Kerry Blue Terrier

Schnelle Fakten

  • Gewicht: 14,97 - 18,14 kg
  • Höhe: 45,72 - 50,80 cm (18 - 20 Zoll)

Das Aussehen eines Kerry Blue Terrier

Kerry Blue Terrier haben muskulöse, mittelgroße, robuste Rahmen, die mit weichen, dicken, welligen Mänteln bedeckt sind, die normalerweise grau, schiefer- oder blaugrau mit möglichen schwarzen Flecken sind. Ihre langen Köpfe haben kleine, dunkle Augen, gefaltete V-förmige Ohren und (normalerweise) schön geschnittene Bärte. Sie haben lange Hälse, kurze Rücken und mittellange Schwänze, die hoch getragen werden. Insgesamt sehen Kerry Blue Terrier ausgewogen und charaktervoll aus.

Züge

  • Sanft
  • Clever
  • Kräftig
  • Loyal und beschützerisch
  • Fett gedruckt

Idealer menschlicher Begleiter

  • Outdoor-Typen
  • Aktive Singles
  • Familien
  • Erfahrene Hundeführer

Wie sie leben wollen



Kerry Blue Terrier pflegen sehr enge Beziehungen zu ihren Familien. Tatsächlich folgen sie manchmal ihren Besitzern durch das Haus, um ihre Liebe, Zuneigung und Loyalität zu zeigen. Kerry Blue Terrier sind natürliche Hirten und Beschützer und hervorragende Wachhunde.

Hunderegeln

Diese Hunde sind süß, sanft und toll mit Kindern. Denken Sie jedoch daran, dass Kerry Blue Terrier willensstark sein können. Bei einem Kerry Blue ist ein konsequentes, positives Training erforderlich, ganz zu schweigen von großzügigen Portionen Aufmerksamkeit und Zusammengehörigkeit.



Dinge, die Sie wissen sollten

Kerry Blue Terrier können bis zu 15 Jahre alt werden. Häufige gesundheitliche Probleme sind Hüftdysplasie, Störungen des Immunsystems und Flohallergien.



Diese Rasse erfordert eine gewisse Verschönerung. Das dichte, wellige Fell des Kerry Blue Terrier hat nicht nur einen klettartigen Effekt mit Zweigen, Gras und Graten, sondern muss auch professionell zugeschnitten werden, um in Form zu bleiben. Die gute Nachricht: Sie verlieren überhaupt nicht viel. Vergessen Sie nicht das wöchentliche Bürsten und Baden und schneiden Sie sich gelegentlich die Bärte - sie neigen dazu, während der Mahlzeiten unordentlich zu werden.

Kerry Blue Terrier Geschichte

Der nach der irischen Region Kerry Kerry benannte Kerry Blue Terrier wurde ursprünglich entwickelt, um Kleinwild auf britischen Feldern, Seen und Bächen zu jagen und zu finden. Kerry Blue Terrier dienten jahrhundertelang als unermüdliche Arbeitshunde und hüteten Schafe und Rinder, aber sie kamen schließlich auf die Hundeausstellungsstrecke, als englische Züchter das schöne Potenzial eines gepflegten Kerry Blue erkannten.

Vorschaubild: Fotografie von Kayla Bertagnolli, aufgenommen auf der Westminster Kennel Club Dog Show 2018.