Verbesserung der Gesundheit von Hunden mit alkalischem Wasser

In meinem unendlichen Streben nach einer optimalen Gesundheit für meine Hunde habe ich viel über Ernährung und Nahrungsergänzung gelernt - und diese Informationen haben mir geholfen, meine eigene Gesundheit zu verbessern.

bellen im Park Durham Bulls

Durch den Verzehr der gleichen Lebensmittel, Gewürze und Nahrungsergänzungsmittel, die ich meinen Hunden gebe, hatte ich großes Glück, die Verdauungsschwierigkeiten zu minimieren, die mich seit Jahren geplagt haben. Von Kokosöl über Mariendistel, Kurkuma bis Acidophilus - alles, was ich in den letzten Jahren in mein eigenes Regime aufgenommen habe - alles, worauf ich schwöre -, begann als Experiment mit meinen Hunden. Und wir fühlen uns alle gesünder als je zuvor.



Da das Trinken von ausreichend Wasser für die Magen-Darm-Gesundheit bei Haustieren und Menschen von entscheidender Bedeutung ist, habe ich mich in letzter Zeit über die Wasserhunde gewundert und trinke. Leider enthält das Leitungswasser in unserer Heimatstadt New York Fluorid, ein bekanntes Neurotoxin. Direkt aus dem Wasserhahn zu trinken ist für uns also keine Option. Das Wasser muss gefiltert werden. Da die meisten Wasserfilter Chemikalien verwenden, sind sie auch fraglich.



Die hochkarätigen Gesundheitsgurus empfehlen, Quellwasser zu trinken. Da wir jedoch keine natürliche Quelle in unserer Nähe haben, wird unser Quellwasser in Plastikflaschen geliefert, die von gesunden Nüssen und Umweltvertretern missbilligt werden. Es ist verwirrend, dass viele Flaschenwassermarken überhaupt kein Quellwasser sind - sie filtern Leitungswasser (und einige werden nicht einmal gefiltert).

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheit, sowohl für Menschen als auch für Hunde. Sie sollten jeden Tag die Hälfte Ihres Körpergewichts in Unzen trinken. Aber wenn das Trinken der am besten verfügbaren Wasserarten tatsächlich die Gesundheit meiner Hunde schädigen könnte - was dann?Müssten wir uns zwischen einem langsamen Tod durch Dehydration oder einem Tod durch eine tägliche Dosis verschmutzten Wassers entscheiden?



Glücklicherweise entdeckte ich kürzlich alkalisches Wasser, das als 'bestes Antioxidans der Natur' bezeichnet wird. Es ist sauerstoffreich und bis zu sechsmal feuchtigkeitsspendender als herkömmliches Wasserweil es eine höhere Konzentration an Wassermolekülen enthält. Wenn Sie frischen Zitronensaft in ein Glas Wasser drücken, wird dieser alkalisch - aber die schädlichen Schadstoffe, die durch den Wasserhahn fließen, werden nicht entfernt. Und während Zitronenwasser für Menschen in Ordnung ist, mögen Hunde den Geschmack nicht. Der einzige Weg, um sicheres, palatablealkalines Wasser zu erhalten, ist ein Ionisatorfilter.

Bei der Untersuchung der Optionen stellt sich heraus, dass Tyent die beste Marke ist. Das Modell 7070 enthält Elektrodenplatten aus Platin und Titan. Wenn Wasser durch diese Platten fließt, wird es ionisiert. Das Ergebnis ist antioxidatives alkalisches Wasser.

Hundebesitzer, die ihren Hunden Tyent-Wasser geben, berichten von einer adramatischen Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens ihrer Tiere. Sharon McIntosh aus Kalifornien sagt: „Ich hatte einen scheinbar verlorenen Kampf gegen Allergien und Arthritis geführt, von denen mein deutscher Schäferhund Maggie betroffen war. Ich habe viele Stunden und Hunderte von Dollar im Büro des Tierarztes verbracht, um ein Heilmittel für sie zu finden. Ich suchte nach einem natürlichen Heilmittel für Maggies Gesundheitsprobleme. '



Ich könnte mich auf Sharons Erfahrung beziehen - und was sie als nächstes sagte, verkaufte mich mit alkalischem Wasser: 'Ich hörte jemanden bei der Arbeit, der sagte, er sei durch die Verwendung von alkalischem Wasser von einem Hautproblem geheilt worden', erinnert sie sich, 'also kaufte ich einen Tyent. Nun, der Rest ist Geschichte.Maggie ist jetzt allergiefrei. Bevor sie ihr das alkalische Wasser gab, fiel es ihr sehr schwer aufzustehen - manchmal musste ich ihr helfen - und jetzt kann sie ohne Hilfe auf und ab gehen. Ich trinke seit über einem Jahr auch das Tyent-Wasser und habe festgestellt, wie viel besser ich mich fühle. Ich habe weniger Krankheiten und meine Gelenke fühlen sich großartig an. “

Alkalisches Wasser hat auch diesen schönen Nebeneffekt: Hundekot riecht weniger, wenn er es trinkt! Lisa Boccuti aus New Jersey gibt ihrem Pommerschen Dunkin alkalisches Wasser und bewässert auch ihren Garten mit dem Zeug. Schauen Sie sich dieses Foto von Dunkin an - es ist schwer zu sagen, welches lebendiger aussieht: das Haustier oder die Pflanzungen!

Dieser Apparat ist nicht billig: Das preisgünstigste 7070-Modell kostet 1.995 US-Dollar. Aber wenn man bedenkt, wie viele Tausend ich im Laufe der Jahre für die tierärztliche Versorgung meiner Hunde verschüttet habe, halte ich dies für eine vorbeugende, kostensparende Maßnahme. Also spare ich für einen Tyent.

Haben Sie Erfahrung mit der Verwendung von alkalischem Wasser für Ihre Hunde und sich selbst? Bitte teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.