Cane Corso

Schnelle Fakten

  • Gewicht: 99 - 110 Pfund | männlich
    88 - 99 Pfund | weiblich
  • Höhe: 25 - 27 Zoll | männlich
    23,5 - 26 Zoll | weiblich

Das Aussehen eines Cane Corso

Der Cane Corso hat einen großen, schleimigen Rahmen mit großen Knochen, der mit einem kurzen, dichten Fell bedeckt ist, das normalerweise in dunkleren Farbtönen erhältlich ist: Schwarz, Reh, Rot und Grau. Einige Mäntel haben möglicherweise gestromte oder weiße Flecken an Hals und Rachen. Es hat einen großen, quadratischen Kopf mit einer breiten Stirn, einer breiten Schnauze, mandelförmigen Augen und Ohren, die eine etwas fledermausartige Spitze haben. Sein dicker Hals führt hinunter zu einer tiefen Brust und einem ebenen Rücken. Sein Schwanz wird entweder tief oder kurz getragen. Insgesamt sieht der Cane Corse würdevoll und kraftvoll aus.

Lisa Vanderpump Hundekleidung

Züge

  • Treu
  • Schutz
  • Ruhig
  • Sanft
  • Stark

Idealer menschlicher Begleiter

  • Aktive Singles
  • Familien
  • Outdoor-Typen



Wie sie leben wollen

Der Cane Corso, benannt nach dem lateinischen Wort für „Beschützer“, ist genau das - eine wachsame (aber nicht bedrohliche) Präsenz in der Wohnung. Es hat eine stabile und verlässliche Persönlichkeit. Im Hof ​​oder um das Haus herum bleibt es in der Nähe seines Herrn. Tatsächlich lieben sie Gesellschaft und leben von der Aufmerksamkeit jedes Familienmitglieds.

Der Cane Corso ist freundlich und offen für alle, hat aber einen starken Sinn für Territorium. Als hervorragender Wachhund weicht er selten von der Heimatbasis ab und hat ein ausgezeichnetes Gefühl der Zurückhaltung. Er ist nicht der Typ, der zufällig oder übermäßig bellt, sondern ruhig und gelassen und macht nur dann Lärm, wenn es nötig ist.



Dinge, die Sie wissen sollten



Der Cane Corso kann bis zu 10 Jahre alt werden. Häufige gesundheitliche Probleme sind Hüftdysplasie und Augenlidprobleme wie „Kirschauge“. Der Cane Corso neigt auch zum Aufblähen. Wenn Sie ihnen den ganzen Tag über kleinere Mahlzeiten geben, können Sie dies besser kontrollieren. Der Cane Corso ist sehr einfach zu pflegen und muss nur gelegentlich leicht gebürstet werden.

foobler

Geschichte

Der Cane Corso stammt vom „Canis Pugnax“ ab, dem alten Kriegerhund Roms. Im Laufe der Jahrhunderte gezüchtet, um kleiner und sanfter als sein mächtiger Vorfahr zu sein, ist es seit langem ein beliebter italienischer Bauernhofhund, der unablässig über Vieh und anderes Eigentum wacht. Über viele Generationen hinweg wurde der Cane Corso für seine Stärke, Loyalität und Sanftheit geschätzt.