Die Pflege sollte Ihren Hund nicht töten, aber bei einem PetSmart in Ohio war dies anscheinend der Fall

Die Pflege Ihres Hundes ist kein Gesundheitsrisiko. Im Gegenteil, eine gute Pflege ist normalerweise eines der Dinge, die Ihren Hund gesund und glücklich halten. Aber im Moment ist Cindi Tousel vor Kummer am Boden zerstört, weil ihre 6-jährige Neufundländerin Gracie kurz nach ihrer Pflege bei einem PetSmart in Mentor, Ohio, starb.

Tousel hatte Gracie zuvor zur Pflege zum PetSmart gebracht, aber der normale Groomer war weg. Nachdem sie einen der diensthabenden Pistenfahrzeuge interviewt hatte, ging sie und war sich sicher, dass ihr geliebter Hund in guten Händen war. Sie hinterließ eine spezielle Anweisung: Trockne Gracie nicht. Neufundländer sind sehr hitzeempfindlich.





Als Tousel viereinhalb Stunden später zu PetSmart zurückkehrte, teilte das Personal ihr mit, dass Gracie zum Notarzt gebracht wurde.

'Sie war extrem krank', sagte Tousel CBS. „Ihr Gang war aus. Es ist schwer, einen Fuß vor den anderen zu setzen. Sie hat 15 Schritte gemacht und ist auf dem Boden zusammengebrochen. “



Als sie Gracie in die Notfallklinik brachte, teilte der Tierarzt ihr mit, dass Gracies Körpertemperatur 109 Grad betrug und ihre inneren Organe abgeschaltet wurden. Ihr Gehirn schwoll an und sie blutete innerlich. Am nächsten Tag war Gracie tot.

Nur einen Monat zuvor war Gracie von ihrem normalen Tierarzt untersucht worden, der ihr ein sauberes Gesundheitszeugnis ausstellte. Der Tierarzt in der Notfallklinik nannte Gracies Tod 'hitzebedingt'.



'Ich verstehe nicht', sagte Tousel zum Fernsehsender WOIO. 'Ich weiß nicht, was da hinten los ist. Ich habe angenommen, weil das Geschäft, in dem Sie einkaufen, bequem ist, dass es im Hintergrund, in dem sich die Tiere befinden, genauso ist. '

Was sagt man dazu? Wie könnte jemand dies verstehen oder einen Tierhalter bitten, dies zu tun? PetSmart ist eine nationale Kette, der Tausende vertrauen. Es ist zu erwarten, dass so etwas nicht passieren wird. Aber wie reagieren Sie, wenn es so ist?

Hundecampingzelt

Der Tod ihres Hundes kostete Tousel mehr als 2.200 US-Dollar an Tierarztrechnungen. PetSmart hat angekündigt, die Rechnungen zu bezahlen. Aber ehrlich gesagt scheint das eine so kleine Sache zu sein, verglichen mit der Trauer, die in Tousels Worten so deutlich zum Ausdruck kommt. Tousel ist ein unverfrorener Hundeliebhaber. Sie hat beschrieben, dass ihre Familie mehr vierbeinige als zweibeinige Mitglieder hat, aber Gracie hatte einen besonderen Platz in ihrem Herzen.

'Alle liebten Gracie', sagte Tousel. „Sie hat diesen Hinterhof betrieben. Spielte mit dem Hirsch, den Hasen, den Eichhörnchen. Das war ihr Leben. '

warum Hunde Dreck essen

Die von der Unternehmenszentrale von PetSmart veröffentlichte Erklärung scheint irgendwie richtig, aber auch absolut unzureichend zu sein.

'Die Sicherheit und das Wohlbefinden der Haustiere in unserer Obhut haben für uns oberste Priorität', heißt es. 'Wir führen eine umfassende Untersuchung dieses Vorfalls durch und werden auf der Grundlage unserer Ergebnisse geeignete Maßnahmen ergreifen.'

Die Unternehmenszentrale sandte auch aus Beileid Blumen an den Tousel-Haushalt.

Es muss definitiv eine Untersuchung des Todes von Gracie geben. Nach eigenen Angaben sagte Tousel dem Groomer, dass Gracie nicht mit Hitze getrocknet werden sollte, aber der Hund war völlig trocken, als sie von der Pflege zurückkam. Mit oder ohne Anleitung würden wir hoffen, dass eine so große Kette wie PetSmart bereits einige Protokolle für den Umgang mit bestimmten Rassen hatte. Derzeit wissen wir nicht, wie der Pflegebereich aussieht und ob PetSmart die richtigen Maßnahmen einhält oder ob dies häufiger vorkommen könnte.

Die Blumen, die Untersuchung und die Aussage sind passende Antworten, aber nur das. Es ist ein sehr formeller Ansatz nach Zahlen. Es passt nicht zum Kummer eines Hundebesitzers, der einen Hund auf so sinnlose Weise verloren hat. Aber dann tut nichts wirklich. Es ist schwer zu sagen, was PetSmart tun soll, weil die Trauer so tief geht und alle Grenzen überschreitet.

Tousel sagt es am besten: 'Das einzige, was helfen wird, ist, wenn es niemandem passiert, der seinen Hund so liebt, wie wir unsere Gracie geliebt haben.' Weil dies eine sinnlose Tragödie war, die nicht passieren musste. '

Was ist Ihrer Meinung nach der beste Weg für eine Kette wie PetSmart, diese Art von Verlust zu beheben, um das Vertrauen ihrer Kunden aufrechtzuerhalten? Haben Sie jemals Probleme mit dem Umgang der Geschäfte mit Ihrem Haustier festgestellt?

Über News10 (ABC) und WOIO

Erfahren Sie mehr über Hunde mit Dogster:

  • Warum lecken Hunde Menschen?
  • 6 Möglichkeiten, einen Hund ohne Leine zu vereiteln, der Sie und Ihren Hund überstürzt
  • Ich habe in einer großen kommerziellen Zoohandlung gearbeitet, und was sie Welpen antun, wird Sie schockieren