Doxiepoo: Lernen Sie eine Hybridrasse kennen

DasDoxiehat Moxie und der Pudel hat Unmengen von Klasse. Was bekommen Sie also, wenn Sie die beiden Rassen kreuzen? Ein ruhiger, gehorsamer Hund, der auch anfällig für Episoden energetischer Ausbrüche ist (mit anderen Worten, er versucht, der Katze eine Lektion zu erteilen). Ja, der Doxiepoo, eine Kreuzung zwischen dem Dackel und dem Zwergpudel oder der Miniaturdackel und der Zwergpudel oder der Zwergdackel und der Teetassenpudel (dies ist ein gemischter Hund), ist all dies und mehr. Dieser Köter wird edel und geduldig an Ihrer Seite sitzen, bis eine Herausforderung auf ihn zukommt. Dann macht er sich auf den Weg zum Kampf, damit Sie die Leine besser festhalten können.

DOGSTER WARNUNG:Wenn Sie auf dem Markt für einen Doxiepoo sind, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass dies keine etablierte Rasse ist und die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Hinterhofzüchtern oder Welpenmühlen begegnen, die versuchen, von der Beliebtheit dieses schicken Köter zu profitieren, ziemlich hoch ist. Wie bei jeder Rasse, machen Sie bitte Ihre Hausarbeit und widerstehen Sie dem Drang, Impulse zu kaufen. Wenn Sie auf Websites, auf denen diese Hunde gehandelt werden, PayPal-Schaltflächen 'Jetzt kaufen' sehen, ist dies eine große rote Fahne, und wir bitten Sie, schreiend in die entgegengesetzte Richtung zu rennen.



Wir sind auch große Fans der Adoption hier bei Dogster und bitten Sie dringend, sich die örtlichen Tierheime und Rettungsaktionen für liebenswerte Welpen anzusehen, die möglicherweise - nach Luft schnappen - die Nachkommen eines Dackels und eines Zwergpudels sind. Es ist wirklich nicht zu weit hergeholt. Aber trotzdem auf das Profil ...



Wie Doxiepoos leben

Der Doxiepoo ist vor allem ein anpassungsfähiger und liebevoller Hybridhund. Er verbindet sich stark mit seinem Besitzer, aber die meisten sind vorsichtig gegenüber Fremden. Nicht so sehr bei anderen Hunden, daher sollten Doxiepoos langsam in unbekannte Eckzähne eingeführt werden. Sie neigen auch dazu, kleinere Tiere, insbesondere Katzen, zu jagen. Sie sind gut mit Kindern, solange die Kinder den Doxie mit Respekt behandeln.

Doxiepoos haben einen wunderbaren Sinn für Humor, obwohl sie es nicht wissen. Ihre Mätzchen sind erhebend anzusehen, zumal sie ernst bleiben. Sie sind gute Wachhunde und können in der Tat etwas zu territorial sein, daher sollten Besucher diesem entschlossenen kleinen Hund langsam vorgestellt werden.



Dinge, die Sie über das Doxiepoo wissen sollten

Doxiepoos sind aufgrund ihrer Größe und der Tatsache, dass sie nur mäßig viel Bewegung benötigen, gute Wohnungshunde. Doxiepoos bellt jedoch (und dies ist ein großes „jedoch“). Einige sind so lautstark, dass sie den ganzen Tag bellen, während Sie bei der Arbeit sind. Dies kann verwirrend sein, wenn Sie nach Hause zurückkehren und auf die wütenden Gesichter der Nachbarn treffen, die zu Hause bleiben. Doxiepoos können jedoch trainiert werden, um das Bellen einzudämmen.

Doxiepoos sind im Allgemeinen leicht zu trainieren, solange Sie ihre Aufmerksamkeit behalten können (Sie zählen hier auf die Pudelseite, da die Dackelseite immer abgelenkt ist). Sozialisation und Gehorsamstraining sind ein Muss für diesen Hybridhund. Denken Sie daran, dass dies aufgrund der vielen Variationen der Kreuzungen zwischen verschiedenen Arten von Pudeln und Dackeln eine unvorhersehbare Rasse sowohl im Aussehen als auch im Temperament sein kann.

Doxiepoo-Geschichte: Schnelle Fakten

  • Der Dackel, einer der Eltern des Doxiepoo, ist eine alte Rasse, die in Deutschland gezüchtet wurde, um Dachs zu jagen.
  • Der Zwergpudel, der häufigste andere Elternteil des Doxiepoo, wurde in Frankreich als Schoßhund und Leistungshund gezüchtet. Er unterhielt im 19. Jahrhundert Menschenmengen in Zirkussen.
  • Der Doxiepoo begann als Kreuzung aus einem reinrassigen Dackel und einem reinrassigen Zwergpudel.
  • Heute werden Doxiepoos auch mit anderen Doxiepoos gezüchtet.

Das Aussehen des Doxiepoo

Der Doxiepoo wiegt 6 bis 25 Pfund, normalerweise auf der leichteren Seite. Er lebt 12 bis 15 Jahre. Er ist ein kleines Rätsel - ein Hund mit dem langen Körper und den kurzen Beinen des Dackels, aber oft mit der kurzen Schnauze und dem abgerundeten Kopf des Pudels. Doxiepoos können jedoch sehr unterschiedlich aussehen, wobei einige wie ein Dackel mit lockigem Haar aussehen oder andere einem Pudel mit dem kurzen, geraden Fell einiger Dackel sehr ähnlich sehen. Sie neigen dazu, schwarz, rot oder braun zu sein und manchmal schwarz und weiß.



10 Dinge, die Sie möglicherweise nicht über Doxiepoo und seine Elternrassen wissen

  1. Ludwig XVI. Besaß einen Pudel.
  2. Ein Zwergpudel namens Domini, der im 19. Jahrhundert in Zirkussen auftrat, soll Dominos spielen und die Zeit bestimmen können.
  3. Die durchschnittlichen Kosten für einen Doxiepoo-Welpen betragen im Allgemeinen 250 USD.
  4. Aber Doxiepoo-Welpen können mehr als 2.000 US-Dollar kosten.
  5. Doxiepoos sind in den südlichen Bundesstaaten beliebt.
  6. Doxiepoo-Liebhaber können auf Zazzle viele nutzlose Doxiepoo-Erinnerungsstücke bekommen - eine nützliche Sache ist das T-Shirt mit der Aufschrift 'Ich liebe mein Doxiepoo - es ist ein Hund'.
  7. Das Doxiepoo wurde in einer kitschigen Anstecknadel bei eBay verewigt.
  8. Zu den Spitznamen des Doxiepoo gehören: Doxiedoodle, Doxypoodle, Dachdoodle und nur Doodle.
  9. Der Doxiepoo gehört zum International Designer Canine Registry.
  10. Es kann schwierig sein, einen Doxiepoo zu identifizieren, weil sie sich so stark unterscheiden. Seien Sie bereit, überrascht zu sein, wenn Ihr Doxiepoo-Welpe erwachsen wird und wie ein Chihuahua mit Terrierfell aussieht.

Und bevor Sie gehen, haben Sie hier einige Doxiepoo-Welpen:

Hundeimer Liste

Wir hoffen, dass Sie unseren obigen Haftungsausschluss lesen!