Ist das Rauchen von Unkraut um Hunde gefährlich?

Ich scheine der Ansprechpartner im Internet zu sein, wenn es um Fragen zu Haustieren und Marihuana geht - wie 'Ist das Rauchen von Unkraut bei Hunden gefährlich?'

Hund atmet schwer durch die Nase



Es begann, als ich ein paar Blog-Beiträge darüber schrieb, was zu tun ist, wenn Ihr Hund in einen Marihuana-Vorrat einbricht. Etwa zur gleichen Zeit verfasste ich auch eine umfassende Website mit 100 Artikeln über Hunde- und Katzenkrankheiten, -syndrome und -behandlungen. Einer der behandelten Punkte war die Marihuana-Vergiftung. Der Artikel über Marihuana wurde wirklich bemerkt.

Zeitungen (einschließlichSF Weekly) und eine Reihe von Pro-Cannabis-Websites haben mich zitiert - immer ohne Erlaubnis, immer ohne mich zu kontaktieren und manchmal aus dem Zusammenhang geraten. Ich spreche auf einfache und nicht wertende Weise über die Intoxikation von Marihuana bei Hunden. Dies hat leider einige Leute zu dem Missverständnis geführt, dass ich es befürworte, dass Hunde gesteinigt werden. Für die Aufzeichnung: Ich definitiv nicht.



Ein schwarzer Hund, der krank aussieht, als hätte er Magenverstimmung.

Fotografie von Irina Kozorog / Shutterstock.

Fragen zu Marihuana und Hunden



Aufgrund dieses „Ruhms“ erhalte ich eine Reihe von Fragen zu Hunden (und anderen Tieren) und Marihuana. Viele von ihnen sind bis zur Absurdität lächerlich. Aber nicht jede Frage, die ich erhalte, ist absurd. Betrachten Sie die folgende Frage, ob das Rauchen von Unkraut bei Hunden gefährlich ist:

Ich habe Dr. Barchas 'Beitrag über Hunde gelesen, die Marihuana durch Essen zu sich nehmen, aber was bewirkt ein Hund (in diesem Fall ein 10-monatiger 50-Pfund-Basset Hound), der den Passivrauch von jemandem inhaliert, der in seinem Schlafzimmer Marihuana raucht ?

Betroffene Mutter, NJ

Kennen Sie die Fakten über CBD, um Ihren Hund gesund und entspannt zu halten. Fotografie von: Getty Images



Fotografie von: Getty Images

whoopi goldberg welpenmühle

Ist das Rauchen von Gras um Hunde gefährlich?

Die gute Nachricht ist, dass das Einatmen von gebrauchtem Marihuana-Rauch wahrscheinlich nicht zu einer Vergiftung führt, es sei denn, ein Tier befindet sich in einem Raum mit extremen Rauchmengen. Wenn dies ein Problem wäre, wäre es schwierig, durch die Straßen von San Francisco zu gehen, ohne ein Summen aus zweiter Hand zu bekommen.

Das größere Problem hierbei ist jedoch der Rauch selbst. Hunde haben eine äußerst empfindliche Lunge, und Rauch kann sie schädigen. Das tägliche Rauchen von Unkraut um Hunde (oder Zigaretten) um einen Hund herum kann die Atmungsfunktion eines Hundes beeinträchtigen. Wenn die Person, die raucht, nicht über Bord geht, nicht jeden Tag raucht und während des Rauchens ein Fenster offen hält, ist es unwahrscheinlich, dass dem Hund viel Schaden zugefügt wird - zumindest durch den Rauch.

Hunde und Marihuana - was zu beachten ist



Denken Sie daran, dass das Rauchen von Unkraut bei Hunden andere Konsequenzen haben kann, obwohl ich noch nie einen Hund an einer Marihuana-Vergiftung sterben gesehen habe. ichhabengesehene Hunde sterben als direkte Folge der Steinigung ihrer Besitzer. Jeder weiß, dass betrunkene Menschen häufig ein schlechtes Urteilsvermögen haben. Stellen Sie sich einen Hund vor, mit dem ich vor einigen Jahren gearbeitet habe. Der Freund des Besitzers wurde gesteinigt und beschloss, mit dem Hund auf dem Dach seines Wohnhauses abzuhängen. Der Hund fiel leider vier Stockwerke und brach sich den Rücken. Die entsetzte Besitzerin hat beschlossen, den Hund einzuschläfern (und, wie ich mir vorstellen kann, ihren Freund fallen zu lassen).

Denken Sie also daran, dass Situationen mit Hunden und Marihuana schlecht enden können. Jeder, bitte sei vorsichtig. Lass deine Hunde nicht steinigen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie geraucht haben. Und bitte rauchen Sie nichts (Zigaretten oder Gras) um Ihren Hund herum.

Cartoonize meinen Hund

Dieses Stück wurde ursprünglich im Jahr 2012 veröffentlicht.

WEITERLESEN: Was sind CBD-Leckereien für Hunde?