Dobermann pinscher

Schnelle Fakten

  • Gewicht: 29,94 - 39,92 kg
  • Höhe: 60,96 - 71,12 cm (24 - 28 Zoll)

Das Aussehen eines Dobermann-Pinschers

Dobermann-Pinscher haben einen schlanken, kraftvollen und markanten Rahmen. Sie haben eine ausgeglichene, wachsame, filmbereite Haltung und einen lebendigen, intelligenten Ausdruck. Dobermänner haben eine tiefe, breite Brust, einen starken Hals und einen mittelgroßen, quadratischen und muskulösen Körper. Ihre Köpfe sind keilförmig mit wachsamen, dunklen Augen und Ohren, die entweder abgeschnitten sind oder nach oben zeigen. Sie haben Schwänze (normalerweise) und gerade Gliedmaßen angedockt. Dobermänner können in Schwarz, Schwarz & Braun, Blaugrau, Kitz, Rot und Weiß erhältlich sein. Insgesamt sehen sie mutig, entschlossen und stolz aus.

Züge

  • Mutig und durchsetzungsfähig
  • Schutz
  • Hart und furchtlos
  • Heftig
  • Leicht zu trainieren
  • Ergebener Kumpel

Idealer menschlicher Begleiter

  • Einzel
  • Aktive, sportliche Typen
  • Erfahrene Hundeführer
  • Persönlichkeiten vom Typ A

Wie sie leben wollen



Trotz ihres furchterregenden Rufs sind Dobermann-Pinscher liebevolle, liebevolle, intelligente Hunde. Sie sind auch dafür bekannt, gewissenhaft und einfühlsam, listig und aufmerksam zu sein, was ihren Erfolg als Polizei- und Militärhunde erklären würde.

Dies sind vor allem menschenorientierte Hunde, die nach Aufmerksamkeit, positiver Verstärkung und guter Zeit mit der Familie verlangen. Wenn sie richtig ausgebildet und sozialisiert sind, können sie mit Kindern süß und gelassen sein.



Dobermans sind hochintelligent und verfügen über eine Reihe von Fähigkeiten, darunter Suche und Rettung, Beweglichkeit und Therapiearbeit. Wenn Dobermann Pinscher eine Aufgabe und viel geistige Anregung erhält, bleibt er gehorsam und glücklich.

Wheaton Hunde



Dobermänner lieben ihre Familien, können aber Fremden gegenüber sehr beschützerisch und misstrauisch sein. Wenn sie glauben, dass ihr Handler bedroht ist, werden sie alles tun, um sie vor Schaden zu bewahren.

Dinge, die Sie wissen sollten

Hab keine Angst vor deinem Dobermann. Sie brauchen einen festen Besitzer, und jeder im Haus sollte wissen, wie man sie diszipliniert (natürlich auf sehr positive Weise). Sie können aufdringlich werden, wenn sie zu lange ihren Weg haben. Wenn Sie nicht bereit sind, mit Ihrem Dobermann zu arbeiten, können Sie eine überschaubare Rasse ausprobieren.

Dobermänner werden in einer Wohnung in Ordnung sein, solange sie genug Bewegung und Aufmerksamkeit bekommen. Sie sind wahrscheinlich nicht die besten Haustiere für kleine Kinder.



Ein gesunder Dobermann kann bis zu 12 Jahre alt werden. Häufige Gesundheitsprobleme sind Herzerkrankungen, Hüftdysplasie und Blähungen. Schützen Sie sie vor kaltem Wetter - ihre kurzen Mäntel machen sie empfindlich gegen Kälte.

Dobermann Pinscher Geschichte

Dobermann-Pinscher (Pinscher bedeutet auf Deutsch „Beißer“) wurden im 19. Jahrhundert von einem deutschen Steuereintreiber namens Louis Doberman entwickelt. Er züchtete diese furchterregenden Hunde, um ihn auf seinen täglichen Runden zu beschützen. Er nutzte seine Teilzeitbeschäftigung in einem Tierheim und verwendete eine Mischung aus Hunden - wahrscheinlich Rottweilers, Black and Tan Terrier und German Pinschers -, um den klassischen Dobermann zu kreieren. 1921 wurde der Doberman Pinscher Club of America gegründet, um die Rasse in den USA zu fördern.