Können Hunde Avocado essen? Was Sie über Avocados und Hunde wissen sollten

Warum ist Avocado bei Hunden umstritten? Es wurde lange und oft berichtet, dass Avocados - obwohl sie ein köstlicher Genuss voller gesunder Fettsäuren, Ballaststoffe und viel Kalium sind - für Hunde schädlich (und sogar giftig!) Sind. Aber ist das wirklich der Fall? Können Hunde Avocado essen?

Können Hunde Avocado essen? Lassen Sie uns zunächst über Avocado und Persin sprechen

Hund sitzt beim Brunch mit Avocado-Toast und Kaffee.

Können Hunde Avocado essen? Lesen Sie dies, bevor Sie Ihren Avocado-Toast mit Ihrem Hund teilen. Fotografie Rasulovs | iStock / Getty Images Plus.

Wenn es um die Frage geht: 'Können Hunde Avocado essen?' Einer der Hauptverwirrungspunkte ist das öllösliche Toxin Persin. Persin ist im Samen, in den Blättern und sogar in der Rinde oder Haut der Avocado-Frucht enthalten. Es ist ein giftiges Fettsäurederivat, das sich in großen Mengen für einige Tiere wie Pferde und Rinder als giftig erwiesen hat. Aber Hunde (und sogar Katzen) scheinen von Persin nicht betroffen zu sein.



'Trotz der Gerüchte ist Avocado weder für Hunde noch für Katzen giftig', sagt Dr. Justine Lee, eine vom Vorstand zertifizierte Veterinärspezialistin für Notfall-Intensivpflege, in diesem landesweiten Artikel. 'Hunde und Katzen scheinen nicht von Persin betroffen zu sein. Vögel und Großtiere wie Pferde und Rinder haben jedoch Probleme mit der Persin-Toxizität, da diese bei diesen Arten tödlich sein kann. “

Obwohl nicht nachgewiesen wurde, dass Persin für Hunde tatsächlich toxisch ist, besteht ein gewisses Risiko, wenn Sie Ihrem Welpen eine Avocado geben.

Können Hunde Avocado essen, wenn sie frisch ist?

Können Hunde Avocado essen - in seiner einfachsten, frischesten Form? 'Ja. Es wurden nie Fälle von Vergiftungen gemeldet (bei Hunden, die Avocado aßen) “, sagt Dr. Jean Hofve, DVM, Autor vonWas Katzen essen solltenundPaleo-Hund: Geben Sie Ihrem besten Freund ein langes Leben, gesundes Gewicht und Krankheitsfreiheit, indem Sie seinen inneren Wolf pflegen. 'Es gibt sogar ein Tierfutter auf Avocadobasis.'

Es ist wahr. Tierärzte empfehlen manchmal sogar Lebensmittel auf Avocadobasis für Hunde mit Haut- und / oder Haarproblemen. Symptome von Haarausfall, Haarausfall, trockener Haut, Hautinfektionen oder einem Geruch auf Haar- oder Hautbasis weisen häufig auf einen Mangel an Fetten und Antioxidantien hin.

Ein niedriger Fettgehalt kann den Weg zu trockener, juckender Haut ebnen, und Vitamin A- und E-Mangel führen häufig zu Hautinfektionen, schuppiger, juckender Haut und Schuppen. Da Avocados reich an Vitamin E, Vitamin A und gesunden Fetten sind, eignen sich diese Kraftfrüchte hervorragend für Hunde mit Haut- und Haarproblemen.

Können Hunde Avocadogruben oder Samen essen?

Wie bereits erwähnt, ist hier das Wichtigste zu beachten, wenn Sie denken: 'Können Hunde Avocado essen?' Hundekann nichtEssen Sie die Gruben oder Samen einer Avocado. Während die Avocado selbst keine giftige Bedrohung für das Wohlbefinden Ihres Hundes darstellt, kann die Grube oder der Samen eine Verstopfung im Hals, Magen oder Darm eines Welpen verursachen.

Hindernisse sind schwerwiegend und können oft zu tödlichen medizinischen Problemen, Operationen und - im schlimmsten Fall - der Notwendigkeit führen, einen Hund niederzulegen.

„Im Allgemeinen sollten Hunde (und Katzen) keine Fruchtsamen oder Gruben essen. Viele von ihnen (wie Äpfel und Aprikosen) enthalten Cyanid “, erklärt Dr. Hofve.

Cyanid ist schädlich und für alle Tiere (und Menschen) möglicherweise tödlich. Dies liegt daran, dass eine Komponente von Cyanid die Fähigkeit des Körpers einschränkt, dass Blut Sauerstoff durch den Körper transportiert.

Während AvocadosamentunTechnisch gesehen enthält es Cyanid, es ist eine sehr winzige Menge und wird nicht als ausreichend angesehen, um tatsächlich Schaden anzurichten. Die Besitzer sollten jedoch weiterhin vorsichtig sein, wenn sie Hunde in der Avocadogrube füttern.

Können Hunde Avocado in irgendetwas wie Guacamole essen?

Was ist also mit Lebensmitteln, die Avocado enthalten? Können Hunde Avocado in irgendetwas wie Guacamole essen? Die Avocado ist nicht der Teil von Guacamole, über den Sie sich Sorgen machen müssen. Es sind oft die anderen Inhaltsstoffe von Guacamole, die schädlich sein können.

'(Hunde können Guac essen), wenn es keine Zwiebeln hat', erklärt Dr. Hofve.

Es ist die gleiche Regel wie beim Füttern der Tomatensauce Ihres Hundes: Hunde sollten alles mit Zwiebeln und Knoblauch meiden.

'Vermeiden Sie alle Zwiebeln und Knoblauch, da diese Giftstoffe sind und möglicherweise tödlich sind, wenn sie in großen Mengen eingenommen werden', erklärt Dr. Pete Lands, DVM, der PetesPetFacts.com betreibt. 'Gewürze und Gewürze wie Salz und Pfeffer sind sicher, solange Sie die Portionsgröße kontrollieren.'

Während einige Tierärzte Hunde für ein bisschen Knoblauch räumen, halten andere Fachleute dies für verboten. Treffen Sie die Diskretion Ihres Haustierelternteils, um die beste Wahl für Ihren Welpen zu treffen, und konsultieren Sie immer zuerst den Tierarzt Ihres Hundes.

Ihr Hund hat also eine Avocado gegessen - was als nächstes zu tun ist

'Beobachten Sie ihn, wie er seine Koteletts leckt, und bedanken Sie sich für eine schöne Belohnung', scherzt Dr. Hofve.

Aber im Ernst, es ist in Ordnung, wenn Ihr Hund von Zeit zu Zeit eine Avocado genießt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund weder die Haut noch den Samen oder die Blätter des Avocadobaums aufnimmt, und mischen Sie die Avocado nicht mit Knoblauch oder Zwiebeln. Salz und Pfeffer - in kleinen, angemessenen Dosen - sind in Ordnung.

Einige abschließende Gedanken zu Hunden und Avocados:

Abschließend die Antwort auf die Frage: 'Können Hunde Avocado essen?' ist, dass Avocados absolut sicher sind, Ihren Hund in kleinen Dosen zu füttern. Begrenzen Sie die Menge an Gewürzen, die Sie mit der Avocado mischen, und füttern Sie Ihren Hund niemals mit Grube, Samen, Haut oder Blättern einer Avocado.

pommerschen Chicago

Falls Ihr Hund einen der gefährlichen Teile einer Avocado einnimmt oder Anzeichen für die Aufnahme der giftigen Teile einer Avocado (Erbrechen und Durchfall) aufweist, wenden Sie sich sofort an Ihren Notfalltierarzt.

Vorschaubild: Fotografie tkatsai | iStock / Getty Images Plus.