Leonberger

Schnelle Fakten

  • Gewicht: 130 - 170 Pfund | männlich
    100 - 130 Pfund | weiblich
  • Höhe: 29 - 31 Zoll | männlich
    27 - 29 Zoll | weiblich

Das Aussehen eines Leonberger

Leonberger haben große Rahmen mit großen Knochen, die mit rauen, mittellangen Mänteln bedeckt sind, die normalerweise in Orange-Braun oder Rot-Braun erhältlich sind. Ihre großen, leicht gerundeten Köpfe haben freundliche braune Augen, starke Schnauzen mit schwarzen „Masken“ und löwenähnliche Mähnen. Insgesamt haben Leonberger einen kraftvollen, aber königlichen Look.

Züge

  • Liebenswert
  • Ruhe
  • Sanfter Riese
  • Gesellig
  • Agil

Idealer menschlicher Begleiter

  • Erfahrene Hundeführer
  • Familien mit älteren Kindern
  • Aktive Singles
  • Bewohner mit kaltem Klima

Wie sie leben wollen



Leonberger lieben jeden und jeder liebt sie. Sanft, ruhig und freundlich, diese sanften Riesen sind äußerst loyal und zuverlässig im ganzen Haus. Leonberger haben eine ausgeprägte Intelligenz, eine bemerkenswerte Geduld und eine unglaubliche Beweglichkeit für ihre Größe.

Leonberger sind soziale Wesen: Stellen Sie sicher, dass sie viel Aufmerksamkeit erhalten, sonst werden sie lustlos und gelangweilt. Sie sind gerne an familiären Anlässen beteiligt und können sehr empfindlich auf Stimmungen reagieren. Die Leonberger können sogar während Familienstreitigkeiten aufgeregt werden. Wenn Sie in Ihrem Haus Platz für einen Leonberger schaffen, haben Sie einen Freund fürs Leben.



Dinge, die Sie wissen sollten

Leonberger können bis zu 10 Jahre alt werden. Häufige gesundheitliche Probleme sind Hüftdysplasie, Gelenkerkrankungen und Entropium (umgekehrte Augenlider). Wie einige andere große Rassen neigen sie zum Aufblähen. Es hilft, sie den ganzen Tag über mit kleineren Mahlzeiten zu füttern.



Der Leonberger ist zu groß für das Wohnen in einer Wohnung und braucht Bewegungsfreiheit und kühles Klima. Sie brauchen jedoch nicht viel Bewegung: Ein schöner, täglicher Spaziergang hält sie geistig und körperlich fit. Dies ist ein Indoor-Hund, also machen Sie etwas Platz auf der Couch!

Leonberger Geschichte

Ein deutscher Züchter aus dem 19. Jahrhundert namens Heinrich Essig wollte durch die Kreuzung mehrerer großer Rassen (wie des Bernhardiners und des Neufundlands) einen einzigartigen Hund schaffen, um seine Heimatstadt Leonberg zu fördern. Diese großen, schönen Eckzähne wurden als Leonberger bekannt und wurden sofort bei europäischen und russischen Königen beliebt.