Hundehusten nach dem Essen? Hier ist, was los ist

Die meisten Hunde fressen so schnell, dass sie beim Hot Dog-Esswettbewerb am 4. Juli in Coney Island leicht Spitzenreiter werden. Das ist genug, um jemanden zum Husten zu bringen. Aber Husten tritt manchmal auch dann auf, wenn Hunde langsam fressen. Husten Sie also nach dem Fressen? Es kann mehrere Gründe geben - einige gutartig, andere besorgniserregend.

Ein Hund, der nach dem Essen hustet, kann zu schnell fressen

Hundefutter



Hundefutter. Fotografie cynoclub | Getty Images

Ein Hund, der nach dem Essen oder Trinken hustet, ist häufig. Es überrascht nicht, dass die Ursache normalerweise zu schnelles Essen oder Trinken ist.



'Einige Hunde trinken oder fressen große Mengen auf einmal und erbrechen dann wieder', sagt Laurie Bergman, VMD, Tierärztin bei NorthStar VETS in Robbinsville, New Jersey. 'Dies ist normalerweise kein Problem, es sei denn, es passiert sehr häufig.'



Speed-Eating und Food-Guarding können instinktive Überbleibsel der wilden caniden Vorfahren des Hundes sein, die nach einer Jagd oft ausgehungert waren und schnell essen mussten, um ihr Futter vor anderen Raubtieren zu schützen. Selbst in einer häuslichen Umgebung, in der Hunden regelmäßig Mahlzeiten ausgehändigt werden, kann der Ausdruck „Wolfsnahrung“ zutreffend sein.

sind Pommersche hypoallergen

Und andere Faktoren könnten eine Rolle spielen. 'Begeistertes Essen kann ein wettbewerbsfähiges Essverhalten sein, das sich als Welpen oder im Zusammenhang mit anderen Hunden im Haushalt entwickelt hat', sagt Jillian Marie Haines, DVM, Assistenzprofessorin am Veterinärmedizinischen College der Washington State University in Pullman, Washington.

'Die größere Sorge ist, wenn wir dieses Verhalten als Hinweis auf einen ängstlichen Hund ansehen', sagt Dr. Bergman. 'Wenn das der Grund ist, warum der Hund Futter schluckt, dann gibt es ein Problem mit der Lebensqualität.'



Dr. Haines stimmt zu. 'Ursachen für zu schnelles Essen oder Trinken können allgemeine Angststörungen oder ressourcenschonendes Verhalten sein', sagt Dr. Haines. 'Diese Verhaltensweisen könnten daher ein zugrunde liegendes Verhaltensproblem implizieren und auch mit aggressiven Verhaltensweisen verbunden sein.'

Ein Behaviorist kann helfen. 'Der Hund kann so trainiert werden, dass er in normalem Tempo frisst', sagt Leticia Fanucchi, DVM, PhD, Behavioristin und klinische Ausbilderin am Veterinärkolleg des US-Bundesstaates Washington. Sie merkt an, dass nicht alle Hunde, die schnell fressen, ängstlich sind, rät jedoch, sich der Essgewohnheiten Ihres Hundes bewusst zu sein. 'Einige Verhaltensstörungen können zu Erkrankungen führen', sagt Dr. Fanucchi.

Wenn ein Hund Futter schluckt, kaut er nicht nur nicht richtig, sondern schluckt wahrscheinlich auch große Mengen Luft (bekannt als Aerophagie). Dies kann Nahrung in die Lunge saugen, was Husten verursachen und zu bakteriellen Infektionen und Lungenentzündung führen kann. Zusätzlich können Verdauungsprobleme, Schluckauf und Aufstoßen auftreten.



'Es kann auch Blähungen verursachen, die für diejenigen, die sich den Haushalt teilen, unangenehm sein können', sagt Dr. Haines.

Oder ein Hund, der nach dem Essen hustet, kann auf ein ernstes Gesundheitsproblem hinweisen

In einigen Fällen kann der Schuldige ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem sein. 'Medizinische Gründe sollten ausgeschlossen werden, insbesondere wenn der Hund wirklich würgt, Gewicht verliert oder mehr als nur gelegentlicher Husten auftritt', sagt Dr. Bergman, Diplomat am American College of Veterinary Behaviorists. 'Dies können neurologische Probleme sein, die die Schluckfähigkeit beeinträchtigen, anatomische Probleme und Infektionen der oberen Atemwege.'

Die häufigsten medizinischen Gründe sind die Speiseröhre, die Luftröhre und der Kehlkopf. Erkrankungen der Speiseröhre können die Bewegung von Nahrungsmitteln und Wasser zum Magen verlangsamen oder dazu führen, dass diese in der Speiseröhre verbleiben oder aufstoßen. Ein Kollaps der Luftröhre kann je nach Schweregrad und Lage zu Husten führen. Und ein defekter Kehlkopf könnte sich nicht so schließen, wie er sollte, um die Atemwege beim Essen und Trinken zu schützen, sagt Dr. Haines. Verstopfung, Halsreizungen, Allergien und Herzerkrankungen können ebenfalls Husten verursachen.

Wie man feststellt, wann ein Hund nach dem Fressen hustet, gibt Anlass zur Sorge

Jeder Hund ist anders und nicht alle Hunde fressen schnell oder husten nach dem Verzehr. Trotzdem ist es am besten, Ihren Hund im Auge zu behalten, während er isst und trinkt. Wenn der Husten häufig auftritt oder plötzlich auftritt, suchen Sie Ihren Tierarzt auf.

'Abhängig von der Ursache kann die Behandlung, wenn eine Krankheit festgestellt wird, Operationen, Medikamente oder Änderungen des Lebensstils umfassen', sagt Dr. Haines. 'Ich habe sicherlich Hunde mit chronischem Husten gesehen, die schnell auf eine medizinische Behandlung ansprachen und deren Husten innerhalb weniger Wochen vollständig abgeklungen war.'

Hund hustet nach dem Essen, weil er zu schnell frisst? Schauen Sie sich diese einfachen Lösungen an

Es gibt Möglichkeiten, einen Chow Hound und einen Hund, der nach dem Essen oder Trinken hustet, zu verlangsamen.

'Der erste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass sich der Hund während einer Mahlzeit nicht bedroht fühlt', sagt Dr. Bergman. „Ein guter Ausgangspunkt ist es, den Hund alleine zu füttern. Halten Sie andere (Hunde, manchmal alle anderen Haustiere, manchmal auch Menschen) von der Umgebung fern, wenn der Hund frisst. Für einige Hunde bedeutet dies, dass sie bei geschlossener Tür so weit gehen, dass sie sich selbst in einem Raum ernähren. “

Dr. Haines schlägt auch vor, Geschirr vom Boden zu heben. 'Einige medizinische Probleme, wie zum Beispiel die Erkrankung der Speiseröhre, können sich verbessern, wenn sie Nahrung oder Wasser aus einer erhöhten Schüssel anbieten', sagt sie.

Schüsseln, die Futter verteilen oder um Hindernisse verteilen sollen, verhindern das Verschlingen, ebenso wie Puzzlespielzeuge, die als Reaktion auf etwas, das der Hund tut, wie das Rollen des Spielzeugs oder das Drücken eines Knopfes, langsam Knabbereien abgeben. Wenn Sie nasse Lebensmittel in ein hohles Spielzeug füllen und einfrieren, hält die Mahlzeit auch länger.

'Diese haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie eine Bereicherung für den Hund darstellen', sagt Dr. Bergman. 'Wir füttern auf eine Weise, die die Hunde zum Arbeiten bringt. Wir verlangsamen nicht nur das Fressen, sondern geben ihnen auch geistige und körperliche Bewegung.'


Welche Hunde sind nach dem Fressen am anfälligsten für Husten?

Jeder Hund kann während oder nach dem Essen oder Trinken Husten (oder Hupen, Keuchen oder Würgen) erleben. Dieses Verhalten kann jedoch ein Zeichen für Zustände oder Krankheiten sein, für die einige Hunde anfälliger sind.

  1. Welpen:anfällig für Verstopfung, Halsreizungen, bakterielle und virale Infektionen, Verdauungsprobleme
  2. Brachyzephale (kurznasige) Hunde:anfällig für Magen-Darm-Erkrankungen, Entzündungen der Speiseröhre, Atemprobleme, Aerophagie (Verschlucken großer Mengen Luft)
  3. Ältere oder übergewichtige kleine / Spielzeughunde:anfällig für Trachealkollaps
  4. Ältere große Hunde:anfällig für Kehlkopflähmungen, insbesondere Labrador Retriever, aber auch Siberian Huskies, Dalmatiner und Bouvier des Flandres
  5. Große und riesige Hunde:anfällig für Blähungen

Vorschaubild: GlobalP | Getty Images

Über den Autor

Die in St. Louis lebende freie Schriftstellerin Martha M. Everett hat an beiden Küsten von Washington bis Westminster gelebt. Sie hat für Nestlé Purina PetCare-Publikationen geschrieben und ist ehemalige Chefredakteurin des Dog Fancy Magazins.

Tom Brady Welpe

Anmerkung des Herausgebers:Dieser Artikel erschien in der Zeitschrift Dogster. Haben Sie das neue Dogster-Printmagazin im Handel gesehen? Oder im Wartezimmer Ihres Tierarztbüros? Melden Sie sich jetzt an, damit das Dogster-Magazin direkt an Sie geliefert wird!