Steckt Ihr Hund absichtlich seine Zunge in Fotos heraus?

Haben Sie jemals versucht, ein ernstes Bild von jemandem zu machen, und kurz bevor Sie den Kameraknopf drücken, streckt er seine Zunge heraus? Es scheint immer eine Person zu geben, die es für die Kamera hämmert. Es heißt, dem Fotografen die 'alte Himbeere' zu geben.



Ich weiß, dass unsere Hunde alles beobachten, was wir tun, und versuchen, uns nachzuahmen. Es spielt keine Rolle, ob wir sie für diese Dinge geschult haben oder ob sie unsere kleinen Gewohnheiten aufgreifen. Es liegt also nahe, dass sie uns auch die alte Himbeere geben können!



sind Hunde Kannibalen

Ich habe oft gesehen, wie meine Hunde nach einem guten Essen die Zunge herausstreckten. Sie reiben ihre Zungen um die Außenseite ihres Mundes und ihrer Schnurrhaare und stellen sicher, dass sie bis zum letzten Stück Essen konsumieren. Dies ist jedoch nur ein Teil ihres Ernährungsplans. Ich spreche hier davon, Hunde zu fangen, die zu den interessantesten (und oft lustigsten) Zeiten die Zunge herausstrecken.



Mein Schnauzer-Junge Woody streckte gern die Zunge heraus, um vom Himmel fallende Schneeflocken zu fangen. Dies erinnerte an die Szene inEin Charlie Brown Weihnachtenwo die Charaktere das gleiche tun.

Mein anderer Schnauzer-Junge Buzz streckte selten oder nie die Zunge vor die Kamera. Jedes Mal, wenn wir ein Foto machten, saß er geduldig und lächelte in die Kamera. Dies würde die langen und häufigen Fotosessions einschließen, die seine Mutter mit ihm hatte.



Hund stöhnt

Mein Schnauzer-Mädchen Dusty streckt gerne die Zunge heraus, um ihr Glück zu zeigen, wenn sie einen Lieblingsgenuss erhält. Sie lässt auch zu, dass ihre zierliche Zunge leicht herausragt, wenn sie vor und nach einem langen Nickerchen auf ihren Bauch gestreichelt wird. Sobald sie vollständig aufgewacht ist, kehrt sie zu ihren normalen Knabbereien und Küssen zurück.

In meinem letzten Dogster-Interview mit Victoria Stilwell habe ich ihre Chihuahua Jasmine erwischt und ihrer Lab-Mitbewohnerin Sadie die Zunge herausgestreckt.

sibirische Mascha

Jasmine hatte den besten Platz auf Mamas Schoß und sie zeigte, wie stolz sie war, als wollte sie sagen: 'Ha! Es lohnt sich, der kleine Hund zu sein! “ Im Kommentarbereich der Geschichte finden Sie einige weitere wundervolle, vom Leser eingereichte Untertitel.

Tatsächlich liebte Victoria das Bild so sehr, dass sie einen Facebook-Untertitelwettbewerb veranstaltete. Hier ist die Gewinnerin, die sie ausgewählt hat:

Sadie:„Okay, ich gebe ihr den LOOK - und was dann?

Jasmin:„Wenn sie dann niederkniet, nimmst du deine Zunge so und leckst ihre Wange und… ta da! Behandeln. So trainierst du einen Menschen. '

Es zaubert mir immer ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich einen dieser besonderen Momente auf einem Foto festhalte. Es ist mir wirklich egal, ob ihre Zunge zeigt, wann sie sich glücklich oder verspielt fühlen - oder ob sie einfach wollen, dass Sie aufhören, Fotos zu machen!

Wenn Ihnen dieser Artikel über das Verhalten von Hunden gefallen hat, lesen Sie die anderen auf Dogster:

  • Schnarchen alle Hunde?
  • Wo LIEBT es Ihr Hund, gestreichelt zu werden?
  • Victoria Stilwell, Hundetrainerin und TV-Moderatorin, spricht mit Dogster