Wie Sie feststellen können, ob Ihr Hund erkältet ist

Ich hatte gerade meine körperliche Untersuchung abgeschlossen und begann meine Ergebnisse zu diskutieren, als Dr. Google zu uns kam. Ich saß einem elegant gekleideten jungen Kunden mit Smartphone gegenüber. Als sie den Bildschirm blitzte, um mir ihre Liste der Forderungen zu zeigen, bemerkte ich einen deutlichen Tropfen Flüssigkeit, der aus dem Nasenloch des Bichon mit dem Babygesicht zu meinen Füßen reflektiert wurde. Chloe war 3 Jahre alt, vollständig immunisiert und ein Bild von perfekter Gesundheit, bis sie zwei Tage zuvor vom Boarding zurückkehrte. Sie hatte Husten, laufende Augen und Nase entwickelt, und ihr Besitzer war verständlicherweise besorgt.

Schutz finden



'Die meisten dieser Antibiotika sind in generischer Form erhältlich. Hier finden Sie die aktuellen Preise meiner bevorzugten Online-Apotheke.'

Während sie die Medikamente, Kosten und Versandzeiten ablas, studierte ich schweigend weiter Chloes Atmung. Ruhiges, tiefes und regelmäßiges Atmen, trotz des pharmazeutischen Erwägungsgrundes, zu dem wir beide gefangen gehalten wurden. Ich hatte noch keinen Husten gehört, aber ich hatte noch ein paar Tests vor mir, etwas, das keine Internet-Suche und Chats durchführen konnten.



'Ich behaupte nicht, dass Chloe keine Infektion der oberen Atemwege haben könnte, die sie sich beim Einsteigen zugezogen hat. Wir haben geglaubtBordetella bronchiseptica, das Bakterium, das mit dem von uns geimpften Zwingerhusten assoziiert ist, war der Hauptschuldige. Wir wissen jetzt, dass es sich um mehrere Bakterien und Viren handelt. CIRDC beschreibt meine größte Sorge um Chloes Symptome genauer. '



Fotografie Natali_Mis | Getty Images

Die Wahrheit über CIRDC

Der Komplex für infektiöse Atemwegserkrankungen bei Hunden (CIRDC) wird fälschlicherweise immer noch als „Hundekälte“, „Hundegrippe“ oder „Zwingerhusten“ bezeichnet, obwohl keine korrekt sind und bei Hundebesitzern erhebliche Verwirrung stiften. Um die Sache zu komplizieren, erhalten die meisten Fälle nie eine genaue Diagnose, und die Erkrankung erfordert selten Antibiotika. Dies macht die Behandlung von CIRDC für die heutigen Tierhalter, die sofort darauf bestehen, doppelt anspruchsvoll. Einige Zustände können nur mit der Zeit behandelt werden, ein Preis, den heutzutage nur wenige bereit sind zu zahlen.

'Es gibt noch etwas, das ich gerne tun würde, um das Ausmaß von Chloes Zustand zu bestimmen. Bisher habe ich einen deutlichen Nasen- und Augenausfluss, normale Atmung und Körpertemperatur sowie gesunde Lungengeräusche beobachtet. Sie sagten, Chloe hustet und niest hauptsächlich nach dem Gehen, Aufregen oder nach Liegen und ihr Appetit und ihre Energie seien im Grunde genommen normal. Ich würde gerne sehen, ob sie eine Verstopfung in ihrer oberen Luftröhre hat, indem ich sanft ihren Nacken massiere. Wenn ein Hund eine Trachealentzündung hat, zeigt er oft einen Gänsehauthusten, nachdem ich ihr den Hals gerieben habe. '



Als ich sanft Chloes oberen Atemweg massierte, bemerkte ich, dass sie ein paar Mal schwer schluckte und ein paar leise Husten, aber kein Gänsehupen.

'Das sind gute Neuigkeiten. Wir haben einige Möglichkeiten, um fortzufahren. '

Die meisten Fälle von CIRDC klingen innerhalb von 10 Tagen ab, ohne dass verschreibungspflichtige Medikamente benötigt werden. Unter schwereren Bedingungen oder wenn ein Besitzer alle verfügbaren Tests durchführen möchte, beginnen wir mit der Auswertung von Röntgenaufnahmen des Brustkorbs und Blutuntersuchungen. Einige Hundebesitzer fordern Kulturen des Rachens oder der Nasenwege an, aber die aktuellen medizinischen Richtlinien raten von diesen Tests ab, es sei denn, es kommt zu einem Ausbruch oder einer Lungenentzündung. Selbst die empfindlichsten Polymerase-Kettenreaktions- (PCR-) Assays identifizieren häufig keinen bestimmten Erreger und sind anfällig für Probenahmefehler und Schwierigkeiten bei der Interpretation der normalen Flora von infektiös. In Fällen, in denen es um Internate geht, warne ich sie immer davor, nach H3N8- oder H3N2-Hunde-Influenza (CI) Ausschau zu halten.

Behandlung von CIRDC-Symptomen



Viele Hundebesitzer glauben, dass Antibiotika zur Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege benötigt werden und fühlen sich betrogen, wenn der Tierarzt nicht mindestens eines abgibt. Tatsache ist, dass die meisten Infektionen der oberen Atemwege bei Hunden durch Viren verursacht oder kompliziert werden, wodurch Antibiotika machtlos werden. Wenn ein Hund Fieber, verminderten Appetit oder Lethargie hat, kann ein Antibiotikum wie Doxycyclin verwendet werden. Ich benutze auch einen Vernebler in meiner Klinik, um die Behandlung dieser schwerwiegenderen Fälle zu beschleunigen. Bei Bedarf gibt es eine Vielzahl von verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Medikamenten, um übermäßigen Husten zu reduzieren.

In den meisten Fällen von mildem CIRDC sind symptomatische Behandlungen die einzige Behandlung, die in den ersten 10 Tagen erforderlich ist. Ich empfehle:

❅ Verwenden Sie einen Luftbefeuchter, besonders nachts

❅ Halten Sie Ihren Hund im Badezimmer, wenn Sie eine heiße Dusche nehmen

❅ Mehrmals täglich warmes Wasser zusammendrücken, um Nase und Augen frei von Schmutz zu halten

❅ Verwenden Sie einfache salzhaltige Nasentropfen, um rotzige Nasengänge zu entfernen

❅ Verwenden Sie einen Gehgurt, um Nackenreizungen zu vermeiden

❅ Versuchen Sie es mit Dosenfutter oder trockenem Knabbergebäck, das mit warmem Wasser erweicht wurde, um die Schmackhaftigkeit zu verbessern und bei Hunden mit Halsschmerzen leichter zu schlucken.

❅ Für Besitzer, die an natürlichen Heilmitteln interessiert sind, habe ich pulverisierte Echinacea-Wurzel- und Pilzextrakte mit guten Ergebnissen verwendet.

Wenden Sie sich immer an Ihren Tierarzt

'Du sagst also, es ist kein' Zwingerhusten 'und Chloe braucht diese Medikamente nicht?'

'Das ist nicht genau ...'

'Das ist schön zu hören! Man weiß heutzutage nie, was man im Internet glauben soll. Ich fühle mich so viel besser, nachdem du sie so gründlich untersucht hast. “

'Nun, das ist großartig ...'

'Wenn Sie mir sagen können, wo ich dieses Luftbefeuchter-Ding und diese Kräuterbehandlungen bekommen kann, bin ich auf dem Weg.'

Und damit war Dr. Google offiziell von Chloes Fall ausgeschlossen. Ich rief drei Tage später an, um nach ihr zu sehen, und sie war laut ihrem Besitzer „90% Chloe“. In der folgenden Woche war Chloe wieder zu sich selbst zurückgekehrt.

Wenn Ihr Hund an laufenden Augen, verstopfter Nase oder Husten leidet, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt. „Echte“ Hunde-Influenza und schwerwiegendere Formen von CIRDC können schnell lebensbedrohlich werden, und eine schnelle Diagnose und Behandlung sind von entscheidender Bedeutung. Das Internet kann sowohl ein wertvolles Gut als auch eine verwirrende Ablenkung für Hundebesitzer sein. Es gibt keinen Ersatz für eine körperliche Untersuchung und einen aufmerksamen, erfahrenen Tierarzt, wenn es darum geht, Ihren besten Freund bestmöglich zu versorgen.

Vorschaubild: Wavetop | Getty Images

Über den Autor:

Dr. Ernie Ward ist ein international anerkannter Tierarzt, der für seine Innovationen in der allgemeinen Kleintierpraxis, die langfristige Überwachung von Medikamenten, die besonderen Bedürfnisse älterer Hunde und Katzen sowie die Fettleibigkeit bei Haustieren bekannt ist. Er hat drei Bücher verfasst und war häufiger Gast in zahlreichen Fernsehprogrammen.