magen-Darm-Störungen, Flöhe und andere häufige Erkrankungen behandeln können, bei denen Apfelessig fälschlicherweise verwendet wird.'

Das Endergebnis auf Apfelessig für Hunde

Die gute Nachricht ist also, dass Apfelessig als Teil der Ernährung Ihres Hundes ihn wahrscheinlich nicht verletzt. Es ist jedoch auch unklar, wie viel Apfelessig für Hunde helfen wird. Wie bei allen natürlichen, alternativen oder ganzheitlichen Tierarzneimitteln kommt es auf die persönliche Wahl an - und die Rücksprache mit Ihrem Tierarzt, um sicherzustellen, dass Ihre Wahl für Ihren Hund sicher ist. Und wenn Sie Apfelessig für Hunde verwenden, geben Sie ihn niemals unverdünnt. Verdünnen Sie es immer mit Wasser.

Erzähl uns:Was halten Sie von Apfelessig für Hunde? Haben Sie es jemals für irgendetwas mit Ihren Hunden benutzt?

Vorschaubild: Fotografie ThamKC | iStock / Getty Images Plus.

Ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlicht.

Weiter lesen:Hausgemachtes Hundeshampoo - 3 einfache Rezepte