6 MLB All Stars, die Hunde genauso lieben wie wir

Der Eröffnungstag für die Baseball-Saison war der 29. März. Abgesehen von den heißen Rindfleischfranken, die die Fans zwischen den Innings laufen lassen, sind Hunde nicht gerade ein großer Teil von Amerikas Zeitvertreib. Welpen werden aus offensichtlichen Gründen selten ins Infield gelassen, aber das hindert einige MLB All Stars nicht daran, Kuschelsitzungen nach dem Spiel zu priorisieren.

1. Mike Trout



Meine Frau, meine Familie, meine Freunde machen heute etwas Besonderes !! #Fröhliche Weihnachten!!

Ein Beitrag von Mike Trout (@miketrout) am 25. Dezember 2017 um 16:37 Uhr PST




Viele sagen, Mike Trout sei heute der beste Baseballspieler. Der sechsmalige MLB All Star hat zweimal den NL MVP Award gewonnen, aber der wertvollste Welpe seiner Online-Präsenz ist ein süßer Alaskan Husky. Sie können feststellen, dass Juneau nur rumhängt, Papa und die Engel anfeuert oder schlampige Küsse auf Trouts Instagram-Handle @miketrout gibt. Es ist hinreißend.

2. Bryce Harper



Nur wenige Haustiere haben im Sport mehr Spekulationen ausgelöst als Bryce Harpers Hund, der rechte Feldspieler der Washington Nationals. Wenn eines der besten jungen Talente im Baseball ein Haustier liebt, das nach dem Ort benannt ist, an dem die Chicago Cubs ihre Heimspiele spielen, werden die Leute reden. Zum Glück ist sein Welpe Wrigley unter dem Druck der Medien ruhig.

3. David Price

#happynationalpuppyday allerseits !! Astros Lieblingstag des Jahres

Ein Beitrag von David Price (@ davidprice14) am 23. März 2016 um 10:09 Uhr PDT

Größe Hund




Die französische Bulldogge dieses Boston Red Sox-Pitchers ist fast so berühmt wie er! Price 'Welpe Astro hat über 5.000 Twitter-Follower und hatte sogar einen Bobble-Head-Tag im Fenway Park. Ist es bei häufigen Fotoshootings und mehr Fans als die meisten Menschen wirklich eine Überraschung, dass der einmalig bestbezahlte Pitcher im Baseball seinen besten Kumpel zu einer Marke gemacht hat?

4. Yasiel Puig

Im vergangenen Herbst spielte der Rechtsfeldspieler von LA Dodgers, Yasiel Puig, in Spiel 7 der World Series, um dann zu einem Raubüberfall zurückzukehren und herauszufinden, dass seine Hunde von seinem Eigentum fliehen mussten. Nach einem schweren Verlust sowohl im Großwild als auch im Einbruch war er dankbar für freundliche Nachbarn, die seine Deutschen Schäferhunde gefunden und zurückgegeben hatten.

5. Justin Verlander

Fröhliche Weihnachten! ????????????



Ein Beitrag von Harley Upton (@therealharleyupton) am 25. Dezember 2017 um 14:23 Uhr PST


Wenn Sie Kate Upton nicht schon wegen ihres Cover-Girl-Looks geliebt haben, werden Sie dem Fanclub beitreten, wie sie ihren hart umkämpften Ehemann in einen Hundeliebhaber verwandelt hat. Der Houston Astros Pitcher Justin Verlander ist jetzt ein Hundevater durch Heirat und hat sowohl ein Supermodel für eine Frau als auch Harley, einen Speichenwelpen für Haustierprodukte, als besten Furrend. Nicht schlecht für ein Kind aus Virginia!

6. Alex Cobb

Okay, Baltimore Orioles Pitcher Alex Cobb hat noch nie im Sommerklassiker der Major League Baseball gespielt, aber die Adoptionsgeschichte seines Hundes Oscar ist All-Star-Kaliber. Im Jahr 2015 fand er einen Streuner außerhalb der Trainingsanlage des Tampa Bay Ray. Nachdem er erfahren hatte, dass der Hund verlassen wurde, beschloss er, den Hund zu behaltenBaxter von Anchorman-ähnlich wie ein Bruder für seine amerikanische Bulldogge. Das ist edel!

Fotografie über instagram.com/miketrout (Foto 1); instagram.com/davidprice14 (Foto 3); instagram.com/therealharleyupton (Foto 5)

Vorschaubild: Fotografie WilleeCole | iStock / Getty Images Plus.