Informieren Sie sich über Darmverschluss bei Hunden

Die meisten Hunde können dem Reiz einer offenen Mülltonne einfach nicht widerstehen oder ihren natürlichen Hundeinstinkt leugnen, Plüschtiere zu verschlingen. Aber wenn Fido es schafft, einen übrig gebliebenen Hühnerknochen zu schnappen oder ein wenig zu rau mit seinen quietschenden Spielzeugen zu spielen, kann dies leider zu einer Darmobstruktion führen: einer Blockade des GI-Trakts, die den Fluss von Nahrung und Blut in den Darm verhindert und Ihren Darm verursacht Vierbeiner viel Schmerz. Erfahren Sie mehr über Darmverschluss bei Hunden - und wie Sie mit einem Darmverschluss bei Hunden umgehen.

Ursachen der Darmobstruktion bei Hunden

Ein Welpe auf einer Grasgrünfläche, hockend / kackend.

Was verursacht Darmverschluss bei Hunden? Fotografie DieterMeyrl | iStock / Getty Images Plus.



'Darmverschluss bei Hunden ist meistens eine Folge von Indiskretion', sagt Dr. Taylor Howard, DVM vom Veterinärkrankenhaus und Diagnosezentrum der Universität in Utah. 'Hunde können und werden oft Gegenstände schlucken, die zu groß sind, um durch den gesamten Darmtrakt zu gelangen.'



Die Artikel, die das größte Risiko darstellen? Kleidungsstücke (denn welcher Hund nagt nicht gerne an stinkenden Socken?) Oder Spielzeugstücke, die beim Spielen versehentlich abbrechen. 'Spielzeug sollte erprobt und darauf vertraut sein, keine kleinen Stücke zu haben, die konsumiert werden können', fügt Dr. Howard hinzu.

Laut Dr. Brian J. Bourquin, DVM, Tierarzt und Inhaber der Boston Veterinary Clinic, sind Maiskolben, Eicheln, Knochen- und Obstgruben sowie Plastiktüten, Windeln und sogar Frauen weitere häufige Ursachen für Darmverschluss bei Hunden Hygieneprodukte.



Erbrechen bei Hunden

So verhindern Sie Darmverschluss bei Hunden

Es mag unmöglich sein, Ihren Hund davon abzuhalten, an etwas zu fressen, das er auf dem Boden findet, aber für Haustiereltern ist der Schlüssel zur Verhinderung von Darmverschluss bei Hunden das Denkenmögenein Hund - besonders wenn Sie einen Welpen zu Hause haben.

Wie lange kann ein verlorener Hund überleben?

'Welpen erkunden die Welt mit ihrem Mund. Das erste, was Sie tun müssen, ist, sich auf Hände und Knie zu setzen und alle möglichen Gefahren zu lokalisieren und zu sichern, z. B. den Deckel Ihrer Mülltonne zu verschließen', rät Dr. Bourquin. 'Und wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, ist es nicht an der Zeit, auf Ihrem Handy zu spielen. Ihr Hund wird diesen Hühnerknochen drei Blocks vor Ihnen entdecken.'

Natürlich kann eine Darmobstruktion bei Hunden in jedem Alter auftreten. 'Abgesehen davon, dass Ihr Hund nicht an Tierknochen kauen darf, ist mein Ratschlag Nummer eins, dass Sie Ihren Hund kennen - einige Hunde können drei Jahre lang ohne Probleme an einem Stofftier kauen, andere zerstören es in fünf Minuten', sagte Dr. Bourquin sagt.



Wie Sie feststellen können, ob Ihr Hund eine Darmobstruktion hat

Wenn Sie Ihr Hündchen nicht beim Überfallen Ihres Mülleimers oder Wäschekorbs erwischen - wie es meistens der Fall ist -, werden Sie möglicherweise darauf hingewiesen, dass Ihr Hund etwas verschluckt hat, das er nicht haben sollte, wenn er sich erbricht oder Würgen oder Anstrengung zum Stuhlgang.

Ihr Hund kann auch lethargisch sein und Anzeichen eines schmerzhaften oder angespannten Bauches zeigen. 'Einige Haustiere grunzen und haben viel Benzin, wenn auf den Bauch gedrückt wird', erklärt Dr. Howard.

Dr. Bourquin merkt an, dass wenn Ihr Hund weiterhin normal frisst, aber keinen Stuhl passiert, dies ein klarer Hinweis darauf ist, dass möglicherweise ein Darmverschluss bei Hunden im Spiel ist. 'Erbrechen ist immer der erste Hinweis, aber wenn Ihr Hund entweder Durchfall hat - oder überhaupt keinen Stuhl passiert - kann dies auch auf ein Hindernis hinweisen', sagt er.

wie man Hundebetten wäscht

Behandlung von Darmverschluss bei Hunden

Sobald Ihr Tierarzt Erkrankungen wie Pankreatitis ausschließt, erklärt Dr. Howard, dass die Behandlung von Darmverschluss bei Hunden eine unterstützende Behandlung mit kontinuierlicher IV-Flüssigkeitstherapie, Schmerzbehandlung, Korrektur von Elektrolytstörungen und GI-unterstützende Medikamente wie Übelkeit und schützende Antazida umfassen kann . „Wenn die Ursache bei diesem Ansatz nicht als verdaulich oder passabel angesehen wurde, ist eine chirurgische Entfernung durch einen ventralen Mittellinienschnitt erforderlich, um die Obstruktion zu identifizieren“, erklärt er.

Wenn Ihr Tierarzt früh genug gefangen wird, kann er möglicherweise Erbrechen auslösen, damit Ihr Haustier alles, was es gegessen hat, wieder aufstoßen kann, bevor es in den Darm gelangt und stecken bleibt. In einigen Fällen kann auch eine Endoskopie durchgeführt werden, um das Objekt abzurufen. 'Ein Röntgenbild kann verwendet werden, um dichte Gegenstände wie Steine, Münzen und Knochen zu erkennen. Wenn Ihr Hund jedoch eine Plastiktüte mit einem Stück Windel fressen konnte, wird es möglicherweise nur mit Ultraschall angezeigt', sagt Dr. Bourquin.

Wie ist die Prognose für Darmverschluss bei Hunden?

Die Prognose für eine Darmobstruktion bei Hunden hängt davon ab, wie viel Zeit vor der Behandlung vergangen ist und ob der Darm dabei geschädigt wurde.

Dr. Howard erklärt, dass, wenn Ihr Tierarzt Grund zu der Annahme hat, dass der Darm aufgrund mangelnder Durchblutung und Geschwürbildung perforiert war, Darmsegmente entfernt werden müssen… und die Prognose viel ernster wird. 'Das Zeitfenster ist wirklich innerhalb von 24 bis 48 Stunden', warnt er. 'Bitte zögern Sie nicht, Ihren Tierarzt anzurufen, wenn Sie besorgt sind.'

Vorschaubild: Fotografie GeorgePeters | iStock / Getty Images Plus.