Deutscher Pinscher

Schnelle Fakten

  • Gewicht: 25 - 35 Pfund
  • Höhe: 16 - 19 Zoll

Das Aussehen eines deutschen Pinschers

Deutsche Pinscher haben kompakte, mittelgroße Rahmen, die mit kurzen, glatten Mänteln bedeckt sind, die normalerweise in Rot, Kitz, Braun & Gelb und Schwarz & Braun erhältlich sind. Ihre langen, flachen Köpfe haben muskulöse Wangen, spitze Schnauzen, dunkle ovale Augen und aufrechte Ohren. Sie haben dicke, aber elegante Hälse, die zu kurzen, ebenen Rücken und Schwänzen abfallen, die hoch getragen werden. Insgesamt sehen deutsche Pinscher hart und doch raffiniert aus.

nicht chirurgische Behandlung von Hundekatarakten

Züge

  • Fett gedruckt
  • Unabhängig
  • Schutz
  • Intelligent
  • Gesellig

Idealer menschlicher Begleiter

  • Erfahrene Hundeführer
  • Familien mit älteren Kindern
  • Outdoor-Typen

Wie sie leben wollen



Mutig, neugierig und unabhängig braucht der deutsche Pinscher schon in jungen Jahren eine angemessene Ausbildung und Sozialisation. Es ist hochintelligent, lernbegierig und gehorsam - ein ausgezeichneter Arbeitskumpel. Der deutsche Pinscher ist aktiv und kontaktfreudig im Freien, sozial und kuschelig im Innenbereich. Er ist anpassungsfähig und abenteuerlustig. Es ist wachsam und schützt das Haus und die Familie und macht einen kompakten und beeindruckenden Wachhund.

Dinge, die Sie wissen sollten

Deutsche Pinscher können bis zu 14 Jahre mit relativ wenigen genetischen Gesundheitsproblemen leben. Sie sind sehr leicht zu pflegen und müssen nur gelegentlich gebürstet werden. Deutsche Pinscher haben viel Energie in Reserve: Nehmen Sie sie mit auf tägliche Spaziergänge, Läufe oder Joggen. Sie laufen auch gerne neben einem Fahrrad.



Deutsche Pinscher Geschichte

Deutsche Pinscher wurden vor einigen hundert Jahren in Deutschland entwickelt, um Rinder zu hüten, Eigentum zu bewachen und Ratten zu jagen. Der deutsche Pinscher, der zur Entwicklung mehrerer anderer Rassen verwendet wurde, darunter der Zwergpinscher, der Standardschnauzer und der Dobermann-Pinscher, gelangte erst Ende der 1970er Jahre in die USA.

Fabio Hund