Avocado / Sojabohnen, die für Hunde nicht verseifbar sind: Große Vorteile bei Arthrose

In meiner Praxis als Ernährungsberaterin für Hunde erhalte ich viele Fragen zu den besten Nahrungsergänzungsmitteln für Hunde mit Arthrose (OA). In der Hoffnung, das Unbehagen ihres Hundes zu lindern und die Mobilität wiederherzustellen, entleeren viele Kunden ihre Brieftaschen mit Produkten, die Wunder versprechen, aber wenig Nutzen bringen. Ich neige dazu, ein „weniger ist mehr“ -Typ zu sein und mich auf Produkte zu beschränken, die sich als sicher und wirksam erwiesen haben, wie Avocado / Sojabohnen, die nicht verseifbar sind.



Ich tat dies für meinen eigenen Hund, Chase, und als Deutscher Schäferhund-Mix blieb er lange nach den meisten Hunden seiner Rasse mobil und genoss mehr als 17 gesunde Jahre. Eines der Produkte auf Chases 'Mobilitätsliste' im Alter war Avocado / Sojabohne nicht verseifbar. Schauen wir uns an, warum ich nicht verseifbare Avocado- / Sojabohnen als Teil eines gemeinsamen Unterstützungsprogramms empfehle.

Was sind nicht verseifbare Avocado- / Sojabohnen?

Avocado

Was in aller Welt sind Avocado / Sojabohnen überhaupt nicht verseifbar? Fotografie Eivaisla | Getty Images



Als ich ein Kind war, war Elfenbeinseife das Mittel der Wahl in unserem Haushalt. Ich fand es toll, wie es in der Badewanne schwebte! Was ich nicht realisiert habe war, dass dieser Familienfavorit dank des Wunders der Verseifung geschaffen wurde, einem Prozess, bei dem ein Öl oder Fett mit Lauge gemischt wird, um Seife zu bilden. Nicht verseifbar sind, wie der Name schon sagt, die Teile einer öligen / fettigen Mischung, die nicht verseifen können.



Avocado / Sojabohnen-Unverseifbare oder ASUs fallen in diese Kategorie. Es handelt sich um natürliche Pflanzenextrakte aus der kleinen Fraktion - etwa 1 Prozent - Avocado- und Sojaöl, die nicht zur Herstellung von Seife verwendet werden können, weil sie nicht verseifen können. ASUs sind für eine größere Berufung bestimmt als das Abschmelzen auf der Badewannenseifenschale: Linderung von Schmerzen und Beschwerden im Zusammenhang mit OA bei Hunden und Menschen.

Wie funktionieren nicht verseifbare Avocado- / Sojabohnen?

Nicht verseifbare Avocado- / Sojabohnenprodukte bestehen aus einer Mischung aus einem Drittel Avocadoöl und zwei Dritteln Sojaöl. Sie sind reich an einer Vielzahl von Verbindungen, darunter fettlösliche Vitamine und Phytosterole, cholesterinähnliche Moleküle, die in den Zellwänden von Pflanzen vorkommen. Es wird gezeigt, dass ASUs das Fortschreiten von OA verzögern, indem sie mehrere Wege stören, die an der Entstehung von Schmerzen und Entzündungen und der Zerstörung von Knorpel beteiligt sind, einschließlich der Behinderung der Expression des entzündlichen COX-2-Enzyms.

Was sagt die Forschung über nicht verseifbare Avocado- / Sojabohnen?

Sojabohnen

Sojabohnen. Fotografie domnicky | Getty Images



Dutzende veröffentlichte Studien belegen die Vorteile von nicht verseifbaren Avocado- / Sojabohnen. Eine Studie von 2009 an 16 Hunden mit Kreuzbandriss zeigte, dass die Behandlung mit ASUs die Schädigung der Knorpelmatrix signifikant verringerte und den Verlust des subchondralen Knochenvolumens und der verkalkten Knorpeldicke verringerte. Andere Studien an Hunden kamen zu dem Schluss, dass ASUs eine entzündungshemmende, antioxidative und gewebebildende Wirkung auf Gelenkchondrozyten haben, die Zellen, die in gesundem Knorpel gefunden werden.

Der vielleicht eindrucksvollste Beweis für die Vorteile von nicht verseifbaren Avocado- / Sojabohnen bei Menschen stammt aus einer 2016 in der Zeitschrift veröffentlichten StudieRheumatologie. In der sechsmonatigen Studie wurden 4.822 Patienten in 99 Zentren in ganz Polen wegen symptomatischer OA des Knies behandelt. Die Patienten erhielten eine 300-mg-Kapsel ASU pro Tag und keine anderen Medikamente. Die 86,8 Prozent der Patienten, die die Studie abgeschlossen hatten, zeigten eine signifikante Verbesserung der Funktionsfähigkeit und eine signifikante Abnahme der Schmerzen. Sie konnten auch den Einsatz von nichtsteroidalen Antiphlogistika (NSAIDs) stark reduzieren.

Was es für Ihren Hund bedeutet

Wenn ein geliebter Hund unter Schmerzen, Steifheit und mangelnder Mobilität leidet, die mit OA verbunden sind, möchten wir nur, dass er sich besser fühlt. Obwohl wir die Uhr nicht zurückdrehen können, gibt es Tools, mit denen wir unseren Hunden helfen können, bequemer zu altern und länger einen aktiven Lebensstil aufrechtzuerhalten. Avocado / Sojabohnen nicht verseifbar sind meiner Meinung nach eines dieser Werkzeuge. Sie sind für die Langzeitanwendung als sicher erwiesen und können dazu beitragen, die Abhängigkeit von NSAIDs zu verringern oder sogar zu beseitigen, die mit schwerwiegenden gesundheitlichen Komplikationen verbunden sind, einschließlich eines erhöhten Risikos für Herzinfarkt, Schlaganfall, Blutungen und Nierenschäden.

Dosierung von nicht verseifbaren Avocado- / Sojabohnen



Eine Dosis von einer 300-mg-ASU-Kapsel, die alle drei Tage verabreicht wurde, wurde in Studien zur Hundeforschung verwendet. Matt Brunke, DVM von der Veterinärorthopädie- und Sportmedizin-Gruppe in Annapolis Junction, Maryland, und ein Diplomat des American College of Veterinary Sportmedizin und Rehabilitation empfiehlt die Bestimmung einer Tagesdosis basierend auf dem Körpergewicht des einzelnen Hundes. Ich empfehle den Kauf eines speziell für Hunde entwickelten Produkts wie Dasuquin von Nutramax, das ASUs zusammen mit anderen Inhaltsstoffen zur Unterstützung der Gelenke enthält.

Wenn Sie sich für ein ASU-Produkt entscheiden, denken Sie daran, geduldig zu sein. Es kann einige Wochen dauern, bis Sie und Ihr Hund die Vorteile bemerken.


Was ist mit Glucosamin?

Glucosamin kommt auf natürliche Weise im ganzen Körper vor und ist wichtig für die Gesundheit von Gelenken und Knorpel. Es ist notwendig, Glycosaminoglycan (GAGs) zu synthetisieren, Moleküle, die im Knorpel und anderen Bindegeweben vorkommen, sowie in der Synovialflüssigkeit, die die Gelenke abfedert und schmiert. Die Glucosaminproduktion kann mit zunehmendem Alter abnehmen, daher wird sie häufig als Ergänzung eingenommen. Dr. Brunke empfiehlt die Glucosaminhydrochloridform für Hunde. Da Glucosaminpräparate normalerweise aus Chitin, den harten Außenschalen von Schalentieren, hergestellt werden, sollten sich Hunde mit Schalentierallergien für vegane Produkte aus Mais entscheiden. Hunde mit Maisunverträglichkeiten müssen möglicherweise Glucosaminprodukte vollständig meiden.

Glucosaminpräparate können Nebenwirkungen verursachen, einschließlich Magen-Darm-Störungen sowie einen Anstieg des Blutzuckers, des Blutdrucks und der Triglyceridspiegel. Eine Verschlechterung des Augendrucks bei Personen mit Glaukom oder intraokularer Hypertonie ist ebenfalls möglich. Studien haben zu gemischten Ergebnissen hinsichtlich der Wirksamkeit von Glucosaminpräparaten bei der Behandlung von Anzeichen und Symptomen von OA geführt. Ich empfehle, sich für ein Produkt zu entscheiden, das zusätzliche klinisch getestete Inhaltsstoffe wie ASU kombiniert.

Vorschaubild: Fotografie Eivaisla | Getty Images.

Über den Autor

Diana Laverdure-Dunetz, MS, ist eine Ernährungsberaterin für Hunde und Co-Autorin von zwei Büchern mit W. Jean Dodds, DVM, darunter Canine Nutrigenomics: Die neue Wissenschaft der Fütterung Ihres Hundes für optimale Gesundheit. Ihr Online-Kurs Complete Canine Nutrition finden Sie unter myhealthydog.dog.

Anmerkung des Herausgebers:Dieser Artikel erschien zuerst in der Zeitschrift Dogster. Haben Sie das neue Dogster-Printmagazin im Handel gesehen? Oder im Wartezimmer Ihres Tierarztbüros? Melden Sie sich jetzt an, damit das Dogster-Magazin direkt an Sie geliefert wird!

Hund gräbt Bett