Treten Sie der Dogspotting-Gruppe von Facebook bei und teilen Sie Welpenbilder mit der Welt

Bist du auf dem Dogspotting-Trend?

Es ist ein soziales Online-Spiel, das über eine Facebook-Gruppe läuft. Wie der Name schon sagt, dreht sich bei Dogspotting alles darum, Hunde zu entdecken, während Sie unterwegs sind, ein Bild des Hündchens zu machen und es dann mit der Gruppe zu teilen, die anhand einer Reihe von Faktoren Punkte vergibt.



Wie engagiere ich mich?

Brunnen, Pool, was auch immer. (Foto über Facebook)



Das Wichtigste zuerst: Besuchen Sie den Dogspotting-Meet-and-Greet-Bereich und stellen Sie sich der Community vor. Fühlen Sie sich frei, Ihren Hund dort auch vorzuführen und ihm ein wenig über sich zu erzählen.

Liam Payne Hund

Nächste Schritte

Umarmungen! (Foto über Facebook)



Jetzt möchten Sie die Augen offen halten für einzigartige oder schrullig aussehende Hundesituationen, wenn Sie Besorgungen machen. Sehen Sie einen Hund, von dem Sie glauben, dass er Taylor Swift ähnelt, während Sie sich einen Kaffee holen? Oder wie wäre es mit ein paar schick aussehenden Welpen, die es gegen einen dramatischen Sonnenuntergang hämmern? Schnapp weg!

Einige Dinge zu vermeiden

Runden Sie sie ab! (Foto über Facebook)

Beim Dogspotting ist es wichtig, einige grundlegende Regeln einzuhalten. Erstens können Sie das Dogspotting-System nicht betrügen, indem Sie Bilder Ihres eigenen Hundes (oder sogar eines Hundes, den Sie bereits gut kennen) veröffentlichen. Es ist einfach nicht die sportliche Sache.



Stehlen Sie auch nicht die Fotos anderer Personen, die Sie im Internet gefunden haben.

Oh, und versuchen Sie nicht, einen Diensthund bei der Arbeit zu fotografieren. Das ist nicht cool. (Polizeihunde sind allerdings ein faires Dogspotting-Spiel.)

Hüten Sie sich vor tief hängenden Früchten

Froschbeine. (Foto über Facebook)



Bilder, die in den folgenden Szenarien aufgenommen wurden, sind ebenfalls von Dogspotting ausgeschlossen: Im Büro des Tierarztes, in einem Hundepark oder einer Tierhandlung, bei einer Hundeausstellung oder einer anderen Veranstaltung mit Schwerpunkt auf Hunden.

Warum?



Sie sind einfach zu einfach zu fangen.

In den offiziellen Regeln heißt es: „Es ist keine Herausforderung, einen Platz an einem Ort zu bekommen, von dem Sie wissen, dass es Hunde geben wird. Geh raus in die Welt und jage ein paar Spots! “

Wie bekomme ich Punkte?

Die Regeln. (Bild über Facebook)

Sie möchten etwas herunterladen, das als Dogspotting Scoring Matrix bezeichnet wird und verschiedene Szenarien auflistet und Ihnen sagt, wie viele Punkte jedes Foto wert ist.

Einige Auswahlkategorien sind der Ronin (ein Hund, der seine eigene Leine für drei Punkte trägt), das Zaubererportal (einen Hund für zwei Punkte durch ein Loch in einem Zaun oder einer Wand gucken) und der Joker, bei dem ein Hund mit beiden Augen geschlossen ist und ihre Zunge heraus und vergibt Punkte auf der Grundlage eines Würfelwurfs und des Werfens einer Münze.

Oh, und wenn Sie zufällig eine Statue eines Heldenhundes entdecken (oder einen Hund, der beim Ausführen einer Heldentat entdeckt wurde), werden Sie sich gigantische 25 Punkte sichern.

Benötigen Sie Inspiration?

Hier ein kurzer Überblick über einige der besten Dogspotting-Bilder des letzten Jahres. Hier sind zunächst zwei Hündchen, die einen Roadtrip planen:

Lass uns gehen! (Foto über Facebook)

Hier ist Ihr klassischer Pom, der in einem Sportwagen herumfährt:

Super Hund! (Foto über Facebook)

Mein Hund wird alt und ich habe Angst

Schließlich spricht dieser verspielte für sich selbst ...

Weg von mir! (Foto über Facebook)

Ein letzter Hinweis von Ihren sicherheitsbewussten Freunden hier bei Dogster: Es gibt mehr als ein paar Fotos von Hunden, die aus Autofenstern hängen und uns zusammenzucken lassen. Überspringen Sie diese Bilder. Und wenn Sie einen Hund in einem heißen Auto entdecken, wissen Sie, was zu tun ist. Ansonsten gehen Sie zur Dogspotting-Facebook-Gruppe, um Ihre eigenen Gesamtpunkte zu sammeln.