Ist dieser Hundeslobber normal ... oder etwas, über das Sie Ihren Tierarzt kontaktieren können?

Hundeslobber ist ein normaler Bestandteil eines Hundelternteils… richtig? Während Hundeslobber - in den meisten Fällen - ein gewöhnliches Ereignis ist, gibt es einige einzigartige Fälle, in denen zu viel Hundeslobber auf ein medizinisches Problem hinweisen könnte.



Wie können Welpeneltern den Unterschied zwischen dem, was ein normaler Hundeslobber ist, und dem, was nicht, erkennen? Es gibt einige Dinge, die eine Rolle bei der Menge an Hundeslobber spielen können, die Ihr Welpe produziert - wie seine Rasse, die Aufregung über ein Spielzeug oder Futter oder eine Krankheit. Folgendes müssen Sie über Hundeslobber wissen:

Wie man einen normalen Hundeslobber identifiziert

Ein Hund läuft und springt nach einem Frisbee in die Luft.

Ist dieser Hundeslobber normal - oder etwas, worüber man sich Sorgen machen muss? Fotografie vikarus | iStock / Getty Images Plus.



Erstens, wie oft sabbert Ihr Hund - im Allgemeinen? Wenn Sie selten bemerken, dass Ihr Hund sabbert, und dann plötzlich über einen Zeitraum von zwei Tagen, bemerken Sie eine starke Menge an verstärktem Hundeslobber, was Sie zur Kenntnis nehmen sollten. Wenn sich die Sabberwerte Ihres Hundes drastisch geändert haben, benachrichtigen Sie Ihren Tierarzt.



'Ptyalismus ist der medizinische Begriff für die übermäßige Speichelproduktion', erklärt Dr. Seth Bynum, DVM, der seine veterinärmedizinischen Abenteuer auf Instagram unter @birddogvet dokumentiert. 'Die meisten Besitzer werden ihre Hunde gut genug kennen, um festzustellen, wann die Speichelproduktion übermäßig hoch ist. Wenn ich also im Untersuchungsraum viel sabbern sehe, frage ich immer, ob dies eine normale Menge für ihren Hund ist.'

Hundeslobber ist bei allen Rassen normal, obwohl einige ihn physischer zeigen als andere. Rassen wie Bloodhounds, Newfoundlands, Saint Bernards, Mastiffs und Bernese Mountain Dogs haben den Ruf zu seininsbesonderesabbern-y. Wenn Sie eine dieser Hunderassen haben, ist eine erhebliche Menge an Hundeslobber wahrscheinlich normal. Dazu später mehr!

Was verursacht normalerweise Hundeslobber?

Sabbert Ihr Hund, während er etwas Aufregendes erwartet? (Wie ein Leckerbissen, Essen oder vielleicht ein Spielzeug?)



'Ich habe Labradors und sie sabbern oft in Erwartung des Essens, Spielens oder Abrufens', sagt Tracey Jensen, DVM, Dipl.-Ing. ABVP, medizinischer Direktor am Wellington Veterinary Hospital in Wellington, Colorado. „Dieses Sabbern ist ein Teil ihrer Persönlichkeit. Es ist etwas, was sie immer getan haben, es ist selten und es korreliert mit etwas, das sie erwarten. '

Dinge wie das Halten eines Tennisballs über dem Kopf Ihres Hundes oder das Zubereiten seines Futters über der Theke können dazu führen, dass sie sabbert. Warum? Weil sie sich auf etwas vorbereitet, das sie glücklich macht. Wenn sie weiß, dass Sie im Begriff sind, ein Spielzeug zu werfen, damit sie Essen holen oder in ihre Schüssel legen kann, wird sie wahrscheinlich aufgeregt sein. Daher der Sabber!

hundefreundlicher Hof

'Die meisten Besitzer sind mit dem Sabbern vertraut, wenn ihr Hund hungrig ist oder als natürliche Reaktion auf den Anblick und Geruch von Futter', fährt Dr. Bynum fort. 'Der Speichel hilft beim Schlucken und liefert einige frühe Enzyme, die im Verdauungsprozess verwendet werden.'

Wann signalisiert Hundeslobber Besorgnis?



Die oben genannten sind Beispiele für normalen Hundeslobber. Es gibt jedoch einige Fälle, in denen Hundeslobber darauf hinweist, dass etwas ganz anderes vor sich geht. Einige Hunde können sabbern, wenn sie Angst haben, auch wenn sie nicht regelmäßig und häufig sabbern. Wenn das Sabbern Ihres Hundes mit einem anderen Symptom verbunden ist, das mit Angst verbunden ist - erweiterte Pupillen, übermäßiges Keuchen und angespannte Muskeln -, ist Ihr Hund möglicherweise gestresst.

Wenn der Hundeslobber Angst hat, hört der Sabber (und die Angst) wahrscheinlich auf, sobald der Stressor entfernt ist. Typische Stressfaktoren sind die Adoption eines neuen Welpen, ein Gewitter, die Einführung einer neuen Person, Renovierungsarbeiten oder eine andere neue Veränderung.

Übermäßiger Hundeslobber kann auch auf Probleme wie Hundezahnabszess, Hitzschlag, Parodontitis, Mundreizung, Blockade, Übelkeit, Autokrankheit oder eine neurologische Erkrankung hinweisen.

„In der Klinik sehe ich am häufigsten übermäßiges Sabbern, wenn Hunden übel ist. Die Besitzer werden mir sagen, dass sie nicht gesehen haben, wie sich ihr Hund übergeben hat, aber das Sabbern ist ein totes Werbegeschenk, das sie wirklich kotzen möchten “, sagt Dr. Bynum. „Dies ist ein häufiges klinisches Zeichen bei Hunden mit Autokrankheit. Eine weitere häufige Ursache sind Mundschmerzen, und der überschüssige Speichel geht oft mit dem plötzlichen Auftreten von Mundgeruch oder wirklich schlechtem Atem einher. Zahnkrankheiten, Wunden in der Mundhöhle, gebrochene Zähne oder Kiefer und Fremdkörper wie Stöcke oder Spielzeugteile im Mund lösen diese Hypersalivationsepisoden aus. Gelegentlich hypersalivieren Hunde bei Exposition gegenüber Toxinen, und die Hypersalivation wird von anderen klinischen Symptomen begleitet, wie übermäßigem Zerreißen, erweiterten oder verengten Pupillen, unangemessenem Wasserlassen und Durchfall. “

'Es könnte ein Zeichen für einen neurologischen Zustand sein, bei dem die Nerven im Gesicht nicht funktionieren, oder eine Blockade in der Speiseröhre, die durch so etwas wie einen Knochen verursacht wird', erklärt Dr. Ann Hohenhaus, DVM, DACVIM, Tierärztin bei das Animal Medical Center in New York City.

Sabbern ist normalerweise nur dann ein medizinisches Problem, wenn es mit anderen Symptomen einhergeht. Wenn Ihr Hund heiß erscheint, übermäßig keucht, nicht frisst, sich erbricht oder Durchfall hat, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

Hund von Stinktier ins Gesicht gesprüht

Wie können Welpeneltern Hundeschlabber zu Hause lindern?

Beobachten Sie, was Ihr Hund frisst. Wenn ein Hund in etwas gerät, sollte er es oft nicht - wie den Müll! - Ein unverdaulicher Gegenstand kann zu Magenverstimmung führen. Dies kann wiederum zu übermäßigem Hundesabbern führen.

Achten Sie auch darauf, keine Pflanzen in der Nähe des Hauses zu halten, die für Hunde schädlich sind. Wenn Hunde unter einer allergischen Reaktion auf eine giftige Pflanze leiden, können sie übermäßig sabbern und dann krank werden. Halten Sie Hunde von Tannennadeln, Stechpalmen, Weihnachtssternen, Lilien, Chrysanthemen und vielem mehr fern. Lesen Sie mehr über giftige Urlaubspflanzen für Hunde und Pflanzen in Ihrem Garten, die für Hunde giftig sein können.

Wenn der Hundeslobber auf Angst oder Krankheit im Auto zurückzuführen ist, mildern Sie dies, indem Sie Ihren Welpen an das Auto gewöhnen. Arbeiten Sie sich hoch, um Ihren Hund um den Block zu fahren.

Putzen Sie die Zähne Ihres Hundes! Manchmal deutet ein übermäßiger Hundeslobber auf eine Parodontitis oder einen Abszess hin. Aber dies sind leicht zu verhindernde Krankheiten. Sie müssen Ihrem Hund nur mindestens einmal am Tag die Zähne putzen.

Wissenschaftlich gesehen, wie funktioniert Hundeslobber?

Wie bereits erwähnt, ist Hundeslobber manchmal eine natürliche Lebensweise für Welpen. Meistens liegt es in ihrer Biologie wie in der Art und Weise, wie die Münder von Hunden geformt werden. Der Mund von Hunden hat auch Schleimhäute im Mund. Der biologische Grund für Speichel besteht darin, diese Membranen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Bei viel Spucke und nicht vielen Stellen (ganz zu schweigen von einer losen Oberlippe) ist es kein Wunder, dass sich viel davon um den Mund oder auf dem Boden sammelt!

'Speichel sammelt sich in ihren Backentaschen, und wenn sie den Kopf schütteln, fliegt der Sabber', sagt Dr. Hohenhaus.

Welche Hunderassen / Arten von Hunden sabbern eher?

Wie bereits erwähnt, sind einige Rassen nur für Hundeslobber prädisponiert. Dies schließt Rassen wie Bloodhounds, Neufundländer, Bernhardiner, Mastiffs und Berner Sennenhunde ein.

Kurznasige oder brachyzephale Rassen sind manchmal auch anfällig für Sabbern. Dies liegt daran, dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Hitzschlag bekommen, der bei Welpen zu Sabbern führen kann. Diese Rassen umfassen Boston Terrier, Boxer, Bulldoggen und Möpse.

Frohe Feiertage Welpe

'Einige Rassen neigen aufgrund ihrer Konformation zum Sabbern', erklärt Dr. Bynum. 'Besitzer, die von diesen Rassen angezogen werden, haben nicht viel Rückgriff, um sie zu verhindern, sondern müssen sie nur als Teil des Besitzes dieser bestimmten Rasse annehmen.'

Wenn Sie eine der oben genannten Rassen haben, achten Sie darauf, deren regelmäßige Sabbergewohnheiten zu beachten, und benachrichtigen Sie Ihren Tierarzt, wenn sich etwas drastisch und innerhalb kurzer Zeit ändert.

Vorschaubild: Fotografie fongleon356 | iStock / Getty Images Plus.