Ein Jack Russell Terrier namens Tillamook Cheddar beweist, dass Hunde auch Künstler sein können

Tillamook Cheddar (auch bekannt als Tillie) ist ein Jack Russell Terrier aus Brooklyn.

Wenn sie Tillie ansieht, sieht sie genauso aus wie jeder 14-jährige Terrier - bezaubernd, lebhaft und sehr wertvoll. Tillie hat jedoch etwas Besonderes; Sie hatte 20 Einzelausstellungen in den USA und in Europa. Sie hat auch eine offizielle Biographie mit dem TitelPorträt des Hundes als junger Künstlerund plant eine Cross Country Tour, um ihre Kunstwerke zu präsentieren.



Sie trägt einen künstlerischen Lebenslauf, von dem viele von uns nur geträumt haben. Aber was macht Tillie so besonders? Wir haben uns mit Tillies Besitzer Bowman Hastie zusammengesetzt, um über Tillies künstlerischen Stil, ihre erste Ausstellung und ihre bevorstehende Dokumentar- und US-Tour zu sprechen.



Dogster: Wie ist Tillie in dein Leben gekommen?



Bowman Hastie:Tillie war ein Geschenk meiner Mutter an meinem 30. Geburtstag. Ich habe sie von einer Züchterin namens Sharon Kress bei Kress Country Terriers in Greenwich, Connecticut, bekommen, wo sie als Tochter einer Mutter namens Briarpatch Winnie und eines Vaters namens Nadua Nitro geboren wurde. Ich traf Tillie, als sie ungefähr drei Wochen alt war, holte sie aus einem Wurf von sechs Welpen heraus und brachte sie sieben Wochen später nach Brooklyn.

Wie lange hat es gedauert, bis dir klar wurde, dass Tillie dieses kreative Geschenk hatte? Hat sie als Welpe Anzeichen von Kreativität gezeigt?



Nun, es gab einen Vorfall, als Tillie noch sehr jung war und noch Papierunterricht hatte. Ich machte ein Nickerchen und erwachte zu einer Überraschung, die sie mir auf dem Küchenboden direkt neben der Zeitung hinterlassen hatte. Es hatte eine erstaunlich menschenähnliche Form, so sehr, dass ich ein Bild machte, das ich 'Poop Man' nannte.

Kannst du deine ersten Erfahrungen mit Tillie teilen, die Kunst schafft?

Als Tillie erst ein paar Monate alt war, saß ich auf meiner Couch und schrieb mit einem Stift auf einen gelben Notizblock. Tillie kletterte auf die Couch, kletterte auf meinen Schoß und kratzte - in einer Art Grabbewegung - genau an dem Stück Papier, auf das ich schrieb. Ich interpretierte ihre Handlungen als den Wunsch, Markierungen zu machen, und hatte die Idee, Kohlepapier zu verwenden, um ihre Markierungen aufzuzeichnen. Zum Glück hatte ich Kohlepapier in meiner Wohnung, so dass ich sofort ihr Stichwort nehmen konnte.

Ich holte ein Stück Kohlepapier, brachte es zurück auf die Couch, schob es unter eine der Seiten des Notizblocks und hielt es Tillie hin, damit sie weiter kratzen konnte. Ohne zu zögern kehrte sie zum Graben / Kratzen auf dem Block zurück und blieb einige Minuten dabei. Während ihrer ersten Pause in der Aktion hob ich das oberste Blatt Papier und das Kohlepapier an, um Tillies erste Zeichnung zu enthüllen (Ohne Titel Nr. 1).

Schaffst du auch Kunst? Arbeiten Tillie und Sie jemals zusammen?

Ich habe selbst keine formale Ausbildung oder Erfahrung als bildender Künstler. Auf vielen Ebenen betrachte ich die Arbeit mit Tillie jedoch als eine Zusammenarbeit zwischen uns beiden. Sie macht alle Zeichen, aber es gibt noch viel zu tun, zusätzlich zu den vielen Entscheidungen, die ich in Bezug auf ihre Arbeit treffen muss. Außerdem telefoniert sie schrecklich und kann keine E-Mails verwenden!

ist Teebaumshampoo sicher für Hunde

An welchen Kooperationen hat Tillie in der Vergangenheit gearbeitet?

2012 veranstalteten wir im National Arts Club eine große Ausstellung mit dem Titel „Collarobations“, in der von Tillie gemeinsam mit 25 verschiedenen Künstlern, darunter Tom Sachs, Jon Kessler, Dirk Westphal, Andrew Kromelow, Diane Dwyer und Ricardo Cortés, gemeinsame Arbeiten gezeigt wurden .

Seitdem arbeitet Tillie kontinuierlich mit einer Gruppe von Jazzmusikern an einem Projekt, das wir anrufenTillie Jazz. DasTillie JazzDie Band besteht aus Bill McHenry (Saxophon), Duane Eubanks (Trompete), Dred Scott (Klavier) und RJ Miller (Schlagzeug). Andere Musiker, die mit Tillie Jazz gespielt haben, sind der Bassist Neal Miner, die Sängerin Sasha Dobson und der Schlagzeuger Jochen Rueckert.Tillie Jazzbesteht darin, dass Tillie vor Publikum ein Gemälde macht, begleitet von einer Live-Jazz-Band. Es ist eine der bizarrsten Aktivitäten, an denen ich je teilgenommen habe.

katzenbraune Augenentladung

Hat sich der künstlerische Prozess, mit dem sie arbeitet, im Laufe der Jahre ihrer Arbeit entwickelt?

Während Tillie immer noch die gleichen grundlegenden Techniken verwendet wie zu Beginn, hängt die Entwicklung ihrer frühen Arbeiten mit der Entwicklung und Verfeinerung der von ihr verwendeten Materialien zusammen. Wir haben uns von der Verwendung von Kohlepapier auf normalem weißem Papier zu einer Art hausgemachtem Transferpapier entwickelt, das aus ungiftigem Öl auf Pergament mit einem Stück Mylar auf der Außenseite besteht, um die „Leinwand“ haltbarer zu machen.

Die Farbe wird als Monoprint auf einen Aquarellblock übertragen, der die Markierungen erhält. Die Arbeit hat sich im Laufe der Jahre definitiv verändert, aber da ich so nah dran bin, habe ich dem Fortschritt der Arbeit selbst nicht wirklich viel Aufmerksamkeit geschenkt. Das überlasse ich lieber den Tillie-Kunstwissenschaftlern. Mir ist jedoch aufgefallen, dass Tillie seit Anfang dieses Jahres selten ihre Zähne benutzt, was früher ein Prinzip und ein charakteristisches Element ihres Stils war. Jetzt setzt sie fast ausschließlich ihre Pfoten ein und liefert ihre Klauenstriche kreisförmiger und gleichmäßiger als in der Vergangenheit.

Tillie hatte Welpen und ich habe erfahren, dass ihr Sohn bei Ihnen beiden bleibt, zeigt aber derzeit keine Anzeichen dafür, dass sie ihren künstlerischen Schritten folgt. Gibt es ein Wort, dass Welpen aus dem Rest des Wurfs die gleiche künstlerische Kreativität gezeigt haben wie ihre Mutter?

Doc Chinook Strongheart Cheddar, der Tillie-Sohn, der sein Zuhause nie verlassen hat, hat keine Anzeichen dafür gezeigt, dass er als Maler in Tillies Fußstapfen getreten ist - ich habe Doc viele Chancen gegeben, mit Tillie zusammenzuarbeiten, aber er scheint es einfach nicht zu verstehen. Das heißt nicht, dass Doc ohne Geschenke ist. Seine künstlerischen Neigungen tendieren eher zum oben genannten 'Poop Man' - und ich bin mir nicht sicher, ob die Welt noch bereit ist.

Doc hat einen Bruder namens Grandpaw, der regelmäßig, aber nicht professionell „singt“. Tillies andere Kinder sind alle erstaunlich und einzigartig in einer Weise, die anders und weniger öffentlich ist als die Talente ihrer Mutter.

Was hat die Inspiration ausgelöst, Tillie auf Tour zu nehmen?

Die größte Inspiration für die Tillie Tip to Tail Tour ist neben Tillie selbst Andrew Kromelow, Direktor für Modifikation und Modernisierung der Tillie Mobile Unit. Ein paar Jahre schlug Andrew vor, ich solle eine spezielle Kunstkarawane für Tillie bauen und sie quer durch das Land bringen, um dort Kunst zu machen. Ich nahm ihn auf und zwang ihn, mir beim Aufbau zu helfen.

Wir werden unsere Reise über den Kontinent mit einem Videoteam dokumentieren und dieses Filmmaterial wird als Grundlage für einen umfassenden Dokumentarfilm über Tillie und ihre Kunstkarriere dienen.

Was hoffen Sie, wird für ein Publikum übersetzt, das Tillie beim Erstellen zuschaut?

Ich hatte keine Agenda, als ich begann, Tillie auf diesem unerwarteten Lebensweg zu folgen, und ich tue es immer noch nicht, außer vielleicht die Frage zu stellen: 'Warum kann ein Hund kein Künstler sein?' Ich denke, wenn jemand Tillie in Aktion sieht, wird es ihm sehr schwer fallen, diese Frage zu beantworten. Wenn Menschen beobachten, wie Tillie ihre Kunst schafft, hoffe ich, dass sie ihr Verständnis vertiefen können, dass Leidenschaft und Einfallsreichtum in uns allen, einschließlich Menschen, vorhanden sind.

Jeder, der sich für Tillie, ihre Arbeit oder ihre bevorstehende Tour interessiert, kann sich den Tillamook Cheddar Kickstarter ansehen oder www.tillamookcheddar.com besuchen.