Erfahren Sie, wie Sie einen einfachen Welpen zeichnen

Jeder kann lernen, wie man einen Welpen zeichnet. Ich skizziere seit meiner Kindheit und finde den Prozess entspannend. Es ist jedoch ganz anders, wenn versucht wird, Richtlinien und schrittweise Anweisungen zu erstellen. Es macht Spaß, ist aber eine Herausforderung, einen wiederholbaren Prozess zu entwerfen, der einfach zu befolgen und für Menschen aller Könnensstufen zugänglich ist.



Ich habe so viel gelernt, als ich 'How to Draw a Dog: Pug Edition' erstellt habe, und ich war begeistert, dass ich es für Dogsters Leser noch einmal ausprobieren konnte!

Nachdem ich Hunderte von Stock-Fotos von niedlichen Baby-Welpen durchgeblättert und einige vorläufige Skizzen angefertigt hatte, um ein Gefühl für sie zu bekommen, stellte sich heraus, dass die beiden, die mich am meisten angesprochen hatten, zufällig Beagle-Welpen waren. Sind sie nicht bezaubernd? Ich habe unterschiedliche Ansätze für jeden gewählt. Wählen Sie die aus, die Ihr Interesse weckt, und lernen Sie, wie Sie einen Beagle-Welpen zeichnen!



Lass uns lernen, diese zwei süßen Welpen zu zeichnen! (Fotos über Shutterstock)

Wie man einen Welpen Schritt für Schritt zeichnet



Hier ist die Methode für diese Zeichenstunden: Anweisungen für den Welpen auf der linken Seite werden über den Zeichenanleitungen angezeigt, und die Anweisungen für den Welpen auf der rechten Seite werden unmittelbar darunter angezeigt. Natürlich können Sie die schriftlichen Erklärungen gerne ganz überspringen und versuchen, den visuellen Hinweisen zu folgen!

Schritt 1: Beginnen Sie mit einfachen Formen

Der erste Schritt besteht darin, sich ein Grundgerüst zur Verfügung zu stellen, das aus einfachen Formen besteht. Unser linker Welpe beginnt mit einer Eiform, wobei das kleine Ende nach unten zeigt. Skizzieren Sie drei Linien, eine schneidet jedes Ende ab und eine durch die Mitte. Zeichnen Sie von der Mitte aus eine Linie bis zur Spitze des Eies und dann den gleichen Abstand darüber hinaus. Skizzieren Sie nun eine Linie über den Boden für eine Basis und bilden Sie ein umgedrehtes „T.“

Schritt 1: Beginnen Sie mit einfachen Linien und Formen zum Zeichnen eines Welpen. Kunst von Melvin Peña.



Unser rechter Welpe beginnt mit zwei Ovalen - einem für den Kopf und einem größeren für den Körper - und einer T-Form zwischen ihnen. Ich habe mit dem oberen Oval angefangen. Von der rechten Seite skizziere ich eine Linie nach unten, ungefähr viermal so hoch wie das Oval. Mach dir keine Sorgen, dass du genau bist. Ich versuche nur, genau zu beschreiben, was Sie nach Gefühl tun werden. Zeichnen Sie nun eine Linie über den Boden, um das 'T' zu bilden. Zeichnen Sie auf der rechten Seite des „T“ ein größeres Oval.

Schritt 2: Zeichnen Sie ein Gesicht für einen Welpen, Beine und Schwanz für den anderen!

Für den Welpen links konzentrieren wir uns auf das Zeichnen von Kopf und Gesicht. Bleiben Sie im Ei und beginnen Sie an der Mittellinie. Skizzieren Sie eine umgedrehte Herzform. Dies bildet die Schnauze des Welpen. Zeichnen Sie auf beiden Seiten der Mittellinie zwei kleine Ovale für die Augen des Welpen. Die Nase ist ein kleines Dreieck am unteren Rand des umgekehrten Herzens. Als nächstes sind die Ohren zwei dreieckige Formen, die sich zwischen der oberen und unteren Linie des Eies befinden.

Schritt 2: Zeichnen Sie ein Gesicht für einen Welpen, Beine und Schwanz für den anderen. Kunst von Melvin Peña.



Zeichnen Sie für unseren zweiten Welpen eine Schachtel um das Oval, um einen Rahmen für den Rest des Körpers zu schaffen. Der Schwanz des Welpen besteht aus ein paar gekrümmten Linien auf dem Körperoval. Die ersten drei Beine passen alle in die Box. Die Beine, die Ihnen am nächsten liegen, reichen bis zur Grundlinie des „T.“ Das hinterste Bein befindet sich direkt außerhalb der Box.

Urlaub wow

Schritt 3: Einrahmen des Körpers eines Welpen und Zeichnen des Kopfes eines Welpen

Unser linker Welpe braucht einen Körper. Wenn Sie sich in Formen an Ihre Grundschulausbildung erinnern, ist der Rahmen für den Körper ein Parallelogramm. Die linke Seite erstreckt sich nach unten und links von der Mittellinie des Eies, die rechte Seite vom Boden des Eies.

Schritt 3: Zeichnen Sie einen Körper für einen Welpen und einen Kopf für den anderen! Kunst von Melvin Peña.

Auf der rechten Seite zeichnen wir den Rest des Kopfes und des Gesichts des Welpen ein. Zuerst skizzieren wir eine weitere Führungslinie von der Oberseite des Körpers oval zum Kopf. Zeichnen Sie ein großes Dreieck von der Oberseite des Ovals bis zur Linie für das Ohr, das Ihnen am nächsten liegt. Eine kleine Schlaufe am Boden ist gut genug für den anderen. Skizzieren Sie ein Auge direkt neben dem größeren Ohr und verwenden Sie das Oval, um den Rest der Kopfform zu führen. Ein kleines 'V' vorne bildet den Mund.

Schritt 4: Beine und Schwanz für einen Welpen, Hals für den anderen

Skizzieren Sie eine Linie durch die Körpermitte, um die Beine des Welpen zu positionieren. Eine modifizierte Nummer „2“ auf der linken Seite gibt Ihnen das Hinterbein. Eine Sichel- oder Mondform, die die untere linke Seite des Parallelogramms mit dem Hinterbein verbindet, bildet den Schwanz. Wenn der Kopf auf der rechten Seite auf den Körper trifft, ziehen Sie eine Linie zur Basis, um das äußere Bein zu starten. Die Mittellinie des Körpers zeigt, wo das Mittelbein beginnt. Ein kleiner Reifen daneben ist gut genug für das hintere Hinterbein.

Schritt 4: Beine und Schwanz für den ersten Welpen, Hals für den zweiten! Kunst von Melvin Peña.

Unser rechter Welpe braucht jetzt einen Hals und ein Halsband. Der Hals benötigt lediglich zwei gekrümmte Linien, um die beiden Ovale zu verbinden. Der Kragen besteht aus zwei gekrümmten Linien, die beide Seiten des Halses verbinden.

Schritt 5: Erweichen der Welpenzeichnungen

Ich finde das Skizzieren einfacher, wenn ich mich eher auf den Prozess als auf das Ergebnis konzentriere. Für mich bedeutet das, über meine Hilfslinien zu ziehen, anstatt sie im Laufe der Zeit zu löschen. Für unseren ersten Welpen ist es Zeit, den Körper aufzuweichen, indem gekrümmte Linien über die geraden des Parallelogramms gezeichnet werden.

Schritt 5: Runden Sie Ihre Welpenzeichnungen ab, indem Sie die Körper weicher machen. Kunst von Melvin Peña.

Für den Welpen auf der rechten Seite werden wir die Zeichnung weicher machen und ein paar gekrümmte Linien oben und unten am Oval hinzufügen. Diese Ergänzungen machen die uns zugewandten Beine und Schulterblätter etwas definierter. Zu diesem Zeitpunkt ist Ihre Welpenzeichnung im Grunde genommen vollständig! Wenn Ihr Ziel einfach darin bestand, zu lernen, wie man einen einfachen Welpen zeichnet, sind Sie fertig!

Schritt 6: Fügen Sie Ihrer Welpenzeichnung Details und Charakter hinzu

Wenn Sie eher ein Komplettist sind, müssen Sie nur noch Details hinzufügen! Beagle-Welpen haben weiche Schlappohren. Eine kleine V-Form in der Mitte jedes Ohrs reicht aus, um auf Schlappheit hinzuweisen. Eine geschwungene Linie zwischen Vorder- und Hinterbeinen gibt dem Welpen einen kleinen Bauch. Geschwungene Linien über und unter den Augen geben dem Gesicht mehr Definition. Kleine U-Formen in den Füßen können die Pfoten des Welpen fertigstellen.

Schritt 6: Vervollständigen Sie Ihre Welpenzeichnung, indem Sie Details hinzufügen! Kunst von Melvin Peña.

Viele Beagle-Welpen haben dreifarbige Mäntel. Das Muster ist jetzt, da das Formular vollständig ist, leicht zu zeichnen. Ich entschied mich dafür, dem rechten Welpen weiße Socken, eine weiße Schwanzspitze und eine Schnauze zu geben. Ein bisschen Schattierung reicht aus, um dem Welpen einen schwarzen Fleck auf dem Rücken zu geben. Eine gekrümmte Linie vom Hinterbein zum Vorderbein bietet Platz für den Bauch.

Teilen Sie Ihre Welpenzeichnungen! Übe weiter!

Eine der größten Herausforderungen für Menschen, die sich als nicht künstlerisch betrachten, besteht darin, einfach loszulegen. Das nächste ist die Angst vor dem Urteil. Wenn Sie sich nur auf den Weg machen, um sich selbst zu gefallen, und entscheiden, dass es nicht nur akzeptabel, sondern auch wünschenswert ist, ein Chaos zu verursachen, haben Sie es mit Ihrem härtesten Kritiker zu tun. Das Zeichnen eines Welpen zu lernen ähnelt dem Training eines Welpen. Mit Übung und Geduld ist alles möglich!

Kann ich Giftefeu von meinem Hund bekommen?