7 bis 12 Monate alter Welpe: Was Sie erwartet

In der zweiten Hälfte des ersten Jahres Ihres Welpen werden Sie das positive Verhalten weiter verstärken und ihn korrigieren, wenn er stolpert. Das Gehirn Ihres Haustieres wächst und Sie möchten es stimulieren, indem Sie es an neue Orte bringen, ihn neuen Menschen vorstellen und in großartige interaktive Spielzeuge investieren.

Bis zum ersten Geburtstag Ihres Welpen hat er sein volles Potenzial in Bezug auf die Größe erreicht, und Sie müssen ihn möglicherweise wie den jungen Erwachsenen behandeln, indem Sie ihn auf erwachsenes Hundefutter umstellen und ihn für sein Jahr zum Tierarzt bringen Prüfung.

Hier sind einige Dinge, über die Sie bei einem 7 bis 12 Monate alten Welpen nachdenken sollten:

Ein Boxer Welpe.

Ein Boxer Welpe. Fotografie von Shutterstock.



»Wie man mit einem erbrechenden Welpen umgeht
Es kann alarmierend sein, wenn sich Ihr Welpe ohne ersichtlichen Grund erbricht, und dennoch tun sie dies häufig. Und es kann schwierig sein zu sagen, wann man sich Sorgen macht und wann man es einfach loslässt, besonders beim Erbrechen. Erbrechen kann auf eine schwere Krankheit wie eine Lebererkrankung oder eine einfache Magenverstimmung beim Essen des Teppichs hinweisen. Folgendes sollten Sie beachten, wenn sich Ihr Hund erbricht »


»So analysieren Sie die Körpersprache Ihres Welpen
Welpen und erwachsene Hunde verwenden ihre Körpersprache, um mit anderen Hunden und mit Menschen zu kommunizieren. Es basiert auf der Sprache, die Sie unter Wölfen und Wildhunden sehen, aber unsere domestizierten Welpen haben ihre Sprache angepasst, um das zu bekommen, was sie von uns wollen. Erfahren Sie alles über die Körpersprache von Welpen »


»Was tun, wenn Ihr Welpe Kot frisst?
Das Fressen von Kot oder Koprophagie tritt bei vielen Welpen auf. Es ist ziemlich einfach, nach Anzeichen von Koprophagie zu suchen - Mundgeruch und überraschend wenig Kot im Hinterhof. Die Ursachen reichen von dem Versuch, die Aufmerksamkeit auf die Nachahmung des Verhaltens eines anderen Welpen zu lenken, bis hin zum Hunger. Erfahren Sie noch heute, wie Sie dies eindämmen können »


»Lösen Sie den Stress Ihres Welpen mit Toleranztechniken
Selbst wenn die Angstperiode Ihres Welpen zu Ende geht, kann es zu Resteffekten kommen. Hunde erleben Stress ähnlich wie wir. Ihr Hauptziel ist es, zu verhindern, dass der Stress eskaliert. Das heißt, wenn Ihr Welpe durch Gewitter gestresst wird, werden Sie versuchen, den Stressor zu lösen, bevor er wirklich loslegt. So bringen Sie Ihrem Welpen bei, mit beängstigenden Situationen ruhig umzugehen »


»Ein Leitfaden zur Hüftdysplasie und -behandlung von Welpen
Die meisten von uns gehen davon aus, dass Hüftdysplasie nur bei großen, älteren Hunden auftritt. Auch mittelgroße und kleinere Rassen können betroffen sein, und bei Hunden ab 33 Wochen sind Anzeichen von In zu erkennen. Es ist in erster Linie eine reinrassige Krankheit, kann aber auch bei gemischten Rassen auftreten. Viele Welpen werden schon früh Anzeichen dafür zeigen. Folgendes ist zu beachten »


»Fortgeschrittenes Gehorsamstraining
Das Gehorsamstraining muss nie enden (und sollte es auch nicht). Sie können Ihren Welpen für den Rest seines Lebens zum Unterricht mitnehmen und zu Hause mit ihm arbeiten. Hunde sind immer lernbegierig und lieben das Lob für eine gute Arbeit. Hier sind einige erweiterte Befehle, um Ihren Welpen zu unterrichten »


»Schützen Sie Ihr Haustier mit Mikrochips und Markierungen
Ein verlorener Welpe ist eine herzzerreißende Erfahrung. Es ist etwas, worüber sich alle Hundebesitzer Sorgen machen. Es gibt Hunderttausende von Hunden, die jedes Jahr in den USA verloren gehen. Einige sind verloren, weil ihre Besitzer sie herumlaufen lassen, andere, weil sie Fluchtkünstler sind, die kein Zaun halten kann, andere, weil sie an ihrem Besitzer vorbei und durch eine offene Tür rennen. Erfahren Sie mehr über Ihre ID-Optionen »


»Anweisungen für die richtige Zahnpflege zu Hause
Welpen in diesem Alter haben normalerweise keine Zahnprobleme, aber es ist erstaunlich, wie schnell sich Dinge wie Gingivitis durchsetzen können. Gut 80 Prozent der Hunde im Alter von drei Jahren zeigen Parodontitis. Wenn Sie sich jetzt um die Zähne und das Zahnfleisch Ihres Welpen kümmern, gewöhnt er sich schneller an den Prozess und Sie versichern einen gesünderen Mund für Erwachsene. So fangen Sie an »


»Stimulieren Sie das wachsende Gehirn Ihres Welpen
In dieser Zeit des Lebens Ihres Welpen entwickelt sich sein kognitives System schnell. Eine abwechslungsreiche Stimulation hilft einem Welpen zu lernen und zu wachsen. Sie möchten also sicherstellen, dass er genug Stimulation in seinem Leben hat. Hier sind vier Möglichkeiten, um Ihren Welpen gesund zu stimulieren »


»Nutzen Sie die Schwankungen der Sinne Ihres Welpen im Training
Welpen in diesem Alter brauchen viel Stimulation, um ihre Sinne zu schärfen und ihre kognitiven Fähigkeiten zu entwickeln. Dies ist eine Zeit, in der die Sinne eines Welpen schwanken und wenn er nicht konsequent und richtig stimuliert wird, wird er überwältigt. Das Hauptziel ist nun, ihm zu helfen, seine Sinne zu fokussieren und seine Sinne im Training einzusetzen. Das Verständnis, wie die Sinne eines Hundes funktionieren, erleichtert diese Aufgaben erheblich. Hier sind die Grundlagen »


»Umgang mit Hundeinkontinenz
Inkontinenz bedeutet im Grunde, dass Ihr Welpe sein Wasserlassen nicht kontrollieren kann. Es ist völlig anders als das Markieren oder Sprühen, eine freiwillige Handlung, um den Duft zu verbreiten. Es unterscheidet sich auch vom unterwürfigen Wasserlassen, das ein Verhaltensproblem darstellt. Inkontinenz ist unfreiwillig und der Hund ist sich dessen normalerweise nicht bewusst. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um das Problem zu beheben »


»Ein Leitfaden zur Behandlung wiederkehrender Ohrenentzündungen
Schüttelt Ihr Welpe den Kopf, als würde er versuchen, Wasser aus seinen Ohren zu bekommen, obwohl er nicht geschwommen ist? Wenn Sie hinter seinen Ohren kratzen, zieht er sich zurück? Dies können Anzeichen einer Ohrenentzündung sein. Erfahren Sie, wie Sie Ohrenentzündungen bei Hunden vorbeugen und behandeln können »


»Trick deinen Welpen dazu, ein Straight-A-Student zu werden
Ihr Welpe ist vielleicht bereits ein Straight-A-Schüler im Gehorsamstraining, aber selbst die besten Schüler haben ein oder zwei Fächer, die für sie schwierig sind. Die Verwendung von Gegenständen wie Spielzeug und Begeisterung kann selbst dem hartnäckigsten Welpen helfen, das letzte oder zweite Kommando zu erlernen. Diese Werkzeuge können Ihren Welpen auch dazu verleiten, sich rundum besser zu verhalten. Lesen Sie weiter, um die richtigen Werkzeuge zu erhalten »


»Ein Leitfaden für fortgeschrittene Sozialisation
Die meisten Welpen, die seit ihrer Geburt sozialisiert wurden, verfügen über ein gut entwickeltes Kommunikationssystem. Aber während einige noch in der Pubertät sind, insbesondere die großen Rassen, kann es bei Freunden zu Unbeholfenheit und Neueinführungen kommen. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um Ihrem Haustier zu helfen »


»Verhindern Sie Verletzungen bei Ihrem wachsenden Welpen
In diesem Alter werden sich Welpen an ihre Grenzen stoßen und können sich leicht verletzen. Sie werden auch leicht abgelenkt, so dass sie sich plötzlich drehen können, wenn sie auf etwas wie Sie selbst zulaufen. Das Geräusch eines Dosenöffners kann dazu führen, dass sie sich plötzlich drehen und die Beine sich verheddern. Prävention ist in diesem Fall die beste Medizin, und Sie können verschiedene Dinge tun, indem Sie trainieren und Räume sicher machen, um Verletzungen zu vermeiden. Erfahren Sie, wie Sie Verletzungen bei wachsenden Welpen vorbeugen können »


»So verhindern Sie, dass Ihr Welpe gräbt
Einige Welpen in diesem Alter sind große Bagger, die Krater in Ihrem Rasen hinterlassen. Andere Welpen sind kleine Bagger, die das Gras mit zierlichen Löchern markieren. Graben tritt auf, wenn Welpen gelangweilt, gestresst oder einsam sind. Sie graben auch, um an einem heißen Tag kühler oder an einem kalten Tag wärmer zu werden. Sie graben, um an etwas heranzukommen oder etwas zu verstecken. Hier sind einige Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Ihr Welpe gräbt »


»Kontrollieren Sie das Schuppen Ihres Welpen
Hundefell scheint überall hinkommen zu können, egal ob es sich um das kurze, grobe Haar eines Terriers oder das lange, seidige Haar eines Afghanen handelt. In diesem Alter geht das Schuppen wirklich los, besonders wenn es draußen warm ist. Obwohl wir Hunde so oft im Haus halten, werden einige nicht nach Jahreszeit, sondern das ganze Jahr über vergossen. Hier ein Blick auf Produkte, die beim Schuppen helfen sollen »


»So bestimmen Sie den IQ Ihres Welpen
Wussten Sie, dass Sie den IQ Ihres Welpen testen können? Die kognitive Entwicklung Ihres Welpen geht zu Ende und es ist ein guter Zeitpunkt, um zu sehen, wie klug er ist. Das Erlernen seiner IQ-Nummer wird Ihre Gefühle ihm gegenüber sicherlich nicht ändern, aber es könnte Ihnen etwas geben, mit dem Sie im Hundepark angeben können. Es kann Ihnen auch beim Training helfen und Ihnen sagen, worauf Sie sich konzentrieren müssen und was zusätzliche Zeit benötigt. So bestimmen Sie den IQ Ihres Hundes »


»Eine Checkliste für Reisen mit Ihrem Welpen mit dem Auto
Es ist sehr hilfreich, sich der physischen und emotionalen Reaktionen Ihres Welpen auf eine lange Autofahrt bewusst zu sein. Ein Hund, dem es gut geht, um den Block zu reisen, kann nach einer Stunde im Auto sehr ängstlich werden. Eine schnelle Autofahrt erfordert nicht viel Planung. Wenn Sie jedoch die Autobahnen zu unbekannten Orten hinunterfahren möchten, müssen Sie sich unbedingt auf die Autofahrt vorbereiten. Folgendes benötigen Sie: »


»Wie Sie beginnen, Ihren Welpen auf Hundefutter für Erwachsene umzustellen
Welpenfutter ist bis ca. 52 Wochen in Ordnung. Ab diesem Zeitpunkt verlangsamt sich das Wachstum Ihres Welpen und er muss mit erwachsenem Hundefutter beginnen. Hundefutter für Erwachsene ist dichter mit Nährstoffen und Vitaminen gefüllt als Welpenfutter, auch weil ein erwachsener Hund weniger Kalorien frisst als ein Welpe. Die Vitamine und Mineralien in der Nahrung für Erwachsene sind ebenfalls unterschiedlich. Es ist am besten, Ihrem Welpen langsam Erwachsenenfutter zu geben, damit er nach 52 Wochen vollständig konvertiert werden kann. So geht's »

heiserer Held

»Verhindern Sie die Rückkehr der schlechten Kindheitsgewohnheiten Ihres Welpen
Wenn Ihr Welpe aufgehört hat, Schuhe zu kauen und nach diesem Stück Käse zu tauchen, haben Sie möglicherweise Ihre Wache losgelassen. Wenn ja, ist es wahrscheinlich, dass Schuhe plötzlich über den Boden gestreut werden und Ihr Welpe beim Abendessen erneut gegen Ihr Bein drückt, um ein paar Leckerbissen zu bekommen. Dies geschieht nicht, weil Ihr Welpe sein Verhaltenstraining vergessen hat, sondern weil er gesehen hat, dass er anfangen kann, Zoll für Zoll mit Dingen davonzukommen. Lesen Sie mehr über einige häufige schlechte Gewohnheiten und wie Sie damit umgehen können »


»Wie man Dermatitis stoppt, bevor sie sich ausbreitet
Wenn Ihr Welpe überall kratzt, kann es sein, dass er an Dermatitis leidet, einem entzündlichen Juckreiz der Haut. Es hat viele Ursachen, einschließlich Parasiten, Nahrungsmittelallergien, Pflanzenallergien oder Chemikalien wie Reinigungsmittel. Dermatitis kann chronisch oder vorübergehend sein. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, dies zu stoppen, und der erste Schritt besteht darin, festzustellen, was es verursacht. Lesen Sie weiter, um mehr über Dermatitis bei Welpen zu erfahren »

«Was im 6. Monat zu erwarten ist» | was im 2. Jahr zu erwarten ist »