Der Hund aß meine ... Gummiente?

Wir wissen bereits, dass Hunde dafür bekannt sind, Hausaufgaben zu machen, sagen Kinder, aber worauf kommen sie sonst noch?



In Großbritannien veröffentlichten die PDSA Petaid Hospitals eine Liste der zehn seltsamsten Gegenstände, die von Hunden entfernt wurden, die ihre Kliniken besucht haben.

Die Top-Ten-Liste ist:
1. Zehn-Zoll-Zeltpflock



2. Weihnachtsdekoration (sternförmig)



3. Küchenmesser

Chesapeake Bay Retriever Jagd

4. Alphabet Kühlschrankmagnete

5. Männerperücke



6. Ann Summers Unterwäsche

7. Bell

8. Angelhaken



9. Socken

10. Gummiente

Sean Wensley, leitender Tierarzt der PDSA, sagte: „Es gibt einen medizinischen Begriff für Haustiere, die seltsame Gegenstände essen - Pica.

Da Hunde, insbesondere junge Hunde, ihren Mund benutzen, um zu untersuchen, werden Gegenstände manchmal versehentlich verschluckt. Es ist immer eine gute Idee, Welpen und junge Hunde im Auge zu behalten, damit sie nicht auf etwas stoßen, das sie nicht sollten. Viele Hundespielzeuge in der Nähe zu haben, ist eine gute Möglichkeit, sie beschäftigt und sicher zu halten.

Die PDSA Petaid Hospitals bieten kranken und verletzten Haustieren von Personen, die sich keine Veterinärgebühren leisten können, kostenlose tierärztliche Versorgung. Was für eine wundervolle Sache, ein großes Lob an PDSA.

* Der schelmische Junge oben ist Gunner, zum Glück spuckt er die Kissen nach dem Kauen aus.