DIY Rezept: Hübscher Welpenkuchen nur für Menschen gemacht

Eine meiner liebsten Urlaubstraditionen ist das Backen von Kuchen. Es gibt keinen besseren Weg, um den Geist eines warmen, hundeliebenden Zuhauses einzufangen, als mit dieser perfekten Tortenkruste zum Thema Welpen. Was ich an diesem 'Rezept' liebe, ist, dass es überhaupt kein Rezept ist. Sie können Ihre Lieblingskuchenkruste und Füllrezepte oder sogar einen im Laden gekauften Kuchen und eine Kruste verwenden! Es ist vollständig anpassbar, um Ihren Lieblingsbacktraditionen ein wenig Flair zu verleihen.

Hund aß Albuterol Fläschchen

Was du brauchen wirst:

  • Ihre Lieblings-Ausstechformen - natürlich mit Hundemotiven! Aber Herzen und andere Urlaubsformen sind großartige Ergänzungen.
  • Ihre Lieblingskuchenkruste, hausgemacht oder im Laden gekauft (kein Urteil hier!). Sie benötigen genug für den Boden und um die Oberseite Ihres Kuchens zu bedecken.
  • Ihre Lieblingskuchenfüllung

Richtungen:

  1. Folgen Sie Ihrem Lieblingsrezept für Ihre Tortenkruste und Füllung.
  2. Teig in zwei Hälften teilen.
  3. Konstruieren Sie die untere Kruste und die Füllung nach Ihren Anweisungen.
  4. Rollen Sie die obere Tortenkruste aus und stellen Sie sicher, dass sie dünn ist, aber Sie können sie aufheben. (Wenn der Teig zu weich ist, kühlen Sie ihn, bis er fest genug zum Rollen ist.)
  5. Schneiden Sie mit Ihren Ausstechformen Formen für die Kanten und die Mitte Ihres Kuchens aus. Sie können hier wirklich kreativ werden, indem Sie so viel oder so wenig von dem Kuchen abdecken, wie Sie möchten, und Ihre Lieblings-Hunderasse und Urlaubsdesigns präsentieren.
  6. Um das hier abgebildete Design zu erstellen, habe ich eine Mischung aus Dackeln, Mini-Hundeknochen und Mini-Herzen am Rand verwendet. Ich habe dann eine Vielzahl von Hunden - Pudel, Labrador und Schnauzer - für das Zentrum hinzugefügt.
  7. Ordnen Sie Ausschnitte auf Ihrem Kuchen.
  8. Backen Sie Ihren Kuchen wie angewiesen.

Samantha Meyers ist Hundeliebhaberin, Schriftstellerin, Bäckerin, Handwerkerin und Instagrammer. Wenn sie nicht schreibt, dekoriert sie Kekse in ihrem Blog SugaredandIced.com oder zeigt ihre Hunde @FrenchHuggs_ und @Quinnstadoodle.



Anmerkung des Herausgebers:Dieser Artikel erschien zuerst in der Zeitschrift Dogster. Haben Sie das neue Dogster-Printmagazin im Handel gesehen? Oder im Wartezimmer Ihres Tierarztbüros? Melden Sie sich jetzt an, damit das Dogster-Magazin direkt an Sie geliefert wird!