Wie man eine Tiernahrungsfahrt für eine Rettung oder ein Tierheim hält

Anmerkung des Herausgebers:Haben Sie die neuen Magazine Dogster und Lucky Puppy in den Läden gesehen? Oder im Wartezimmer Ihres Tierarztbüros? Dieser Artikel erschien in unserer Herbstausgabe.Abonnieren Sie Dogsterund lassen Sie die Zeitschriften zu Ihnen nach Hause liefern.



Wenn es eine Sache gibt, die alle Tierheime und Rettungsgruppen brauchen, ist es Tiernahrung - viel Tiernahrung! In der Tat ist Lebensmittel eine der größten Betriebskosten, die Notunterkünften und Rettungskräften entstehen. Helfen Sie einer lokalen Gruppe, indem Sie eine Tiernahrungsaktion mit Ihrer Familie, Freunden und Nachbarn organisieren. Es ist eine einfache Möglichkeit, Ihren Beitrag zur Unterstützung bedürftiger Tiere zu leisten.

Wählen Sie zunächst eine lokale Organisation aus, die Ihnen helfen soll. Einige Tierheime oder Rettungsgruppen listen ihre bevorzugten Lebensmittel auf ihren Websites auf. Einige füttern möglicherweise nur eine oder einige ausgewählte Lebensmittelmarken, um Magenbeschwerden zu vermeiden, die durch die Fütterung vieler verschiedener Arten von Lebensmitteln auftreten können. Andere Gruppen nehmen alles, was Sie haben könnten. Organisationen benötigen möglicherweise Katzenfutter, Hundefutter und möglicherweise Futter für kleine Tiere wie Kaninchen, Hamster und Vögel. Wenn auf der Website keine Informationen aufgeführt sind, rufen Sie an oder schauen Sie vorbei, um zu fragen, ob sie Präferenzen haben. Die meisten Gruppen begrüßen auch Leckereien für Haustiere.



Hundefutter von Shutterstock.

Hundefutter von Shutterstock.



Lassen Sie als Nächstes Ihre Freunde, Familie und Nachbarn wissen, dass Sie eine Fahrt organisieren. Teilen Sie die Details in den sozialen Medien und per E-Mail mit und bitten Sie alle, innerhalb eines festgelegten Zeitraums Lebensmittel bei Ihnen zu Hause abzugeben (z. B. können Sie Spenden für ein oder zwei Wochen annehmen). Geben Sie an, welche Gruppe von ihren Spenden profitiert und welche Art von Essen und Leckereien benötigt wird. Aktualisieren Sie regelmäßig alle, um sie über den Lauf des Laufwerks zu informieren und sie zum Spenden zu ermutigen.

Bitten Sie die örtlichen Lebensmittelgeschäfte und Tierhandlungen zusätzlich zu den von Personen, die Sie kennen, gespendeten Lebensmitteln, Lebensmittel und Leckereien mit beschädigten Verpackungen (z. B. zerrissene Taschen oder verbeulte Dosen) oder Lebensmittel zu spenden, die sich dem Verfallsdatum nähern. Hungrige Haustiere profitieren von Waren, die nicht verkauft werden können.

Hier kommt der lustige Teil. Laden Sie all diese nahrhaften Lebensmittel in Ihr Auto, Ihren LKW oder Ihren Van und gehen Sie zum Tierheim oder zur Rettungsgruppe, um sie persönlich zu spenden. Zusätzliches Lob, wenn Sie so erfolgreich sind, dass Sie Hilfe von Freunden oder der Familie benötigen, um alles zu erledigen. Machen Sie Fotos von Ihrem gespendeten Futterstapel, um sie in den sozialen Medien zu teilen - hoffentlich inspirieren Sie andere dazu, ihre eigene Tiernahrungsaktion durchzuführen!

Mehr zu geben



Neben Tiernahrung und Leckereien können Tierheime und Rettungskräfte immer folgende Grundnahrungsmittel verwenden:

  • Handtücher
  • Decken
  • Haustierbetten
  • Katzenstreu
  • Spielzeuge
  • Haustier Shampoo
  • Kragen und Leinen