Acht Möglichkeiten, mit einem pingeligen Esser umzugehen

Sie haben Ihren Hund wahrscheinlich schon eine Weile auf dem gleichen Futter, daher ist es keine Überraschung, wenn er anfängt, die Nase nach oben zu drehen. Viele Hunde sind pingelige Esser, einige Rassen mehr als andere. Der Basenji, der Siberian Husky und der Yorkie sind nur einige davon. In freier Wildbahn fressen Hunde fast alles, aber in unseren Häusern lernen sie, dass einige Lebensmittel essbar und andere fantastisch sind. Selbst wenn Sie fleißig sind, Ihr Haustier nicht mit Futter zu füttern, riechen sie es und sehen es auf dem Esstisch. Füttern Sie Ihr Haustier niemals vom Tisch, da dies seinen Appetit auf Steak weckt und Ihre Position als Alpha senkt.



Es gibt einen Unterschied zwischen einem wählerischen Esser und einem pingeligen Esser. Ein wählerischer Esser weigert sich nur gelegentlich zu essen und kann leicht mit einer Scheibe Käse in seine Schüssel gelockt werden. Wir haben es hier mit einem pingeligen Esser zu tun, einem Hund, der entschieden hat, dass er das Hundefutter endgültig aufgibt. Erstens möchten Sie gesundheitliche Probleme zuerst ausschließen, wenn ein Hund Verhaltensänderungen vornimmt. Wenn Ihr Tierarzt Ihrem Welpen jedoch die Daumen hoch gibt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, ihn zum Fressen zu bringen, ohne seinen Magen zu stören.

Möglichkeiten, einen pingeligen Esser zu überzeugen

  1. Die Leckereien abschwächen- Ein pingeliger Esser isst eher, wenn er sein Hundefutter nicht mit einer Leberbehandlung vergleicht.



    Irish Wolfhound Rescue Houston
  2. Oft füttern- Versuchen Sie, drei- oder viermal täglich kleinere Mengen seiner normalen Nahrung zu füttern.



  3. Übung- Es ist gut für so viele Dinge und erhöht den Hunger eines Hundes. Versuchen Sie immer, Ihren Welpen vor dem Essen zu trainieren.

  4. Spay oder Neutrum- Wenn Sie es noch nicht getan haben, reparieren Sie Ihren Welpen. Neben den vielen gesundheitlichen und verhaltensbezogenen Vorteilen kann es helfen, einen pingeligen Esser zu verhindern.

  5. Mach es positiv- Machen Sie die Fütterungszeit immer zu einer positiven Erfahrung. Wenn Ihr Welpe dies mit Reizbarkeit oder Bestrafung von Ihnen in Verbindung bringt, ist es weniger wahrscheinlich, dass er essen möchte.

    Schnauzer fällt in Ohnmacht


  6. Seid leise- Füttern Sie Ihren Hund in einer ruhigen Gegend, ohne dass Kinder oder andere Hunde darüber nachdenken.

  7. Probieren Sie verschiedene Zeiten aus- Einige Hunde fressen nachmittags besser, andere eine Stunde nach Ihrer Ankunft besser. Testen Sie es und finden Sie heraus, welche Zeit und Situation für Sie am besten geeignet sind.

  8. Versuchungen widerstehen- Probieren Sie die anderen Tipps aus, bevor Sie dem Drang nachgeben, Ihren pingeligen Welpen dazu zu verleiten, mit Menschen zu essen. Sie werden feststellen, dass ihn ein paar gekochte Hühnchenstücke vielleicht eine Zeit lang in Versuchung führen werden, aber auch das wird ihm bald langweilig.



Die richtige Menge an Futter ist für einen gesunden Hund unerlässlich. Ein pingeliger Esser kann aufgrund der Leckereien, mit denen ihn sein Besitzer verführt, unter- oder sogar übergewichtig sein. Ein untergewichtiger Hund kann Probleme mit seiner Knochendichte, seinen Nieren und seiner Leber haben und ist anfälliger für Hautinfektionen. Ein übergewichtiger Hund kann Herz- und Gelenkprobleme haben.

Wenn alles andere fehlschlägt, schinken Sie es. Bevor Sie Ihrem Hund sein Abendessen servieren, heben Sie es nahe an Ihr Gesicht und tun Sie so, als würden Sie es essen und sagen: 'Yum!' und 'Hmm, hmm!' Sie mögen sich albern fühlen, aber denken Sie daran, dass niemand in der Nähe ist und Ihr Haustier es Ihnen nicht sagt.

einfach nähren Hundefutter erinnert