7 Tipps zur Sturmvorbereitung für Hundebesitzer

Haben Sie jemals versucht, ein versteinertes Hündchen unter dem Schrank hervorzulocken? Dann können Sie vielleicht die Bedeutung einer fortgeschrittenen Sturmbereitschaft verstehen. Warten Sie nicht, bis jede Sekunde zählt. Planung für Sicherheit und Komfort von HaustierenVorEs gibt ein Problem, das die Panik auf ein kontrollierteres Niveau bringen kann, wenn die Dinge zunehmend turbulenter werden. Zumindest hilft es unseren Haustieren, zu verstehen, was unter bestimmten, sturmbedingten Umständen erwartet wird.



Beachten Sie die unten stehende Checkliste mit Tipps zur Vorbereitung von Hundebesitzern, damit Sie und Ihre Hundebegleiter einen drohenden Sturm oder unvorhergesehene Umweltveränderungen so reibungslos und sicher wie möglich überstehen können.

1. Identifizieren Sie Ihren sicheren Raum

Ein verängstigter Hund, der sich unter einem Tisch versteckt.

Wie Menschen können Hunde durch schweres stürmisches Wetter verunsichert werden. Im Gegensatz zu Menschen verstehen sie nicht immer, was passiert oder wie sie sicher sein können. Fotografie von Alzbeta / Shutterstock.



Für den Fall, dass Ihnen aufgrund einer möglichen Katastrophenwarnung empfohlen wird, im Haus zu bleiben, wählen Sie Ihren Platz rechtzeitig aus. Wenn Sie einen Keller oder einen Sturmkeller haben, ist dies oft die natürliche Wahl. Wenn Sie dies nicht tun, wählen Sie einen Innenraum im ersten Stock mit einem Minimum an zerbrechlichen Fenstern.



Stellen Sie vor allem sicher, dass für Ihren Menschen genügend physische Kapazität vorhanden istundHunde Familienmitglieder. Verzichten Sie nicht auf Sicherheit für Komfort - ein Badezimmer im ersten Stock ist in vielen Fällen sicherer als Ihr Familienzimmer -, sondern überlegen Sie einfach, ob jeder in diesen Raum passen könnte, wenn Sie mehr als ein paar Minuten zusammengekauert verbringen müssten.

2. Üben Sie Ihren Katastrophenvorsorgeplan

Nehmen wir an, der sicherste Bereich in Ihrem Haus ist eine Waschküche im ersten Stock, und Sie haben ein Kind plus zwei Hunde. Stellen Sie im Vorfeld fest, dass Ihr Kind und / oder Ihre Hunde aufgrund des Platzmangels wahrscheinlich längere Zeit auf dem Schoß von Mutter oder Vater sitzen müssen.

Betrachten Sie dann die Komplexität, einen gehetzten Vorschulkind, einen scheuen Schnauzer und einen gereizten Pekingese an einem einzigen Ort zu hüten, während die Uhr tickt. Sehen Sie, warum Übungsübungen wichtig sind? Nehmen Sie sich etwas Zeit, um mit Ihren Eckzähnen in dem ausgewählten Raum zu sitzen. Verwenden Sie viele Leckereien und positives Lob, um sicherzustellen, dass sie den Bereich mit Sicherheit und Sicherheit verbinden.



Beachten Sie auch, dass der Rauchmelder - sowie andere verschiedene Warnalarme - in einer Notsituation möglicherweise ausgelöst werden. Panieren diese Geräusche Ihren Welpen in Panik? Beginnen Sie dann mit der Desensibilisierungjetzt. Versuchen Sie es mit einer Audioaufnahme, mit der Sie die Lautstärke regeln können. Spielen Sie es auf niedrig, um den Alarm zu simulieren, und führen Sie dann Ihr nervöses Hündchen zu einem festgelegten Raum oder Ausgang. Sichern Sie ihn gegebenenfalls an der Leine. Bringen Sie einen großen Vorrat seiner Lieblingsleckereien mit und belohnen / loben Sie ihn großzügig dafür, dass er Ihnen folgt - auch wenn er verunsichert erscheint. Üben Sie dieses „Alarm-Drill“ -Verhalten regelmäßig zu verschiedenen Tageszeiten, indem Sie den Ton schrittweise aufdrehen. Loben und belohnen Sie weiter, bis Ihr Hund nach und nach nach Anweisungen sucht.

Bullmastiff

3. Kennen Sie Ihr Evakuierungsziel

Denken Sie daran, dass öffentliche Sturmschutzräume normalerweise keine Haustiere an der Leine oder sogar in Transportunternehmen zulassen, es sei denn, diese Haustiere sind als Servicetiere ausgewiesen. Bestimmen Sie jetzt Ihren Plan, während Sie genügend Zeit haben, um Strategien zu entwickeln. Erkundigen Sie sich bei regionalen Hotels, die Haustiere akzeptieren, und bestätigen Sie deren Richtlinien im Voraus. Wenn Sie wahrscheinlich bei Freunden oder Verwandten bleiben möchten, stellen Sie sicher, dass diese Personen in der Lage und bereit sind, Ihre Haustiere bei sich zu Hause zu haben. Denken Sie auch daran, die Entfernung in die Gleichung einzubeziehen. Wenn Sie einen Sturm oder eine Naturkatastrophe erleben, werden wahrscheinlich auch Verwandte und Bekannte in der Nähe die Auswirkungen spüren.

4. Treffen Sie Abwesenheitsvereinbarungen

Ein Hund, der auf stürmisches Wetter schaut.

Durch Vorsichtsmaßnahmen kann die Wahrscheinlichkeit verringert werden, dass Ihr Welpe im Falle eines Sturms von Ihnen getrennt wird oder alleine auf der Straße landet. Fotografie von Alexandra Astaleks / Shutterstock.



In einer Notsituation sind Ihre Haustiere auf Sie als Anwalt angewiesen. Bringen Sie daher Aufkleber an Ihren Vorder- und Hintertüren an, die Ersthelfer auf Eckzähne im Haus aufmerksam machen. Stellen Sie sicher, dass die Nachbarn wissen, dass Sie einen oder mehrere Hunde haben, und bitten Sie sie um Hilfe, falls Sie bei einem unerwarteten Sturm oder einer Naturkatastrophe nicht zu Hause sind.

5. Erstellen Sie eine tierfreundliche Notfallausrüstung

Wenn Sie im Voraus ein Katastrophen-Kit für Haustiere zum Mitnehmen vorbereiten, können Sie wertvolle Zeit sparen. Wählen Sie eine geräumige Tasche aus und füllen Sie sie mit den erforderlichen Medikamenten, einem Vorrat an Konserven, Flaschen Wasser, Gesundheitsakten, Kopien von Etiketten oder Impfbescheinigungen, einem Lieblingsspielzeug, einem Handtuch oder Hemd mit Ihrem Duft und einer Liste mit Notfallkontakten Zahlen. Dazu gehören auch ein Beruhigungsmittel wie Bach Rescue Remedy, Ark Naturals Happy Traveller Chews oder ein beruhigendes Thundershirt. Fügen Sie einige kleine Pappteller, Plastiklöffel, einen Tablettenschneider und einen manuellen Dosenöffner hinzu.

Blut im Hundehocker Hausmittel

6. Machen Sie Haustiere leicht zu identifizieren

Für den undenkbaren Fall, dass Sie von Ihrem geliebten Welpen getrennt werden, ermöglichen Sie eine einfache Identifizierung. Prüfenjetzt- während Sie darüber nachdenken - um sicherzustellen, dass der Mikrochip und die Tags Ihres Haustieres mit all Ihren aktuellen Kontaktinformationen aktualisiert werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Hund über die erforderlichen Impfungen auf dem neuesten Stand ist.

7. Sinnvolle Vorschläge nach dem Sturm

Seien Sie nach dem Sturm äußerst vorsichtig, wenn Sie mit Ihrem Welpen spazieren gehen - suchen Sie nach heruntergekommenen Drähten, großen ungesicherten Gegenständen und dergleichen. Was auch immer Sie tun,noch nieLass deinen Hund los. Starker Regen und starker Wind können bekannte Gerüche und Wahrzeichen erheblich verändern. Ihr Hund ist stark auf den Geruchssinn angewiesen und kann ohne Ihre beruhigende Anwesenheit leicht desorientiert werden, um ihn sicher nach Hause zu führen.

Vorschaubild: Fotografie von Jaromir Chalabala / Shutterstock.

Lesen Sie über Bereitschaftstipps für Hundebesitzer:

  • Seien Sie auf eine Katastrophe vorbereitet: Tipps zur Evakuierung mit Hunden
  • 8 Tipps für die Sicherheit Ihres Hundes während eines Tornados
  • So erstellen Sie ein Kit zur Vorbereitung auf Winterkatastrophen

Über den Autor:Marybeth Bittel ist eine freiberufliche Schriftstellerin, die mit ihrem wunderbaren Ehemann, ihrem verrückten Rettungshund Grant und ihrem besonnenen Rettungshund Maizy im Mittleren Westen lebt - allesamt Heinz 57 Mischlingsarten. Marybeth identifiziert sich als überwiegend italienisch, deshalb füttert sie Familie, Freunde und Furkids fast genauso gern wie Grant und Maizy gerne. Sie ist außerdem Marketingkommunikationsberaterin und ehemalige Marketing- / PR-Managerin. Verbinde dich mit ihrLinkedInoder - um ihre neuesten Haustierbilder zu sehen (und seien Sie vorsichtig, was Sie sich hier wünschen) - schauen Sie sich das anihr Familien-Instagram-Feed.