Können Hunde Käse essen? Wie wäre es mit anderen Milchprodukten?

Kurz nach Dogsters Untersuchungen, welche Arten von Obst und welche Arten von Gemüse Hunde konsumieren können und von denen sie sich besser fernhalten sollten, wenden wir uns Milchprodukten zu! Das Hauptproblem bei Hunden und Milchprodukten ist der Laktosegehalt. Das Problem, insbesondere bei erwachsenen Hunden, besteht darin, dass ihr Verdauungssystem tendenziell laktoseintolerant ist. Laktase ist ein Enzym, das abgebaut wird und dem Verdauungssystem hilft, Laktose zu verarbeiten. Je höher der Laktosegehalt eines Produkts ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Ihr Hund die Folgen genießt, unabhängig davon, wie glücklich er es isst, trinkt oder aufschlägt.

helfen Tiere Hurrikan Harvey

Nur weil ein Hund etwas frisst oder frisst, heißt das nicht, dass es sicher oder ratsam ist. Schließlich fressen Hunde auch Gras und Kacke. Was Artikel betrifft, die normalerweise unter die Rubrik 'Menschenfutter' fallen, ist der beste Ratschlag, Ihre Nachforschungen anzustellen und Ihrem Hund diese Lebensmittel und Getränke nur in sehr geringen Mengen vorzustellen, um die Toleranz eines einzelnen Hundes gegenüber ihnen festzustellen. Schauen wir uns die Lebensmittel und Getränke in der Milchfamilie genauer an!



Können Hunde Milch trinken?



Können Hunde Milch trinken?

Muttermilch ist nicht nur ein ausgezeichnetes frühes Album der Red Hot Chili Peppers, sondern auch die Hauptnahrungs- und Nahrungsquelle für neugeborene Welpen. Wie die meisten Säugetiere saugen Welpenbabys für den ersten Teil ihres Lebens glücklich und hungrig an den milchgeschwollenen Gruben ihrer Mutter. Einmal gezüchtet, produzieren die meisten erwachsenen Hunde jedoch nicht genug Laktase, um Laktose, einen Zucker, der in der Milch natürlich vorkommt, abzubauen, zu verarbeiten und zu verdauen.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, an einer Laktoseintoleranz leidet, liegen die Konsequenzen für das Trinken von Milch auf der Hand. Eine Laktoseintoleranz betrifft nicht alle Hunde, und jeder Hund hat möglicherweise eine andere Toleranz für ein Milchgericht. Wenn die meisten erwachsenen Hunde genug Milch trinken - oder genug von Futter oder Getränken mit ausreichenden Mengen Laktose - können sie an Durchfall, Magenverstimmung und übermäßigem Gas leiden. Bei entwöhnten Welpen und älteren Hunden mit pingeligen Verdauungssystemen wird das Risiko einer Dehydration, die mit schwerem Durchfall einhergeht, am besten vermieden.



Können Hunde Käse essen?

Können Hunde Käse essen?

Ein echter Turophiler oder Käsezüchter würde beim Anblick all dieses Käses wahrscheinlich nicht so verwirrt aussehen wie dieser Beagle. Dieser Hund fragt sich zu Recht, ob und welche Arten von Hunden überhaupt Käse essen können. Die meisten Käsesorten enthalten weit weniger Laktose als Milch, und viele Arten sind für Hunde in ausreichend kleinen Mengen sicher. Moderation in allen Dingen. Wenn Sie einen Käse zur Hand haben, von dem Sie wissen, dass er fettarm, natriumarm und laktosearm ist, können Sie einem Hund, der bereit ist, ihn zu probieren, sicherlich ein kleines Stück anbieten.

Dies gilt nicht nur für Block-, Rad- und einzeln verpackte Scheiben Schmelzkäse, sondern auch für Hüttenkäse und Frischkäse. Insbesondere Hüttenkäse in kleinen Portionsgrößen kann ein guter Genuss für Hunde sein, vorausgesetzt, er ist natriumarm und fettarm. Ihr Hund kann nicht sprechen, aber Sie können sich vorstellen, dass alle Hunde Ihnen dafür danken, dass Sie mit ihrer Verdauungsgesundheit vorsichtig sind!



Können Hunde Eier essen?

k9 flex

Können Hunde Eier essen?

Es ist ein Ja und Nein für Hunde, die Eier essen. Sie werden oft hören oder lesen, dass gekochte Eier - ob gekocht, Rührei, pochiert oder auf andere Weise - für Hunde unbedenklich sind, ungekochte, rohe Eier jedoch nicht. In dieser konventionellen Weisheit liegt die Wahrheit. Diese Weisheit besagt, dass rohe Eier potenziell gefährliche Bakterien enthalten, wie zEscherichia coli, auch bekannt alsE coli, undSalmonellen, die beiden wichtigsten bakteriellen Ursachen für Lebensmittelvergiftungen.

Es ist wahr, dass das Weiß von rohen Eiern kleine Mengen eines Proteins namens Avidin enthält. In ausreichend großen Mengen kann dieses Protein die Haut und das Fell eines Hundes schädigen, indem es die benötigten B-Vitamine begrenzt. Es ist auch wahr, dass Eigelb genug von diesem B-Vitamin, Biotin, enthält, um möglicherweise ein Avidin-Ungleichgewicht auszugleichen. Das ist alles sehr technisch, ich weiß. Versuchen Sie insgesamt, den Zugang Ihres Hundes zu rohen Eiern zu beschränken. Gut gekochte Eier hingegen sind absolut sicher.

Können Hunde Eis essen?

Hund bläst Autohupe

Können Hunde Eis essen?

Wie wir festgestellt haben, ist Laktoseintoleranz ein Problem, das im Verdauungssystem vieler Hunde auftritt. Viel im Laden gekauftes Eis hat einen geringeren Laktosegehalt als Milch, kann aber auch viel mehr Zucker und andere Süßstoffe enthalten, als ein Hund verarbeiten kann. Halten Sie das Eis in sehr kleinen Portionen mit wenig bis gar keinem Zucker oder künstlichen Süßungsmitteln, und Ihr Hund kann ein wenig von diesem klassischen Sommergenuss genießen. Vermeiden Sie es jedoch wie die Pest, wenn es Schokolade enthält.

Können Hunde Joghurt essen?

Schließlich ein Milchprodukt, das mit einem klaren „Ja“ versehen ist. Ich würde Ihrem Hund nicht unbedingt empfehlen, seinen Kopf in einer Wanne mit dem Zeug mit eingegrabenen Stücken zu vergraben, wie es der Corgi unten tut, es sei denn, er räumt Reste aus. Andernfalls kann Joghurt mit lebenden Bakterien, geringem Fettgehalt und keinen künstlichen Süßungsmitteln in kleinen Mengen eine gute Unterstützung für einen Hund mit Magenverstimmung sein!

Können Hunde Joghurt essen?

Teilen Sie die Erfahrungen Ihres Hundes mit Milchprodukten!

Dies ist natürlich keine vollständige Liste von Milchprodukten, sondern nur die, nach denen am häufigsten gefragt wird. Ich konnte einfach nicht genug Interesse daran finden, ob ein Hund Dinge wie Buffalo Curd, Whey oder Yak Butter konsumieren könnte oder sollte, um darüber zu schreiben. Die allgemeine Faustregel für Hunde und Milchprodukte aller Sorten lautet, dass sie wenig Laktose, wenig bis gar kein Natrium und so wenig künstliche oder zugesetzte Süßstoffe wie möglich enthalten. Wenn Sie gezwungen sind, einem Hund ein Milchprodukt zu füttern, tun Sie dies in kleinen Mengen, um die Toleranz Ihres individuellen Hundes festzustellen! Welche Arten von Milchprodukten mag Ihr Hund? Teilen Sie uns das Produkt und die Rasse in den Kommentaren mit!

Erfahren Sie mehr über Hunde mit Dogster:

  • Die 10 größten Missverständnisse über Blindenführhunde
  • 6 Dinge, an die Sie denken sollten, wenn Sie einen ängstlichen Hund haben
  • Vier Dinge, die Sie über das Knurren Ihres Hundes wissen sollten